: Gleichstellung

Antidiskriminierung 28-07-2021

EU-Grundrechteagentur: Bis zu 90 Prozent der Hassverbrechen werden nicht gemeldet

Bis zu neun von zehn Hassverbrechen und Angriffen in der EU werden nicht gemeldet, weil die Opfer Schwierigkeiten haben, sie anzuzeigen, der Polizei nicht vertrauen und/oder glauben, dass eine Anzeige nichts bringen würde, so eine neue Studie der EU-Grundrechteagentur (FRA).
Antidiskriminierung 28-07-2021

COVID-Zertifikat und Impfpflicht: Französische Gleichbehandlungsstelle schlägt Alarm

Mit Blick auf die ausgeweitete Nutzung der COVID-Zertifikate und der Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen hat die Gleichstellungsbehörde Frankreichs zehn Punkte veröffentlicht, die ihrer Ansicht nach genau beobachtet werden müssen.
Antidiskriminierung 27-07-2021

EU-Abgeordnete: Das Parlament sollte beim Thema Antirassismus mit gutem Beispiel vorangehen

Die Mitglieder des Europäischen Parlaments werden direkt von den Bürger:innen gewählt; dementsprechend sollten sie auch "unsere europäische Gesellschaft" widerspiegeln, so eine EU-Parlamentsabgeordnete im Gespräch mit EURACTIV.com. 
Antidiskriminierung 26-07-2021

Fachleute fordern mehr Unterstützung für nationale Gleichstellungsbehörden

Nationale Gleichstellungsgremien in Europa haben nach wie vor mit einem unterschiedlichen Maß an Unabhängigkeit und Kompetenzen zu kämpfen. Die EU sollte mehr tun, um ihre Bemühungen im Kampf gegen rassistische Diskriminierung zu unterstützen, fordern Fachleute und Aktivist:innen.
Antidiskriminierung 23-07-2021

Die EU-Gleichstellungsgremien und der Kampf gegen rassistische Diskriminierung

Die EU-Gleichstellungsstellen haben ein erhebliches Potenzial, zu einer gleichberechtigteren Gesellschaft beizutragen - und sie haben sich als effektive Akteure für Wandel erwiesen.
Antidiskriminierung 19-07-2021

Antiziganismus ist nach wie vor ein strukturelles Problem in Deutschland

Roma und Sinti gehören weiterhin zu den am stärksten diskriminierten Gruppen in Deutschland. Dies geht aus einem aktuellen Bericht der von der Bundesregierung eingesetzten Unabhängigen Kommission Antiziganismus hervor.
Antidiskriminierung 19-03-2021

Griechenlands konservativer Premier wirbt für gleiche Rechte für LGBTIQ+

In Griechenland ist ein neuer Ausschuss gebildet worden, der eine "Nationale Strategie zur Gleichstellung von LGBTIQ+-Personen" ausarbeiten soll. Zuvor hatte sich - etwas überraschend - auch der konservative Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis deutlich für stärkere Gleichstellungsarbeit ausgesprochen.
Antidiskriminierung 07-12-2020

Frankreich: „Doppelte Diskriminierung“ für Frauen mit Handicap

Eine Frau mit einer Behinderung zu sein, führt gerade in Frankreich oft zu "doppelter Diskriminierung". Anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderungen (3. Dezember) berichtete EURACTIV Frankreich über ein Thema, das von der Politik weitgehend ignoriert werde.
Außenpolitik 23-11-2020

„Feministische Diplomatie“ in Frankreich: Leere Worte oder probates Mittel der Außenpolitik?

Seit 2018 spricht man in Frankreich offiziell von "feministischer Diplomatie". Was diese genau ausmacht, bleibt jedoch unklar. Der Hohe Rat für die Gleichstellung der Geschlechter hat nun einen Bericht vorgelegt, der eine Bilanz ziehen soll.
Antidiskriminierung 13-11-2020

Kommission legt LGBTIQ-Strategie vor

Die Europäische Kommission hat ihre erste LGBTIQ-Gleichstellungsstrategie für die kommenden fünf Jahre vorgelegt. Sie verpflichtet sich darin, "an der Spitze der Bemühungen um einen besseren Schutz" der Rechte der Community zu stehen.
Antidiskriminierung 26-10-2020

„Sei, wie du bist“? Zahlreiche Vorwürfe gegen McDonald’s in Frankreich

"Sei wie du bist". Das ist der aktuelle Werbeslogan das Fastfood-Riesen McDonald's in Frankreich. Aber die 114 Erfahrungsberichte von Angestellten, die kürzlich gesammelt veröffentlicht wurden, erzählen eine gänzlich andere Geschichte.
Jugend und Bildung 06-10-2020

