: Jens Gieseke

Energie & Umwelt 19-12-2018

Gemischte Reaktionen auf CO2-Kompromiss

Bis 2030 soll der CO2-Ausstoß von neu zugelassenen Fahrzeugen gegenüber den Werten von 2021 um 37,5 Prozent zurückgehen. Der Kompromiss stößt auf ein geteiltes Echo.

Neue EU-Standards zu Luftverschmutzung: Gesündere Luft für Europa?

Die EU will künftig die Luftverschmutzung verringern. Nach langen Verhandlungen einigten sich Kommission, Rat und Parlament. Kritiker nennen die neue Richtlinie zu lückenhaft.
Innovation 06-02-2015

Hormonwirksame Chemikalien: „Wir müssen klar zwischen verschiedenen Risiken abwägen“

Chemikalien, die wie Hormone wirken, sind in vielen Gütern unseres täglichen Bedarfs enthalten. Die EU-Kommission hat kürzlich eine Konsultation zu diesen Substanzen, den sogenannten Endokrinen Disruptoren abgeschlossen, die helfen sollte, EU-weit einheitliche Kriterien zu schaffen. Weil sie die Deadline für die Definition dieser Stoffe nicht eingehalten hat, klagt nun Schweden vor dem Gerichtshof der Europäischen Union. EU-Parlamentarier Jens Gieseke hält das Vorgehen der Kommission dennoch für richtig. Ein Rechtsstreit könnte ihm zufolge die Abschätzung der Folgen von neuen Gesetzen behindern.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.