: Impfungen

Polen stellt Astrazeneca-Impfungen ein

In Polen wird der Impfstoff von Astrazeneca ab sofort nicht mehr eingesetzt - außer für Personen, die bereits ihre erste Dosis mit diesem Stoff erhalten haben. 
Moderna Vakzin wird in Tokyo angewandt

Moderna beantragt Zulassung seines Corona-Impfstoffs ab zwölf Jahren in der EU

Der US-Pharmakonzern Moderna hat die Zulassung seines Corona-Impfstoffs für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren in der EU beantragt.

Italienischer Minister: Grüne Reise-Zertifikate auch für Nicht-EU-Länder

"Ich werde vorschlagen, dass der grüne Pass nicht nur mit europäischen Ländern, sondern auch mit Nicht-EU-Ländern wie Japan, den Vereinigten Staaten oder Kanada genutzt wird," so Italiens Gesundheitsminister Roberto Speranza in einem Fernsehinterview am Sonntag.
Die Anwälte der Europäischen Kommission zu Beginn der Verhandlungen

EU verlangt von Astrazeneca wegen Lieferverzögerungen hohen Schadenersatz

Wegen der massiven Verzögerungen bei Impfstofflieferungen hat die EU vom Hersteller Astrazeneca vor Gericht hohe Entschädigungszahlungen verlangt. Die EU wirft AstraZeneca vor, nicht alle Anstrengungen unternommen zu haben, um liefern zu können.
Außenpolitik 20-05-2021

Bericht: UK war auf den Pandemie-Notfall nicht vorbereitet

Die britische Regierung hat es weitgehend versäumt, sich auf eine Notfallsituation wie die Coronavirus-Pandemie vorzubereiten, heißt es in einem am Mittwoch veröffentlichten Bericht des National Audit Office (NAO).

Trotz Impfung keine Reisen: Das slowakische Problem mit den Zertifikaten

Bereits gegen COVID-19 geimpfte Slowakinnen und Slowaken dürfen vorerst noch nicht ins Ausland reisen. Der Grund: Die slowakische Regierung hat es bisher nicht geschafft, landesweit einheitliche Impfzertifikate auszustellen.

Griechenland lockert Einschränkungen

Die griechische Regierung ist mit dem Verlauf der aktuellen Lockerung der Lockdown-Maßnahmen zufrieden und hat angesichts der relativ hohen Zahlen an Impfungen angekündigt, in den kommenden Wochen weitere Einschränkungen aufzuheben.
Von der Leyen beim Besuch einer Pfizer Fabrik

Patent-Aussetzung für Corona-Impfstoffe rückt näher

Hilfsorganisationen, die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die Afrikanische Union (AU) bejubelten den Schritt Washingtons. Aus der Bundesregierung gab es unterschiedliche Reaktion.
Außenpolitik 05-05-2021

Erosion der Freiheitsrechte durch Corona

Der "Atlas der Zivilgesellschaft" untersucht den Zustand der Grundrechte. Das Jahr 2020 hat gezeigt: In vielen Ländern schränkten Regierungen die Freiheiten ihrer Bürger unter dem Deckmantel der Pandemie-Bekämpfung ein.
Außenpolitik 04-05-2021

Corona: Europas erste Schritte in die Normalität

Viele Menschen sehnen sich wohl danach: Endlich wieder raus, Freunde treffen, bummeln gehen. Nach vielen Monaten Corona-Lockdown ist das nun in vielen europäischen Ländern möglich - wenn auch mit Auflagen.

Grünes COVID-Zertifikat: Europaparlament bereit für die Verhandlungen

Die EU-Parlamentsabgeordneten haben ihre Verhandlungsposition zum Vorschlag der Kommission für die sogenannten "digitalen grünen Zertifikate" verabschiedet. Damit ist der Weg frei für Verhandlungen mit den Mitgliedstaaten im EU-Rat.
Innenpolitik 29-04-2021

Grundrechte für Geimpfte: Wie zügig kommt die bundesweite Regelung?

