: Korruption

Außenpolitik 17-08-2018

Demokratie in Moldau auf dem Prüfstand

In der Republik Moldau erkennt der Oberste Gerichtshof die letzten Wahlergebnisse nicht an. Die EU sorgt sich um die Demokratie des Landes und stellt ihre Gelder ein. Ein Gastbeirag von Davod McAllister.
Außenpolitik 13-04-2018

Dieser Häftling spaltet Brasilien

Der brasilianischen Demokratie stehen schwere Zeiten bevor. Die Inhaftierung von Lula da Silva, dem legendären Ex-Präsidenten, spaltet das Land. Ein Kommentar.
Außenpolitik 21-12-2017

Die Korruptionsbekämpfung in der Ukraine droht zu scheitern

Der Widerstand der ukrainischen Elite gegen die Korruptionsbekämpfung verschärft sich. Die EU sollte deutlich signalisieren, dass Rückschritte negative Konsequenzen haben werden, meinen Steffen Halling und Susan Stewart.
Innenpolitik 30-06-2017

Bulgarien kämpft mit der Korruption

Mehr als zehn Jahre ist es her, dass Bulgarien gemeinsam mit Rumänien 2017 der Europäischen Union beitrat. Nicht alles hat sich seither zum Besten gewendet.
Außenpolitik 16-11-2016

Nach dem „Schock“: Lehren aus der Trump-Wahl

Leben wir in einer multipolaren Welt, mit vielen Machtzentren oder sind die USA der Fixstern, um den sich alles dreht? Die Reaktionen auf das amerikanische Wahlergebnis belegen: In der EU ist Multilateralismus nur dann ein Konzept, wenn es uns passt. Ansonsten kreisen wir um die USA in armseliger Abhängigkeit.
EU-Innenpolitik 14-10-2016

Népszabadság: Mundtot gemachte Stimme gegen Korruption

Mit der Oppositionszeitung Népszabadság wurde in Ungarn eine wichtige Stimme gegen das Machtmonopol der Regierung Orban ausgeschaltet. In ihren letzten Ausgaben veröffentlichte die Zeitung weitreichende Korruptionsvorwürfe.
Ukraine 26-10-2015

Kommunalwahlen in der Ukraine: Stimmenkauf statt lebendige Demokratie

Intransparenz, Korruption und gekaufte Wählerstimmen standen bei der Kommunalwahl in der Ukraine auf der Tagesordnung. Den Urnengang als Symbol einer "lebendigen Demokratie" im Kontrast zum benachbarten Russland zu feiern, ist laut Petra Erler völlig fehl am Platz.
Entwicklungspolitik 06-05-2015

Nepal: Ein Erdbeben mit politischen Nachbeben

Der Wiederaufbau nach dem Erdbeben in Nepal muss in einer stark fragmentierten Gesellschaft und ohne etablierte politische Strukturen erfolgen. So ist zu befürchten, dass sich die innenpolitischen Gräben weiter vertiefen, meint SWP-Experte Christian Wagner.
Entwicklungspolitik 06-05-2015

Auswege aus EU-Flüchtlingskrise: „Afrikanische Länder brauchen strukturelle Reformen“

Europa sucht händeringend nach adäquaten Antworten auf die Flüchtlingstragödien im Mittelmeer. Die einen verlangen Milliarden für die Bekämpfung von Fluchtursachen. Andere lehnen das ab, weil damit Geld in die Händen "korrupter Kleptokraten" landen würde. Doch genau bei denen müsse Entwicklungspolitik anpacken, fordern Christine Hackenesch und Julia Leininger vom Deutschen Institut für Entwicklungspolitik (DIE).
UNTERSTÜTZEN