EU-Kommissar Schmit über Corona-Auswirkungen: Nicht noch mehr Niedriglohn-Jobs

Junge Menschen sind besonders von den arbeits-, wirtschafts- und sozialpolitischen Auswirkungen der Pandemie betroffen. EU-Kommissar Nicolas Schmit spricht im Interview über die Maßnahmen der EU-Exekutive, eine "verlorene Generation" zu vermeiden.
Antidiskriminierung 29-06-2020

Kommissarin Dalli: Strukturellen Rassismus gibt es auch in der EU-Kommission

Im Interview mit EURACTIV.com warnt EU-Kommissarin Helena Dalli, Rassismus sei in Europa nach wie vor "lebendig". Auch innerhalb der EU-Kommission müsse man "über den Tellerrand hinausschauen" und strukturelle Benachteiligungen angehen.
EU-Innenpolitik 15-05-2020

Noch ein langer Weg: LGBTI-Diskriminierung in Europa weiterhin stark verbreitet

Lesben-, Schwulen-, Bisexuellen-, Transgender- und Intersexuellenorganisationen haben im Vorfeld des Internationalen Tages gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie am Sonntag mangelnde Fortschritte bei der Anerkennung der Rechte sexueller Minderheiten in der EU kritisiert.
EU-Innenpolitik 06-03-2020

Jourová: Frauen aus den Vorständen von Spitzenunternehmen auszuschließen, ist wirtschaftlich dumm

Věra Jourová bestand in einem Interview mit EURACTIV Frankreich darauf, dass der Kampf gegen Stereotypen und Gewalt gegen Frauen fortgesetzt werden muss.
Soziales 06-03-2020

Geschlechterquote: Frauen in den Vorstand

Die deutsche Frauenquote soll ausgeweitet werden. Weibliche Repräsentation soll fortan nicht nur in Aufsichtsräten, sondern auch in Vorständen verpflichtend sein. Allerdings gilt das neue Gesetz nur für wenige, besonders große Unternehmen.
Soziales 06-03-2020

Infografik: Der internationale Frauentag und die bestehenden Ungleichheiten

Seit 1911 feiern Frauen weltweit am 08. März den internationalen Frauentag, an dem auf Frauenrechte und die Geschlechtergleichstellung aufmerksam gemacht werden soll - dieses Jahr unter dem Motto "Each for Equal".
EU-Innenpolitik 02-12-2019

Gender Gap in der Politik: Wenig Fortschritt und ein rechter „Backlash“

Die Teilhabe von Frauen in der Politik scheint innerhalb der EU zuzunehmen. Ausreichend ist dies aber noch nicht.
Soziales 18-12-2018

Noch zwei Jahrhunderte bis zur Geschlechtergleichheit

Bei der aktuellen Geschwindigkeit der Verringerung von Unterschieden würde es noch 202 Jahre dauern, bis wirtschaftliche Parität zwischen Frauen und Männern erreicht wird.
Soziales 08-03-2018

Jourová: Gehaltsunterschiede bei Männern und Frauen sind eine Schande

EU-Kommissarin Věra Jourová kritisiert die EU-Mitgliedsstaaten, sie würden die geschlechterspezifischen Lohn- und Rentenunterschiede nicht schnell genug beseitigen.

Gleichstellung: Weiterhin 4,50 Euro weniger für Frauen

Frauen in Deutschland erhalten gut ein Fünftel weniger Lohn als Männer. In den vergangenen zehn Jahren hat sich das Gefälle damit kaum verringert.
Innenpolitik 08-03-2017

ONE: Nur Bildung rettet Frauen und Mädchen aus Elend

Gleichstellung ist auch zum 40. Weltfrauentag weltweit noch lange nicht selbstverständlich. Dabei könnten vor allem Bildungsinvestition Millionen Mädchen und Frauen maßgeblich helfen, mahnt die Entwiklungsorganisation ONE.
EU-Innenpolitik 11-10-2016

Frauen in der Politik: Die Gender Gap schließt sich nur langsam

Die Gleichstellung von Mann und Frau in der Politik ist selbst in Europa noch nicht Realität. Einer aktuellen Studie nach setzen Politikerinnen aus aller Welt nun vermehrt auf soziale Medien, um die Ungleichheiten zu überbrücken. EURACTIV Brüssel berichtet.

Lohngefälle: Frauen verdienen in Deutschland deutlich weniger als Männer

Die Kluft beim Lohn von Frauen und Männern in Deutschland ist 2015 nach wie vor groß. Für eine leichte Annäherung sorgte jedoch der Mindestlohn.