: Hans-Georg Maaßen

Thomas Haldenwang, Chef des Bundesamtes für Verfassungsschutz.
Innenpolitik 12-11-2018

Thomas Haldenwang beerbt Maaßen als neuer Chef des Verfassungsschutzes

Der neue Mann an der Spitze des Verfassungsschutzes steht fest: Thomas Haldenwang, der bisherige Vizepräsident der Behörde, soll den Platz Maaßens einnehmen.
Innenpolitik 05-11-2018

Innenminister Seehofer entlässt Maaßen nach zweifelhafter Rede

Der Chef des Verfassungsschutzes Maaßen ist heute von Bundesinnenminister Horst Seehofer fristlos gekündigt worden. Damit reagierte Seehofer auf eine Rede Maaßens im Oktober und an der Kritik an dessen Versetzung.
Innenpolitik 05-11-2018

Geht Maaßen nach zweifelhaften Äußerungen doch in den Ruhestand?

Der derzeitige Chef des Verfassungsschutzes Hans-Georg Maaßen soll nun doch in den Ruhestand wechseln. Er hatte eine denkwürdige Rede bei einer Versammlung der Chefs der europäischen Inlandsgeheimdienste gehalten.
Innenpolitik 28-09-2018

„In der EU erwartet man keine Impulse mehr von der Bundesregierung“

Der Flüchtlingsstreit zwischen CDU und CSU beschäftigte im Juni den EU-Gipfel. Auch der Fall Maaßen wird im Ausland besorgt verfolgt. Welche Botschaft sendet Deutschland damit an seine Nachbarn?
Plakat der Alternative für Deutschland AfD
Bundestagswahl 21-09-2018

Umfrage: AfD erstmals zweitstärkste Kraft

Die jüngsten Querelen innerhalb der Großen Koalition haben den Regierungsparteien in der Wählergunst geschadet und die AfD deutlich nach vorn gebracht.
EU-Innenpolitik 21-09-2018

Maaßen-Deal stößt auf Ablehnung

In der Koalition sorgt die Personalie schon seit Tagen für Knatsch. Nun zeigt eine Umfrage: Für den Deal der Parteispitzen von CDU, CSU und SPD haben die Bürger wenig Verständnis.
Innenpolitik 20-09-2018

Merkel stellt sich hinter Maaßen-Deal

Vor allem für die SPD ist der GroKo-Deal um den nun scheidenden Verfassungsschutzchef Maaßen schmerzhaft. Bundeskanzlerin Angela Merkel verteidigt die Einigung.
Innenpolitik 19-09-2018

Fall Maaßen – Rumoren in der GroKo

Der umstrittene Chef des Verfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, wird doch nicht gekündigt. Die große Koalition scheint auf Stabilität setzen zu wollen - entgegen heftiger Kritik.
Hans-Georg Maaßen
Innenpolitik 19-09-2018

Maaßen wird zum Staatssekretär befördert

Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen muss seinen Posten räumen, wird aber Staatssekretär im Bundesinnenministerium. Die Opposition reagiert empört.
Innenpolitik 18-09-2018

Koalitionsspitzen tagen erneut zu Maaßen – Opposition fordert Rücktritt

Laut Zeitungsberichten spricht sich Kanzlerin Merkel für die Entlassung von Verfassungsschutzpräsident Maaßen aus. Heute beraten die Führer von CDU, CSU und SPD über seinen Verbleib im Amt.
Innenpolitik 17-09-2018

Verfassungsschutzchef Maaßen vor dem Sturz

Die Summe der Verfehlungen hat ein untragbares Maß erreicht. Jetzt muss Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen wohl seinen Hut nehmen. Die Bundeskanzlerin will ihn fallen lassen.
Innenpolitik 13-09-2018

Seehofer hält an Maaßen fest

Bundesinnenminister Horst Seehofer hält trotz der massiven Kritik an Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen fest. Er sehe keinen Anlass für "personelle Konsequenzen". SPD, FDP, Linke und Grüne bleiben kritisch.
Hans-Georg Maaßen
Innenpolitik 11-09-2018

