: Kroatien

Innenpolitik 15-05-2018

Agrokor-Krise: Kroatiens Vize-Premier tritt zurück

Die stellvertretende kroatische Premierministerin ist aufgrund eines angeblichen Interessenkonflikts im Fall Agrokor zurückgetreten. Das Unternehmen beschäftigt 60.000 Mitarbeiter und steht vor dem Bankrott.

Kroatiens Regierung will den Euro

Die kroatische Regierung hat eine Strategie verabschiedet, die den Wechsel zur Gemeinschaftswährung innerhalb von fünf bis sieben Jahren vorsieht. Die Opposition kritisiert den Plan.
Außenpolitik 20-04-2018

Eklat bei serbisch-kroatischem Treffen in Belgrad

Eine kroatische Parlamentsdelegation hat ihren offiziellen Besuch in Serbien gestern nach einer Aktion des Chefs der Serbischen Radikalen Partei abgebrochen.
Innenpolitik 27-03-2018

Grünes Licht: Chinesische Firma baut kroatische Riesenbrücke an Bosnien vorbei

Ein von der EU mitfinanziertes Brückenprojekt, das Kroatiens südlichste Spitze mit dem Rest des Landes an der Adria verbinden soll, wird von einer chinesischen Firma umgesetzt.
Außenpolitik 09-03-2018

Kroatien, Serbien und Bosnien-Herzegowina wollen Konflikte angehen

Die Regierungschefs der drei Länder einigten sich darauf, die Beziehungen zu verbessern und bei Energie und Infrastruktur zu kooperieren.
Außenpolitik 13-02-2018

Serbien und Kroatien in der Aufwärmphase

Die Präsidenten der früheren Konfliktgegner Kroatien und Serbien haben am Montag eine Verbesserung der angespannten Beziehungen angekündigt.
Innenpolitik 06-02-2018

MEPs fordern Lösung des kroatisch-slowenischen Grenzstreits

Im Zuge der Präsentation der neuen Westbalkanstrategie haben das Europaparlament und die Kommission Andrej Plenković aufgefordert, eine Einigung im Grenzstreit mit Slowenien zu finden.
Innenpolitik 20-12-2017

Keine Einigung im Grenzstreit zwischen Slowenien und Kroatien

Die beiden Länder haben keine Einigung erzielt. Slowenien will nun einen Gerichtsbeschluss aus Den Haag umzusetzen, den Kroatien allerdings als ungültig ansieht.
EU-Innenpolitik 01-11-2017

Kroatien will in sieben Jahren den Euro einführen

Das neueste EU-Mitglied Kroatien will innerhalb der nächsten sieben bis acht Jahre den Euro einführen, kündigte Premierminister Andrej Plenković an.
Innenpolitik 28-09-2017

Umsiedlung aus London: Der Kampf um die Arzneimittelagentur

Beim Umzug der Europäischen Arzneimittelagentur EMA sollten Mitgliedstaaten, in denen bisher keine EU-Agentur ansässig ist, einen Vorteil haben, fordert Kroatiens Gesundheitsminister.
EU-Innenpolitik 26-05-2017

„Yugo-Stalgia“: Der Balkan sehnt sich nach seiner sozialistischen Vergangenheit

Der Zerfall Jugoslawiens hat nach einer aktuellen Umfrage mehr Schaden als Vorteile gebracht.
Außenpolitik 03-05-2017

Keine „Vergeltung“: Kommission gegen Visapflicht für Amerikaner

Keine billige Rache: Die EU-Kommission will US-Bürgern weiterhin kein Visum für Reisen in die EU aufbürden. Abgeordnete hatten sich für Visa ausgesprochen.
Um den Andrang von Flüchtlingen an der Grenze zu regulieren, errichtet Slowenien Grenzbarrieren.
Innenpolitik 06-04-2017

NGO-Bericht: Misshandlung von Migranten an Europas Grenzen alltäglich

Elekroschocks, käfigartige Zellen, Zwingen zum Ablegen der Kleider: NGOs machen in einem Bericht auf die Brutalität gegen Migranten an Europas Grenzen aufmerksam.
EU Europa Nachrichten Orban
Außenpolitik 03-04-2017

