: KMU

Wie sich die deutsche Wirtschaft auf den harten Brexit vorbereitet

Deutsche Unternehmen füllen ihre Lager auf und rechnen mit massiven Zollproblemen. Ein Mittelständler aus Sachsen-Anhalt berichtet, wie er Chaos vermeiden will.

Katar plant Investitionen von 10 Milliarden in Deutschland

Heute findet in Berlin die Deutsch-Katarische Wirtschaftskonferenz statt. Das Zusammentreffen der Staatsoberhäupter beider Länder bringt große wirtschaftliche Versprechungen.
EU Europa Nachrichten Frankreich
Wahlen & Macht 29-03-2017

Frankreichs Präsidentschaftskandidaten buhlen um Unternehmergunst

Frankreichs führende Präsidentschaftskandidaten wollen vor allem Unternehmer von ihren Wahlprogrammen überzeugen. EURACTIV-Kooperationspartner La Tribune berichtet.
Landwirtschaft 26-10-2016

EU-Berichterstatter: „GAP vernichtet Arbeitsplätze in der Landwirtschaft“

In einem Bericht fordern EU-Abgeordnete die EU auf, vor allem kleine und mittelständische Agrarbetriebe sowie kurze Lieferketten und Bio-Produkte zu fördern. So schaffe man Arbeitsplätze in der Landwirtschaft. EURACTIV Frankreich berichtet.

KMUs: TTIP muss „in kleineren Dimensionen“ gedacht werden

Kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) fordern einen gut durchdachten TTIP-Deal, der ihre Bedürfnisse in einem gesonderten Kapitel berücksichtigt. EURACTIV Brüssel berichtet.

Öffentliches Auftragswesen: Neuer Stolperstein in den Verhandlungen über TTIP?

Die TTIP-Gespräche zwischen der EU und den USA gehen kommende Woche in die nächste Runde. Schon jetzt zeichnet sich ein weiteres Streitthema ab: das öffentliche Auftragswesen. EURACTIV Brüssel berichtet.

Juncker-Plan: Brüssel ebnet China den Weg für Milliardeninvestitionen

Die EU-Kommission und China haben die letzten technischen Feinheiten beschlossen, die es Peking ermöglichen sollen, bis zu zehn Milliarden Euro im Rahmen des Juncker-Plans zu investieren. EURACTIV Brüssel berichtet.
EU-Innenpolitik 15-03-2016

Nach den Landtagswahlen: Die AfD pocht auf ihre Wirtschaftskompetenz

TTIP, Steuern, Währungspolitik: Nach den drei Landtagswahlen bemüht sich die AfD sichtlich um ein ernstzunehmendes Image in ökonomischen Fragen. Doch etliche Wirtschaftsvertreter sehen durch die Wahlerfolge der Rechtspopulisten Deutschlands globalen Ruf gefährdet.
Außenpolitik 11-03-2016

US-Botschafter glaubt an Abschluss von TTIP bis Januar 2017

"Wir haben eine Chance", meint der US-Botschafter bei der EU, Anthony Gardner, zum Abschluss der Verhandlungen über TTIP noch unter der Obama-Regierung. Eine Befragung zeigt unterdessen, dass der deutsche Mittelstand das Freihandelsabkommen mehrheitlich ablehnt .

Katainen: Mehr muss getan werden, um den Juncker-Plan zu „verkaufen“

Eine der obersten Prioritäten der EU-Kommission war in diesem Jahr ihr Investitionsplan. Mit Fertigstellung des rechtlichen Gerüsts hat der politische Kopf des Projekts, Jyrki Katainen, erkannt, dass er seine Anstrengungen verdoppeln muss, um den Juncker-Plan zu "verkaufen".

Warum der Mittelstand TTIP fürchtet

Der Eindruck, das Transatlantische Freihandelsabkommen TTIP werde von der Wirtschaft begeistert angenommen und geradezu herbeigesehnt, täuscht gewaltig.
 VideoPromoted content
Innovation 19-03-2015

Perspektiven auf Geschäftsgeheimnisse in Europa

Know-how oder vertrauliche Geschäftsinformationen (Geschäftsgeheimnisse) sind für die Wettbewerbsfähigkeit europäischer Unternehmen von erheblichem Stellenwert. Diese immateriellen Vermögenswerte sind für ihre Innovationen und Forschungsbemühungen von fundamentaler Bedeutung. Daher stellt ihr angemessener und einheitlicher Schutz in ganz Europa einen wertvollen Faktor für Wachstum und Beschäftigung dar.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.