: Jean Asselborn

Europawahlen 18-02-2019

„Die anstehenden Wahlen werden die mitunter wichtigsten seit der Gründung Europas sein“

Im EU-Parlament brauchen wir Parteien, die Europa voranbringen und nicht solche, die die Stimme Europas auf der Weltbühne schwächen wollen, meint Jean Asselborn, Luxemburgs Außenminister.
EU-Innenpolitik 31-08-2018

EU-Flüchtlingspolitik: Vieles dreht sich ums Mittelmeer

Beim Treffen der EU-Verteidigungsminister in Wien stellt Italien die "Mission Sophia" infrage. Österreich will die Außengrenzen mit militärischer Hilfe verteidigen.
Innenpolitik 13-07-2018

In der Asylpolitik zeichnet sich eine EU-Lösung ab

Beim Treffen der EU-Innenminister zeichnet sich eine akkordierte und vor allem strengere Asylpolitik ab. Die Hardliner Seehofer, Kickl und Salvini geben den Ton an.
EU-Innenpolitik 22-02-2018

Orbán zerstört Europa

Binnenmarktpolitik ist wichtig, aber Demokratie? Die EU muss sie endlich auf eigenem Boden schützen, auch mit neuen Mitteln. Ein Kommentar.
Innenpolitik 20-02-2018

Asselborn über Orbans Rede: „Diese Einstellung passt zu einem Diktator“

Wegen dessen Rede zur Lage der Nation vergleicht Luxemburgs Außenminister Asselborn den ungarischen Regierungschef Orban mit einem Diktator.
Wahlen & Macht 30-01-2018

Asselborn ruft SPD zur Koalition auf

Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn hat die SPD aufgerufen, mit der Union in eine erneute große Koalition zu gehen.
Außenpolitik 30-11-2017

US-Forderung nach Bruch mit Nordkorea abgelehnt

Die USA hatten gefordert, die diplomatischen Beziehungen zu Nordkorea abzubrechen um das Land weiter zu isolieren. Mit dieser Forderung stehen sie jedoch alleine da.
Innenpolitik 30-11-2017

Luxemburgs Außenminister – Keine Panik wegen Deutschland-Hängepartie

Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn hält die aktuelle Hängepartie um die Regierungsbildung in Deutschland aus europäischer Sicht für nicht sonderlich tragisch.
Innenpolitik 21-11-2017

EU-Nachbarn besorgt nach Sondierungs-Aus

Das Scheitern der Sondierungsgespräche über eine neue Regierung in Berlin löst in europäischen Hauptstädten Besorgnis aus.
Außenpolitik 14-11-2017

Militärische Zusammenarbeit in der EU: ein Meilenstein dank Donald Trump

Der Aufbau einer europäischen Verteidigungsunion kommt voran. 23 EU-Staaten werden zusammenarbeiten und wollen so unabhängiger von den USA werden.
EU-Innenpolitik 23-10-2017

Asselborn zeigt Unverständnis für tschechischen Wahlsieger

Der Wahlsieg des Populisten Andrej Babis löst bei Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn Besorgnis aus. Er verstehe nicht, wie sich Tschechien bei der Aufnahme von Flüchtlingen verweigern könne.
EU-Flüchtlingskommissar Dimitris Avramopoulos verspricht baldigen Start der Hotspots in Italien und Griechenland.
27-01-2017

EU drückt bei Asylreform aufs Tempo

Bis Jahresmitte soll die europäische Asylreform beschlossen werden. Das individuelle Recht auf Asyl soll nicht ausgehebelt werden.
Zukunft der EU 12-12-2016

EU-Staaten uneins über Türkei-Beitritt

Angesichts des türkischen Vorgehens gegen Regierungsgegner droht den EU-Staaten eine offene Spaltung in der Frage der Beitrittsverhandlungen mit Ankara.
EU-Innenpolitik 28-11-2016

Verspielt Ungarn seinen Platz in der EU?

Die Spannungen zwischen der EU und Ungarn haben eine neue Qualität erreicht. Der Premier Viktor Orbán sorgt aufgrund seiner Innen- und Außenpolitik für Unmut.
Türkei, Wirtschaftssanktionen, Jean Asselborn, HDP
Außenpolitik 07-11-2016

Jean Asselborn erwägt Wirtschaftssanktionen der EU gegen Türkei

Luxemburgs Außenminister schließt Wirtschaftssanktionen der EU gegen Ankara nicht aus. Präsident Recep Tayyip Erdogan schalte seine Person gleich mit der Allmächtigkeit im Staat.
Außenpolitik 17-10-2016

EU: Vorerst keine schärferen Sanktionen gegen Russland

Die EU will die Sanktionen gegen Moskau wegen Syrien vorerst nicht verschärfen. Die Außenminister setzen weiter auf Verhandlungen zwischen Washington und Moskau.
Außenpolitik 17-10-2016

Syrien: Asselborn gegen neue Russland-Sanktionen

Vor allem osteuropäische Staaten wie Polen treiben wegen der Eskalation in Syrien die Debatte über Sanktionen gegen Russland voran. Doch dabei stoßen sie auf Widerstand. EURACTIVs Medienpartner "Der Tagesspiegel" berichtet.
Orbans Fidesz-Partei
EU-Innenpolitik 23-09-2016

Orbán von Kritik unbeeindruckt und fordert „große Lager“ für Flüchtlinge

Die Europäische Union sollte nach den Vorstellungen des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán Flüchtlinge von ihrem Hoheitsgebiet vertreiben und in "großen Lagern" internieren, bis über ihre Asylanträge entschieden ist.
Außenpolitik 21-09-2016

Asselborn: Visafreiheit für Türkei könnte sich verzögern

Die Visafreiheit für die Türkei könnte sich nach Darstellung von Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn bis zum kommenden Jahr verzögern.
EU-Innenpolitik 16-09-2016

Merkel: Die EU ist in einer „kritischen Situation“

Die EU ohne Großbritannien auf der Suche nach einem Neuanfang: In Bratislava suchen die Staats- und Regierungschefs der verbleibenden 27 EU-Länder eine Perspektive und Lösungen ihre tiefen Differenzen.
EU-Innenpolitik 14-09-2016

EU-Ausschluss von Ungarn: Asselborn erntet heftige Kritik

Die Forderung von Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn nach einem Ausschluss Ungarns aus der EU sorgt parteiübergreifend für Ärger.
EU-Innenpolitik 19-07-2016

Brexit-Organisator Boris Johnson erstmals als Außenminister in Brüssel

Der neue britische Außenminister und ehemalige Bürgermeister von London, Boris Johnson will "Andockmöglichkeiten und Türen" für Großbritannien in der EU-Außen- und Sicherheitspolitik, sich aber nicht für den Hitler-Vergleich entschuldigen.
Außenpolitik 21-04-2016

Keine Einigung auf feste Aufnahmequoten von syrischen Flüchtlingen

Die EU streitet weiter über die Verteilung von syrischen Flüchtlingen aus der Türkei. Mehrere Staaten stemmen sich noch immer gegen den Vorschlag für feste Quoten für vier Monate.
EU-Innenpolitik 23-09-2015

EU-Staaten entzweien sich in der Flüchtlingskrise

Die Diskussion über den Umgang mit der Flüchtlingskrise hat neue Brüche in der EU offenbart. Bei dem Sondertreffen der EU-Innenminister am Dienstag verweigerten Tschechien, Rumänien, die Slowakei und Ungarn eine gemeinsame Regelung zur Verteilung von 120.000 Flüchtlingen aus den stärksten betroffenen Staaten.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.