Orbán warnt vor wachsendem Einfluss von Drittstaaten im Westbalkan

Führende Politiker der rechtskonservativen Parteien Europas sorgen sich um den wachsenden Einfluss Moskaus und Ankaras im Westbalkan. Sie fordern daher, dem EU-Beitrittsprozess in der Region neues Leben einzuhauchen. EURACTIV Brüssel berichtet.
EU Europa Nachrichten Kroatien Rumänien
Innenpolitik 15-03-2017

Rumänien und Kroatien: Geeint für EU-Erweiterung

Kroatien und Rumänien haben ähnliche europapolitische Ansichten, insbesondere zu Erweiterung und Ostpartnerschaft. Dies verdeutlichten die Außenminister beider Länder bei ihrem gestrigen Treffen in Bukarest. EURACTIV Rumänien berichtet.
Sicherheit 27-01-2017

Slowenien verschärft sein Asylrecht deutlich

Mit großer Mehrheit hat das slowenische Parlament ein neues Gesetz zur Grenzsicherung verabschiedet. Slowenien war eines der Haupttransitländer für Flüchtlinge auf der Balkanroute.
Außenpolitik 23-08-2016

Kroatien: „Mit seinen Provokationen wird Serbien nie Mitglied der EU werden“

Serbien ist offizieller Kandidat für einen EU-Beitritt. Doch nun könnte Kroatien die Belgrader EU-Bestrebungen durchkreuzen - der Ton zwischen den einstigen Kriegsgegnern wird ruppiger.
EU-Innenpolitik 17-06-2016

Regierungsneubildung in Kroatien

Nach nur fünf Monaten im Amt ist die kroatische Regierung über ein Misstrauensvotum gestürzt. Das Parlament in Zagreb entzog dem parteilosen Ministerpräsidenten Tihomir Oreskovic am Donnerstag mit überragender Mehrheit das Vertrauen, wie Parlamentspräsident Zeljko Reiner mitteilte. 125 Abgeordnete stimmten dem Misstrauensantrag zu, 15 stimmten dagegen...
Außenpolitik 01-06-2016

Slowenien: Grenzzaun gegen Flüchtlinge verärgert Touristen

Im Südosten Sloweniens an der Grenze zu Kroatien erinnern martialische Stacheldrahtrollen an einen Flüchtlingsandrang, der nie kam. Der Zaun erweist sich nun als Touristenschreck.
Außenpolitik 20-04-2016

Reporter ohne Grenzen: Europas Pressefreiheit erodiert

Übergriffe, Konflikte und Sicherheitsgesetze setzen Journalisten auch in Europa zunehmend unter Druck, zeigen Reporter ohne Grenzen. Auch Deutschland rutscht in der "Weltrangliste der Pressefreiheit" ab.
Außenpolitik 30-03-2016

Legale Prostitution: Mit käuflicher Liebe gegen Menschenhandel?

Die meisten Opfer von Schleppern werden sexuell ausgebeutet - fast immer sind Frauen und Mädchen betroffen. Eine Studie hat nun untersucht, ob erlaubte Prostitution den Menschenhandel eindämmen kann.
a Croatian MEP from EPP
Außenpolitik 18-01-2016

Kroatische EU-Abgeordnete lädt Griechen zu „Freunden Mazedoniens“ ein

Die neugegründete informelle Gruppe "Freunde Mazedoniens" ruft heftige Reaktionen unter griechischen Europaabgeordneten hervor. Sie insistieren: Die EU werde sich Skopje nicht öffnen. EURACTIV Brüssel berichtet.
Roma-Kinder in ihrer Unterkunft im Flüchtlingslager in Leposavic im Nordkosovo
Außenpolitik 15-01-2016

Flüchtlingskrise: Gegen die Mär vom unsolidarischen Osteuropa

Für Walter Wolf ist eine verbesserte Armutsbekämpfung in Europas östlichen Regionen Voraussetzung für einen EU-Konsens in der Flüchtlingsverteilung. Der Europaexperte warnt in seiner Analyse für die Österreichische Gesellschaft für Europapolitik (ÖGfE) davor, in der Flüchtlingskrise weiter den vorgeblich unsolidarischen Osten zu verurteilen.
Außenpolitik 19-12-2015

Die Flüchtlingskrise und die Staaten des westlichen Balkans

Der westliche Balkan gewann durch die Flüchtlingsströme 2015 deutlich an internationaler Aufmerksamkeit. Für die Westbalkanstaaten ist eine Einbindung in europäische Lösungsansätze für den Umgang mit Flüchtlingen dringend notwendig.