Maaßen rudert zurück

Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen hat Medienberichten zufolge seine umstrittenen Äußerungen über rechtsextreme Ausschreitungen in Chemnitz relativiert.
Wahlen & Macht 05-07-2017

De Maiziere rechnet mit Einflussnahme Russlands auf Bundestagswahl

Bei den Wahlen in den USA und in Frankreich sei es zu beobachten gewesen - nun muss Deutschland laut dem Bundesinnenminister mit dem Versuch einer Einflussnahme Russlands auf die Bundestagswahl rechnen.
Bundestagwahl Cyberattacken Fake News Sigmar Gabriel
Innenpolitik 10-03-2017

Wahlkampf: Gabriel verspricht Schutz vor Fake News und Hackern

Es werde in Deutschland keine Beeinflussung des Wahlkampfes durch Hacker-Attacken und Desinformationskampagnen geben. Das verspricht Außenminister Sigmar Gabriel.
Hans-Georg Maaßen

Maaßen: Industrie 4.0 erhöht Risiko der Cyber-Spionage

Die Industriestaaten laufen Gefahr, zunehmend Cyber-Spionage durch kleinere Staaten ausgesetzt zu sein, warnt Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen.
Außenpolitik 17-11-2016

De Maiziere will mit der Türkei kooperieren

Die türkische Regierung sucht in der Kurden-Frage offenbar Streit mit Deutschland. EURACTIVs Medienpartner "Der Tagesspiegel" berichtet.
EU-Innenpolitik 22-06-2016

Überwachung von Islamisten schon ab 14 Jahren

Jugendliche mit islamistischen Bestrebungen sollen künftig schon ab 14 Jahren von den Sicherheitsbehörden überwacht werden dürfen.
EU-Innenpolitik 04-04-2016

Maaßen hält europäisches Zentrum zur Terrorabwehr für unnötig

Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen hält derzeit ein gemeinsames europäisches Zentrum zur Terrorabwehr für unnötig. Er sehe dafür „derzeit nicht den Bedarf“, sagte Maaßen in einem Interview mit dem ARD-Hauptstadtstudio, das am Sonntag auf tagesschau.de veröffentlicht wurde. „Die Nachrichtendienste arbeiten eigentlich gut zusammen, und...
Verfassungsschutz-CHef Maaßen will die AfD vorerst nicht überwachen lassen.
EU-Innenpolitik 04-02-2016

Maaßen: Verfassungsschutz soll AfD nicht überwachen

AfD-Chefin Frauke Petry will notfalls an den Grenzen auf Flüchtlinge schießen lassen und wettert gegen die katholische Kirche. Eine Überwachung der Partei sieht der Verfassungsschutz bislang ddennoch nicht für nötig. Die AfD gefährde nicht die freiheitlich-demokratische Grundordnung.
EU-Innenpolitik 23-09-2015

Verfassungsschutz warnt vor Radikalisierung von Flüchtlingen

Der Verfassungsschutz warnt vor eine Radikalisierung von Flüchtlingen durch in Deutschland lebende Islamisten.
EU-Innenpolitik 30-06-2015

Verfassungsschutz: „euphorische Stimmung“ bei Dschihadisten in Europa

Mit dem Vorrücken der Extremistenmiliz Islamischer Staat wachsen nach Darstellung des Verfassungsschutzes die Gefahren für die europäischen Bürger massiv. In Deutschland steigt laut Verfassungsschutzbericht die Zahl rechtsextremistischer Gewalttaten sowie die Zahl rechtsmotivierter Übergriffe gegen Flüchtlingsunterkünfte rasant an.
EU-Innenpolitik 05-05-2015

BND-Affäre: Union fordert „mehr Sachlichkeit“ von der SPD

Angela Merkel verteidigt die Zusammenarbeit des BND mit dem US-Geheimdienst NSA. Unterdessen sorgt die scharfe Kritik der SPD an der Spähaffäre in den Reihen der Union für Verärgerung.

Cyber-Angriffe: Bundesregierung immer häufiger im Visier von ausländischen Geheimdiensten

Die Bundesregierung muss immer öfter Cyber-Attacken ausländischer Geheimdienste wie China und Russland abwehren.