: Karima Delli

Verbrenner-Verbot sei „industrielle Zerstörung“, warnt die französische Autoindustrie

Die französische Automobilindustrie hat die Abstimmung des Europäischen Parlaments zum Verbot der Produktion von Autos mit Verbrennungsmotor ab 2035 einstimmig kritisiert. Sie bezeichnete dies als "industrielle Zerstörung" und einen "Schritt ins Ungewisse."
Energie & Umwelt 11-06-2021

UEFA verspricht trotz weiter Reisen „umweltfreundlichste EM aller Zeiten“

Zum 60-jährigen Jubiläum der Fußball-Europameisterschaft richtet die UEFA 51 Spiele in elf Städten in Europa aus - und verspricht dennoch die "umweltfreundlichste Euro aller Zeiten". EURACTIV Frankreich berichtet.
Innenpolitik 27-07-2020

Schweden: Neue Nachtzüge nach Hamburg und Brüssel

Die schwedische Regierung hat am vergangenen Donnerstag angekündigt, man wolle die Großstädte Stockholm und Malmö künftig per Nachtzug mit Hamburg und Brüssel verbinden. Einmal mehr scheint es, als ob Nachtzüge in Europa ein Revival feiern könnten.

Das Coronavirus und die Fluggastrechte

14 EU-Regierungen sprechen sich dafür aus, dass Fluggesellschaften Gutscheine anstelle von Rückerstattungen für stornierte Flüge ausstellen dürfen. Werden die EU-Passagierrechte unter dem Druck des Coronavirus-Ausbruchs aufgeweicht?
Innenpolitik 05-03-2020

2021 soll das „Jahr der Schiene“ werden

Die EU-Kommission hat mitgeteilt, dass der Zugverkehr im Jahr 2021 als Teil des europäischen Green Deals besondere Aufmerksamkeit und Unterstützung erhalten soll.
Energie & Umwelt 24-07-2019

„Ziel ist es, das Klima in allen Bereichen auf die politische Agenda zu setzen“

Die neu gewählte Vorsitzende des Ausschusses für Verkehr und Tourismus des Europäischen Parlaments (TRAN), Karima Delli, sprach über ihre neuen Prioritäten.
Energie & Umwelt 04-09-2017

Grünen-Politikerin: EU-Staaten haben nicht aus dem VW-Skandal gelernt

Die EU-Institutionen und die Mitgliedsstaaten haben nicht angemessen auf den VW-Skandal gelernt, so die grüne EU-Parlamentarierin Karima Delli aus Frankreich.
EU-Innenpolitik 08-03-2016

Gerade jetzt: Eine humane Politik für Frauen auf der Flucht!

Die Mehrheit der Asylsuchenden, die seit Anfang dieses Jahres in Griechenland ankommen, sind Frauen und Kinder. Eine gemeinsame europäische Flüchtlingspolitik muss darauf eine Antwort geben.
EU-Innenpolitik 09-02-2015

Betrugsvorwürfe: EU leitet Untersuchung gegen französisch-italienisches Schnellzug-Projekt ein

Das umstrittene Schnellzug-Projekt, das die Städte Lyon und Turin verbinden soll, gerät weiter in Bedrängnis: Das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung (OLAF) will das Projekt jetzt auf Mafiaverbindungen und hohe Kostenüberschreitungen untersuchen. Die EU hat bereits 450 Millionen Euro zu dem Projekt beigetragen. Frankreich und Italien fordern aber weitere EU-Mittel in Höhe von vier Milliarden Euro. EURACTIV Frankreich berichtet.
Europawahlen 11-06-2014

Die jungen Abgeordneten wollen das EU-Parlament prägen

Insgesamt wurden im Mai 91 Politiker, die jünger als 40 sind, in das Europaparlament gewählt. Obwohl ihre Zahl im Vergleich zur vergangenen Legislaturperiode etwas gesunken ist, würden die jungen Abgeordneten immer noch die drittgrößte Gruppe im Europaparlament stellen, sagt Adam Mouchtar vom Projekt EU40. EURACTIV Brüssel berichtet.