: Hermann Gröhe

EU-Streit über Regeln für Konzernverantwortung

Die öffentliche Debatte um Sonderklagerechte für ausländische Investoren reißt nicht ab. Unterdessen streiten deutsche und europäische Politik über die Unterstützung eines verbindlichen UN-Vertrags zu Menschenrechtsverletzungen durch Konzerne.

Studie zu neuen Medikamenten: „Mondpreise“ für viel Nutzloses

Die Preise steigen, der Vorteil aber fehlt oft: Jedes dritte neue Medikament hat keinen Zusatznutzen gegenüber Arzneien, die bereits auf dem Markt sind, zeigt eine Untersuchung.

Foodwatch-Studie: Konzerne bewerben fast nur ungesunde Lebensmittel

Die EU-weite Selbstbeschränkung der Lebensmittel-Hersteller bei der Werbung für Kinder ist laut einer aktuellen Foodwatch-Studie wirkungslos. Rückenwind bekommt die Verbraucherorganisation von der medizinischen Fachwelt: Auch sie fordert ein gesetzliches Marketing-Verbot für ungesunde Lebensmittel.
Entwicklungspolitik 07-04-2015

„Die Lehren aus der Ebola-Tragödie“

Die Bundesminister Gerd Müller und Hermann Gröhe sind nach Ghana und Liberia aufgebrochen. Themen der Reise sind vor allem die Stärkung der Gesundheitssysteme in Afrika und der Wiederaufbau nach der Ebola-Epidemie. Vertreter der deutschen Gesundheitswirtschaft gehören allerdings nicht zu ihrer Delegation.
Entwicklungspolitik 17-10-2014

Ärzte ohne Grenzen kritisiert Kampf der EU gegen Ebola

Die Organisation "Ärzte ohne Grenzen" kritisiert EU und WHO im Kampf gegen die Ebola-Epidemie. Die europäischen Regierungen sollten sich dringend ein Beispiel an dem Engagement der USA nehmen.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.