: Günter Burkhardt

Sudan Chemiewaffeneinsatz Amnesty International
Außenpolitik 29-09-2016

NGOs warnen vor Flüchtlings-Deals mit Ägypten und Sudan

Anlässlich des bundesweiten Flüchtlingstages am 30. September haben die Organisationen Pro Asyl und Amnesty International die EU vor einer Zusammenarbeit mit Staaten wie Ägypten oder dem Sudan gewarnt.
Außenpolitik 08-07-2016

Pro Asyl: Recht auf Asyl in Europa für viele nicht mehr erreichbar

Die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl sieht im Rückgang der Flüchtlingszahlen in Deutschland ein Warnsignal.
Außenpolitik 29-06-2016

Pro Asyl: EU-Flüchtlingspolitik gegenüber Afrika ist „moralisch inakzeptabel“

Als "moralisch inakzeptabel" kritisiert die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl die Pläne der EU, zur Bewältigung der europäischen Flüchtlingskrise stärker mit Herkunfts- und Transitländern in Afrika zusammenzuarbeiten.
Außenpolitik 20-06-2016

UN: Noch nie gab es so viele Flüchtlinge

Die Zahl der Flüchtlinge ist so hoch wie nie zuvor: Rechnerisch ist weltweit jeder 113. Mensch asylsuchend oder auf der Flucht. Die Kritik an der europäischen Asylpolitik wächst entsprechend.
EU-Innenpolitik 26-05-2016

Neues Integrationsgesetz: Vom Fördern und seiner Kehrseite

Ein-Euro-Jobs für Flüchtlinge, mehr Integrationsmaßnahmen- und Deutschkurse, aber auch striktere Leistungskürzungen: Die Bundesregierung hat das seit Monaten geplante Integrationsgesetz auf den Weg gebracht - doch die Kritik ist groß.
Außenpolitik 09-05-2016

Juncker sieht Kehrtwende in sinkenden Flüchtlingszahlen

Die Flüchtlingskrise in Europa hat sich nach Ansicht von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker deutlich entschärft. „Wir stehen vor einer Kehrtwende“, sagte Juncker den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Samstagsausgaben). „Das Abkommen mit der Türkei zeigt seine Wirkung, und die Flüchtlingszahlen sinken deutlich.“...
Außenpolitik 25-04-2016

Merkels diplomatischer Drahtseilakt in der Türkei

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erntet nach ihrer Türkei-Reise Kritik für ihre Würdigung der Flüchtlingspolitik Ankaras.
Außenpolitik 15-03-2016

PRO ASYL: Die Türkei ist kein „sicherer Drittstaat“

Kurz bevor sich die Vertreter der EU-Staaten über einen abschließenden Aktionsplan zwischen EU und der Türkei einigen wollen, wächst die Kritik an einem Abkommen zur Flüchtlingskrise. Ein heute (15.3.) in Berlin veröffentlichtes Gutachten von PRO ASYL bezeichnet die türkischen Vorschläge sogar als rechtswidrig.
Außenpolitik 04-03-2016

Pro Asyl: Zurückweisen von Flüchtlingen in die Türkei ist rechtswidrig

Pro Asyl wirft der EU vor, mit dem Zurücksenden von Flüchtlingen in die Türkei Prinzipien des internationalen Flüchtlingsrechts zu brechen. Ankara warnte unterdessen, es könnte die Rücknahme von Flüchtlingen stoppen.