: Giorgio Napolitano

Italien geht mit Defizitplänen auf Konfrontationskurs

Der seit Wochen anhaltende Streit in der italienischen Regierung über den Haushalt für das kommende Jahr ist beigelegt. Nun droht Ärger mit Brüssel.
EU-Innenpolitik 01-02-2015

Italien: Mattarellas Wahl macht Weg frei für Reformen

Während Griechenland bedingt durch die Politik der links gerichteten Regierung zum politischen Sorgenkind in der EU wird, folgt auf die Wahl des neuen italienischen Staatspräsidenten Sergio Mattarella großes Aufatmen. Scheint doch damit eine wichtige Weichenstellung gelungen, die es dem Land nun ermöglichen sollte Reformen umzusetzen.
EU-Innenpolitik 31-01-2015

Neuer Präsident in Italien: Mattarella folgt auf Napolitano

Der Verfassungsrichter Sergio Mattarella ist neuer Präsidenten Italiens. Im vierten Anlauf wählte ihn das Parlament in das neue Amt.

„Gerüchte unbegründet“: Draghi will EZB-Chef bleiben

EZB-Präsident Mario Draghi will bei der Notenbank bleiben und nicht, wie Medienberichte behaupten, Staatspräsident seines Heimatlandes Italien werden.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.