: Klimaziele

Energie & Umwelt 22-06-2018

Cañete: EU soll CO2-Ziele bis 2030 erhöhen

Am Mittwoch gab der EU-Klimakommissar bekannt, dass der Block seine Verpflichtung zur Emissionsreduzierung von -40 Prozent bis 2030 auf -45 Prozent erhöhen könnte.
Energie & Umwelt 18-06-2018

Klimabemühungen der EU-Staaten „nicht annähernd ausreichend“

Die meisten europäischen Staaten werden ihre im Rahmen des Pariser Abkommens gemachten Zusagen zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes nicht einhalten können, so ein neuer NGO-Bericht.
Energie & Umwelt 18-01-2018

Der 1,5-°C-Bericht des Weltklimarats: ein Weckruf für den europäischen Klimaschutz

Es ist Europas moralische Pflicht, auf eine maximale globale Erwärmung von 1,5 °C hinzuarbeiten, meint Dr. Bert Metz.
Das EU-Parlament hat dem neuen Abgastest zugestimmt.
Energie & Umwelt 05-10-2017

Strengerer Abgastest bringt offenbar keine Vorteile fürs Klima

Die Einführung eines strengeren Abgastests auf EU-Ebene Anfang September zwingt die Autoindustrie offenbar nicht dazu, deutlich verbrauchsärmere Autos zu bauen.
Innenpolitik 21-09-2017

Öko-Energie: Deutschland gerät ins Hintertreffen

Umwelt- und Energieverbände sehen Deutschland immer weiter von dem Ziel entfernt, bis 2020 mindestens 18 Prozent des Energieverbrauchs mit Erneuerbaren abzudecken.
Energie & Umwelt 14-09-2017

EU will mit Vorschriften zur Waldnutzung Klimaschutz stärken

Mit strikten Vorschriften zur Nutzung von Wäldern will die EU einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.
Energie & Umwelt 07-09-2017

Studie: Deutschland verfehlt Klimaziele 2020 drastisch

Deutschland wird sein Klimaziel für 2020 einer Studie zufolge viel weiter verfehlen als bislang gedacht.
Energie & Umwelt 25-07-2017

G20 in Hamburg: Vorerst letzter Schub für das Paris-Abkommen?

Der G20-Gipfel in Hamburg hat wie kein G20-Treffen zuvor den Klimaschutz auf die Agenda gehoben. Womöglich der vorerst letzte Impuls für die Umsetzung des Paris-Abkommens. Eine Bilanz von Susanne Dröge und Felix Schenuit.
Energie & Umwelt 31-03-2017

Rekordwerte für erneuerbare Energien

Auch wenn Putin und Trump nicht auf sie setzen wollen - der weltweite Ausbau hat laut einem aktuellen Bericht der IRENA in 2016 Rekordwerte für die erneuerbaren Energien erzielt.
Stadt der Zukunft 19-10-2016

UN-Siedlungskonferenz: Auf die Städte kommt es an

Eine "neue urbane Agenda" soll Städte gegenüber nationalen Regierungen stärken. Das ist richtig, aber sie sollten auch international mehr zu sagen haben. Ein Kommentar. Von EURACTIVs Medienparter Der Tagesspiegel.
Energie & Umwelt 17-10-2016

Die Staatengemeinschaft gegen Treibhausgas

Im Kampf gegen den Klimawandel hat sich die Staatengemeinschaft auf einen großen Schritt geeinigt: die Senkung des Gebrauchs von Fluorkohlenwasserstoffen.
Energie & Umwelt 27-09-2016

Klimaschutzplan 2050: Horrorkatalog für die Industrie?

Umweltverbände kritisieren den Klimaschutzplan 2050 als zu lax – die Union hält ihn für zu scharf. Agrar- und Verkehrsministerium korrigieren derweil fleißig weiter. EURACTIVs Medienpartner „Der Tagesspiegel“ berichtet.
Energie & Umwelt 19-07-2016

Mittelmeerstaaten stellen Weichen für COP22 in Marrakesch

Keine halbes Jahr mehr bis zur nächsten Weltklimakonferenz in Marrakesch. Jetzt wollen die Mittelmeerstaaten die Umsetzung der COP21-Ziele beschleunigen und sowohl nationale als auch internationale Klimainitiativen fördern. EURACTIV Brüssel berichtet.
Energie & Umwelt 15-06-2016

