: Globalisierung

Energie & Umwelt 15-01-2019

Warenvernichtungsmaschine Amazon

Dem E-Commerce-Riesen Amazon wird vorgeworfen, im vergangenen Jahr bis zu drei Millionen unverkaufte Produkte aus französischen Lagern zerstört zu haben.
Außenpolitik 14-11-2018

Kein neuer Kalter Krieg: Strategische Verflechtung statt strategischer Autonomie

Mit ihrem Konzept der strategischen Autonomie riskiert die EU einen neuen Kalten Krieg. Unter den Bedingungen von Globalisierung und Digitalisierung sollte sie stattdessen auf strategische Verflechtung setzen, meint Annegret Bendiek.
Soziales 18-09-2018

Gibt es gerechte Globalisierung?

Die derzeitige Form der Globalisierung wird von ganz unterschiedlichen Gruppen als ungerecht angesehen, meint Sören Hilbrich. Lässt sich dagegen wirklich etwas tun?

„Die Welt ist überglobalisiert“

Seit Jahren beklagt das Weltwirtschaftsforum, dass Reiche immer reicher und Arme immer Ärmer werden. Durch weitere Marktöffnung lässt sich das Problem nicht lösen, meint Jürgen Maier.

Davos: „Es gibt keinen Wandel, wenn die Marktgesetze der Habgier weiter gelten“

Es wird keinen Wandel geben, wenn die Marktgesetze der Habgier weiterhin gelten, sagt die Ko-Vorsitzende des Weltwirtschaftsforums Sharan Burrow.
Außenpolitik 22-01-2018

Ein Jahr Trump: Was steckt hinter dem „politischen Bürgerkrieg“?

Seit der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA beschäftigt sich Europa vor allem mit seiner Amtsführung, meint Wendelin Ettmayer.
EU Europa Nachrichten
Außenpolitik 15-01-2018

„Our Country First“ stoppen. Das Schlimmste verhindern ist nicht genug

Die neue Internationale der Nationalisten – Trump, Orban, Putin, Erdogan, Le Pen, bis zur ÖVP/ FPÖ-Regierungen in Österreich –, prägt derzeit oft die Debatten internationaler Politik, meint Dirk Messner.
Jugend und Bildung 19-10-2017

Scott Atran: „Die EU muss den Menschen Sinnhaftigkeit bieten“

Die EU ist nicht in Stein gemeißelt: Ohne Kampf und Hingabe stirbt sie. Die Europäer müssen wieder Sinnhaftigkeit im europäischen Projekt entdecken, so Atran.
Innenpolitik 28-08-2017

Souveränität kann nur noch europäisch sein

Angesicht der globalen Herausforderungen liegt die Zukunft in einem geeinten Europa, meinen Hélène Timoshkin und Arnaud Bergero.

Globalisierung: Deutschlands Arbeitnehmer profitieren vom Freihandel

Die wirtschaftliche Globalisierung nutzt den deutschen Arbeitnehmern, haben Fachleute errechnet. Im Vergleich mit anderen Ländern wie den USA profitiere der Jobmarkt vom Außenhandel.

OECD attestiert Deutschland glänzende Konjunkturaussichten

Angesichts des globalen Konjunkturaufschwungs winken Deutschland laut der Industriestaatengruppe OECD rosige Zeiten.
Außenpolitik 30-05-2017

Gipfel der G20-Thinktanks: „Angela Merkel hat Recht“

Auf der Experten-Konferenz der G20-Länder zeigt sich, wie tief der Graben zwischen Europa und den USA mittlerweile ist – und wie stark der Wunsch nach internationaler Zusammenarbeit geblieben.

EU-Mitglieder uneins: Chinas Investitionen blockieren oder nicht?

Die Mitgliedstaaten sind uneins, ob die EU Schutzmechanismen für wichtige Wirtschaftssektoren einrichten soll. Die größten Länder des Blocks sind dafür.
Außenpolitik 16-05-2017

Chinas Seidenstraßen–Initiative in der Sackgasse?

