: Islamischer Staat

Innenpolitik 17-12-2018

Straßburg: Fünftes Opfer erliegt seinen Verletzungen

Die Zahl der Todesopfer der Attacke in Straßburg ist auf fünf gestiegen, nachdem ein 36-jähriger Pole am Sonntag im Krankenhaus verstarb.
Außenpolitik 07-11-2017

Türkeis Regierungschef Yildirim trifft in Washington mit US-Vize Pence zusammen

Der türkische Regierungschef Binali Yildirim ist nach Washington und New York gereist. Bei den Gesprächen mit US-Vize Mike Pence soll es um den Visastreit, um Fethulla Gülen und inhaftierte US-Bürger in der Türkei gehen.
Außenpolitik 07-06-2017

Doppelanschlag auf Irans Parlament und Chomeinis Grabmal

Die iranische Hauptstadt Teheran ist heute Ziel einer Serie von Anschlägen geworden.
Außenpolitik 11-04-2017

Nach Anschlägen auf Christen: Ausnahmezustand in Ägypten

Als Reaktion auf die Anschläge auf zwei koptisch-christliche Kirchen in Ägypten hat das Militärregime gestern den Ausnahmezustand über das ganze Land verhängt.
Außenpolitik 04-04-2017

Anschlag in St. Petersburg offenbar von Islamist verübt

Der Bombenanschlag auf die U-Bahn von St. Petersburg wurde einem Agenturbericht zufolge mutmaßlich von einem Selbstmordattentäter mit islamistischem Hintergrund begangen.
Außenpolitik 06-02-2017

Zu Besuch bei Donald Trump

Die österreichischen Politiker, Justizminister Brandstetter und der langjährige Parlamentarier Josef Höchtl waren eine Woche in Washington, unter anderem bei einer „Breakfast-Speech“ von Donald Trump. Ihr Fazit: Vorerst geht es Trump darum, seine Wähler bei der Stange zu halten.
Sicherheit 17-01-2017

Mutmaßlicher Attentäter von Istanbul gefasst

Gut zwei Wochen nach dem verheerenden Anschlag auf den Istanbuler Promi-Nachtclub "Reina" ist der mutmaßliche Attentäter Medienberichten zufolge gefasst worden.
Außenpolitik 24-11-2016

EU-Verteidigungspolitik: Die Rückkehr der „harten Macht“

Die EU erhöht in Sachen gemeinsamer Verteidigungspolitik das Tempo. Eine „Koalition der Willigen“ soll künftig schneller EU-Truppen entsenden und gemeinsame Rüstungsprojekte vorantreiben.
Sicherheit 26-10-2016

Rüstungsausfuhren: Deutschland verzehnfacht Export von Kleinwaffenmunition

Deutsche Waffenhersteller haben ihre Ausfuhren in den ersten sechs Monaten 2016 auf insgesamt vier Milliarden Euro steigern können. Während der Verkauf von Kleinwaffen leicht zurückging, explodierte der Export von Kleinwaffenmunition auf einen Rekordwert.
Außenpolitik 18-10-2016

Terrorgefahr durch Mossul-Offensive: De Maizière widerspricht EU-Antiterrorchef

Gerade erst hatte der britische EU-Sicherheitskommissar Julian King vor einer steigenden Anschlagsgefahr vor dem Hintergrund der Anti-IS-Offensive gewarnt. Nun widerspricht Bundesinnenminister Thomas de Maizière dem europäischen Antiterrorchef und fügt hinzu: Die Gefahr war bereits hoch.
Außenpolitik 07-10-2016

„Amerika ist verantwortlich für diese Katastrophe“

Der Krieg in Syrien wird noch schlimmer werden, ist sich Nahost-Experte Günter Meyer sicher. Warum aus seiner Sicht Präsident Baschar al-Assad im Amt bleiben muss und eine Flugverbotszone wohl nicht helfen würde. EURACTIVs Medienpartner "WirtschaftsWoche" berichtet.
Außenpolitik 25-08-2016

Türkischer Einmarsch in Syrien: Erdogan wird keinen Kurdenstaat zulassen

Das breite Bündnis gegen den IS war ein Erfolg der Realpolitik. Nun wird der IS aus Nordsyrien vertrieben - und sofort bricht der Kurdenkonflikt neu auf, kommentiert EURACTIVs Medienpartner “Der Tagesspiegel”.
EU-Innenpolitik 18-08-2016

Terror von München: Zu verworren für eine politische Debatte?