Bloomberg-Studie: COP21-Klimaziele erfordern zusätzliche 5,3 Billionen Dollar

Das Ergebnis einer aktuellen Bloomberg-Studie zeigt: Es fehlen 5,3 Billionen Dollar, um die CO2-Konzentration auf einem angeblich ungefährlichen Level zu halten. EURACTIV-Kooperationspartner le Journal de l’environnement berichtet.
Energie & Umwelt 13-06-2016

Energiekonzern Statoil fordert schnelles Ende der Kohleenergie

Das Ende der Kohleenergie ist beschlossen. Laut Studie des norwegischen Öl- und Gaskonzerns Statoil müsste der Ausstieg aber schnell kommen, um die Klimaschutzziele zu erreichen. EURACTIVs Medienpartner "Wirtschaftswoche" berichtet.
Energie & Umwelt 03-06-2016

Turmes: Die EU-Kommission hat uns bei der Energieeffizienz „über den Tisch gezogen“

Der luxemburgische Europaabgeordnete Claude Turmes von den Grünen wirft der Kommission vor, soziale Aspekte der Energieeffizienz zu vernachlässigen. Zu oft fehle es den entsprechenden Projekten an technischer Unterstützung. EURACTIV Brüssel berichtet.
Energie & Umwelt 18-05-2016

Trotz COP21: Indonesien baut weiter Kohlekraftwerke

Indonesien, einer der größten CO2-Produzenten, will bis 2019 etwa hundert neue Kohlekraftwerke bauen – eine Strategie, die den COP21-Zusagen ganz und gar nicht gerecht wird. EURACTIV Frankreich berichtet.
Entwicklungspolitik 13-05-2016

Volle Kraft voraus: Schritte für Klimapolitik und nachhaltige Entwicklung nach „Paris“

Zum ersten Mal nach der UN-Klimakonferenz in Paris treten in diesen Tagen die Unterhändler zusammen, um über die Umsetzung Paris-Beschlüsse zu verhandeln. Dabei sollte auch die Wissenschaft einen Gang zulegen, wenn es um die Erforschung transformativer Politiken geht.
Klimagipfel, Marrakesch, COP22
Energie & Umwelt 04-05-2016

Biokraftstoffe: EU will grüne Transportziele nach 2020 über Bord werfen

Ab 2020 will die Kommission die EU-Vorschriften über einen mindestens zehnprozentigen Anteil an erneuerbaren Energien im Transport wieder ausrangieren - und damit die langwierige Kontroverse über umweltschädigende Biokraftstoffe beilegen. EURACTIV Brüssel berichtet.
Energie & Umwelt 27-04-2016

Forstwirtschaft: Klimaziele durch Schlupfloch bei Emissionsrechten umschiffbar

EXKLUSIV / Weil der EU-Forstsektor komplex ist, können Regierungen leicht ihre nationalen Klimaverpflichtungen umgehen - und Millionen Euro an CO2-Zertifikaten einstreichen. EURACTIV Brüssel berichtet.
Energie & Umwelt 27-04-2016

Biodiesel klimaschädlicher als fossile Brennstoffe

Biodiesel erhöht die Schadstoffemissionen, statt sie zu senken. Diesen Effekt würden im Jahr 2020 zusätzliche zwölf Millionen Autos auf den Straßen haben, warnen Umweltaktivisten. EURACTIV Brüssel berichtet.
Energie & Umwelt 01-04-2016

„Nord Stream 2 und Brexit könnten EU-Energiesicherheit bedrohen“

EXKLUSIV / Das umstrittene russisch-deutsche Pipeline-Projekt Nord Stream 2 wird die Energiesicherheit der EU schwächen, warnt eine hochrangige Vertreterin der Obama-Regierung. Ein Brexit liege nicht im gemeinsamen Interessen der USA, EU und Großbritanniens.
Energie & Umwelt 11-03-2016

COP21: Das Klimaabkommen – und was die EU nun tun muss

Das Pariser Klimaabkommen soll in wenigen Wochen von den Vereinten Nationen zur Unterzeichnung vorgelegt werden. Jetzt geht es darum, den vereinbarten Wandel auch in Gang zu bringen. Die EU hat dabei eine besondere Rolle.
Energie & Umwelt 10-03-2016

EU-Gipfel im März: Klimawandel ist vom Tisch

Die EU-Spitzenpolitiker werden bei ihrem Gipfeltreffen nächste Woche wahrscheinlich nicht darüber diskutieren, wie man über das Pariser Klimaabkommen hinaus gegen die Erderwärmung vorgehen kann. EURACTIV Brüssel berichtet.