Geimpfte haben Anspruch auf ihre Grundrechte. Eine Bundesverordnung soll das so schnell wie möglich regeln. Aber was heißt das?
Außenpolitik 28-04-2021

Europa diskutiert über Impfpässe und Diskriminierung

Kann ein Impfpass Voraussetzung sein für die Rückerlangung von Grundrechten? Der Impfgipfel der Bundesregierung hat dazu keine Antwort geliefert. Auch in anderen europäischen Länder wird diese Frage heiß diskutiert.
Außenpolitik 26-04-2021

Von der Leyen: Geimpfte US-Bürger können bald wieder in die EU reisen

In den USA würden Impfstoffe eingesetzt, die von der EU-Arzneimittelbehörde EMA zugelassen worden seien. "Das wird Freizügigkeit und Reisen in die Europäische Union ermöglichen", sagte von der Leyen.

Kleinere Länder proportional schwerer von Pandemie betroffen

Im Verhältnis zu ihrer Bevölkerungszahl hatten die Tschechische Republik, Ungarn und Bulgarien im vergangenen Jahr die meisten Todesfälle durch COVID-19 in der EU zu verzeichnen.

Impf-Überblick: Meiste Impfungen in Deutschland, höchste Rate in Malta

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten kommen die Impfaktionen gegen COVID-19 in der Europäischen Union langsam in Fahrt. EURACTIV Frankreich gibt einen Statistik-Überblick über das erste Vierteljahr 2021.
Außenpolitik 22-04-2021

Coronavirus in Nahost: Viel Skepsis gegen Impfungen

In Nahost und Nordafrika wird teils bereits im großen Stil gegen das Coronavirus geimpft, ganz vorne sind die Vereinigten Arabischen Emirate. Trotzdem bleiben viele Menschen in der Region skeptisch. Woran liegt das?
Innenpolitik 07-04-2021

Corona-Impfungen kommen langsam in Gang

Mehr Impfstoff und die Einbeziehung der Hausärzte machen Hoffnung. Nach schleppendem Start wird in Deutschland mehr geimpft.
Innenpolitik 06-04-2021

Nichts mehr auf Halde – Lauterbach drängt auf Umdenken beim Impfen

60 Millionen Erstimpfungen sind bis Juli möglich, sagt der SPD-Experte. Ein Beschluss der Impfkommission, der das ermöglicht, müsse aber schnell fallen.
Außenpolitik 24-03-2021

Johnson räumt Fehler in der Pandemie ein

Der britische Premierminister Boris Johnson hat am Dienstag auf einer Pressekonferenz anlässlich des "Jahrestags" des ersten Lockdowns im Vereinigten Königreich eingeräumt, dass er viele Fehler im Umgang mit der Pandemie gemacht habe.
Außenpolitik 23-03-2021

Impfstoff-Kosten belasten Schwellenländer

Kolumbien wurde mit mehr als 62.000 Toten besonders schwer von Corona getroffenen. Jetzt rollt auf das Land eine riesige Kostenlawine zu, um genug Impfstoff zu finanzieren. In Südafrika ist die Lage ähnlich angespannt.
Außenpolitik 22-03-2021

Von der Leyen gegen Corona-Impfstoff-Spenden der EU an ärmere Länder

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat Forderungen nach Corona-Impfstoff-Spenden der Europäischen Union an ärmere Länder vorerst eine Absage erteilt.
Außenpolitik 22-03-2021

Großbritannien warnt EU vor Exportstopp für Corona-Vakzine von Astrazeneca

Ein Ausfuhrverbot für in der EU produziertes Vakzin des britisch-schwedischen Herstellers wäre "kontraproduktiv", da die Produktion von Impfstoffen nur über Zusammenarbeit gelinge.
EU-Innenpolitik 22-03-2021

Corona-Update: Die Lage in Europa

Einige Länder in Europa hat die "dritte Welle" voll erwischt. In anderen sinken die Inzidenzen. Auch bei den Impfungen gehen die Zahlen auseinander. Und wie steht es um die Reisefreiheit in Europa?