Bis heute ist eine Verständigung darüber ausgeblieben, welche Ungeheuerlichkeiten sich in München wirklich abgespielt haben. Als sei die Lage unbrauchbar für eine politische Debatte, die immer weniger Zwischentöne duldet.
Sicherheit 16-08-2016

Niemand wird nur aus Armut zum Terroristen

Tim Krieger ist Ökonom und hat einen besonderen Blick auf das Phänomen Terrorismus. Er erklärt EURACTIVs Medienpartner "WirtschaftsWoche", was Menschen zu Terroristen macht und welche Probleme auf den Westen zukommen, wenn der "Islamische Staat" zerschlagen wird.
Außenpolitik 16-08-2016

Bundesregierung wirft Russland Zynismus in Aleppo vor

Die Bundesregierung hat das russische Vorgehen in der umkämpften syrischen Großstadt Aleppo scharf kritisiert und der Führung in Moskau Zynismus vorgeworfen.
Sicherheit 10-08-2016

Die Bedrohung geht vom „Islamischen Staat“ aus, nicht von Einzeltätern

Die Taten von Einzeltätern sind Teil einer größeren Strategie des IS. Sie dienen der Ablenkung der Sicherheitsbehörden von größeren Anschlagsplänen. Guido Steinberg über die Strategie des IS in Europa und Möglichkeiten, ihr zu begegnen. Zwei Wochen nach den Anschlägen zweier...
Smartphone
EU-Innenpolitik 28-07-2016

Bayern: Attentäter von Ansbach war laut Herrmann von außen gesteuert

Der mutmaßlich islamistische Attentäter von Ansbach ist nach Erkenntnissen der Ermittler über ein Handy von außen gesteuert worden. „Es hat offensichtlich einen unmittelbaren Kontakt mit jemandem gegeben, der maßgeblich auf dieses Attentatsgeschehen Einfluss genommen hat“, sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Mittwoch in Gmund...
EU-Innenpolitik 28-07-2016

IS veröffentlicht Video mit angeblichen Kirchen-Attentätern

Nach dem Mord an einem katholischen Priester durch Islamisten in Frankreich hat die dem IS nahestehende Nachrichtenagentur Amak ein Video veröffentlicht, das die beiden Angreifer zeigen soll.
EU-Innenpolitik 26-07-2016

Hollande: Attentäter in französischer Kirche bekannten sich zum IS

Bei einer Geiselnahme in einer Kirche in der Normandie ist ein Priester getötet worden. Die beiden Attentäter von Saint-Etienne-du-Rouvray haben sich nach Angaben des französischen Präsidenten zur Extremistenorganisation Islamischer Staat (IS) bekannt.
EU-Innenpolitik 26-07-2016

Anschlag von Ansbach: Merkels große Angst wird wahr

Der Attentäter von Ansbach, ein Syrer, hatte wohl einen islamistischen Hintergrund. Angela Merkel muss sich auf eine böse Debatte über die Flüchtlingspolitik einstellen. EURACTIVs Medienpartner "Der Tagesspiegel" berichtet.
EU-Innenpolitik 26-07-2016

Ansbach: Syrer bekannte sich vor Anschlag zum IS

Der Selbstmord-Attentäter von Ansbach wollte aus islamistischen Motiven töten. Einer IS-nahen Agentur zufolge beanspruche der "Islamische Staat" die Tat für sich.
EU-Innenpolitik 21-07-2016

Würzburg-Attentat: Die Gefährlichkeit der offenen Fragen

Wie wird aus einem jungen Flüchtling mit guter sozialer Perspektive plötzlich ein Attentäter? Welche Rolle spielt der Islam? Was taugen die bisherigen Erklärungsansätze zum Würzburg-Anschlag? EURACTIVs Medienpartner WirtschaftsWoche berichtet.
Außenpolitik 21-07-2016

Geberkonferenz sagt mehr als zwei Milliarden Dollar für Kampf gegen IS zu

Eine internationale Geberkonferenz für den Irak hat mehr als 2,1 Milliarden Dollar für den Kampf der Regierung des Landes gegen die Extremistenmiliz "Islamischer Staat" erbracht.
EU-Innenpolitik 20-07-2016

De Maizière: Zug-Attentäter von Würzburg von IS-Propaganda angestachelt

Bei dem Zug-Attentäter handelt es sich laut Bundesinnenminister Thomas de Maizière um einen Einzeltäter, der durch Propaganda des Terrornetzwerks "Islamischer Staat "angestachelt" wurde.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.