Peter Wolff wirft einen kritischen Blick auf die Finanzierung des von Chinas Präsident Xi Jinping ausgerufenen „Jahrhundertprojekts“.

EU sieht Defizite bei der Globalisierung

Zwei Jahrzehnte lang leugnete die Europäische Kommission Defizite des Freihandels. Diese Einstellung scheint sich zu ändern.
EU Europa Nachrichten
Außenpolitik 10-05-2017

Globalisierung: Wenig Gegenwind der EU-Kommission zu Risiken?

Die EU-Kommission hat ein Reflektionspapier zur Globalisierung vorgestellt, um eine Debatte über politische Maßnahmen anzustoßen. Doch die Analyse biete kein Gegengewicht zur protektionistischen Agenda von Nationalisten, meinen Kritiker.
Landwirtschaft 27-04-2017

Freihandelsabkommen und ihre wichtige Rolle in EU-Agrarexporten

Namen wie CETA, TTIP und TTP dominieren die Diskussionen zum Thema Welthandel. Sie sind unvermeidbare Begriffe in unserer globalisierten Welt. Doch was sind ihre Auswirkungen auf den EU-Agrarsektor? Ein Bericht von EURACTIV-Partner EFEAgro.
EU Europa Nachrichten Trump Xi
Außenpolitik 11-04-2017

USA und China: Ein Hauch von Realität

US-Präsident Donald Trump und sein chinesischer Amtskollege Xi Jinping bringen die amerikanisch-chinesischen Beziehungen bei ihrem ersten Treffen auf Normalmaß.
Innenpolitik 08-03-2017

Weißbuch der EU-Kommission: Mit Scheuklappen auf Selbstfindungs-Trip

Auffällig am Weißbuch der Europäischen Kommission ist zunächst die Origami-Tauben- Verzierung, kommentiert Petra Erler und fragt: Sind sie ein dezenter Hinweis auf den therapeutischen Nutzen dieser beliebten Faltkunst?
EU Europa Nachrichten

EU-Kommission: Chinesische Übernahmen blockieren?

Die EU-Kommission begrüßt den Vorschlag Deutschlands, Italiens und Frankreichs, chinesische Firmenübernahmen in Europa in bestimmten Fällen zu stoppen. Man habe selbst nur „begrenzten Zugang“ zum chinesischen Markt. EURACTIV Brüssel berichtet.
Landwirtschaft 01-02-2017

Regionalität – Europas Antwort auf die Globalisierung

Es vergeht kaum eine Wirtschaftstagung, ohne dass die „Globalisierung“ angesprochen wird. Auch der Volksentscheid in Großbritannien für den Brexit war nicht zuletzt eine Protestwahl gegen die Globalisierung. Wie bei CETA und TTIP ist Aufklärung nötig.
EU Europa Nachrichten Trump
Außenpolitik 20-01-2017

Die Europäer und Onkel Trump: Chancen und Risiken

Die Wahl Donald Trumps zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika ist ein geopolitisches Ereignis, das zahlreiche Risiken birgt.
EU Europa Nachrichten

PwC-Studie: Große soziale Unzufriedenheit, zuversichtliche Top-Manager

Führende Wirtschaftsvertreter streiten über die Vorzüge der Globalisierung. Dennoch: Der Großteil von ihnen bleibt mit ihren Wachstumsprognosen „extrem positiv“, so das Ergebnis einer aktuellen PwC-Studie. EURACTIV Brüssel berichtet.
HUBO EU Europa Nachrichten

Davos-Bericht: „Das kapitalistische Wirtschaftsmodell funktioniert nicht mehr“

Die Demokratie steckt in einer "tiefen Krise", warnt eine Studie. Technologische Umbrüche verschärfen die Ungleichheiten weiter, darum müsse man sich auf "inklusives" Wachstum konzentrieren. EURACTIV Brüssel berichtet.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 9 Uhr Newsletter.