: Gemeinsame Agrarpolitik (GAP)

GAP-Reform 16-06-2022

EU-Kommission plant weitere Lockerung der Fruchtfolgeregeln

Die Europäische Kommission wird das Verfahren zur Verschiebung der Fruchtfolge- und Brachevorschriften im Rahmen der neuen Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) um ein weiteres Jahr beschleunige. Die Mitgliedstaaten hatten zuvor informell dafür grünes Licht erteilt.
Landwirtschaft 13-06-2022

Französisches Linksbündnis fordert Umbau der EU-Agrarpolitik

Frankreichs Linksblock unter Führung des linksradikalen Jean-Luc Mélenchon will eine Umgestaltung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) vorantreiben und die Zuweisung der neun Milliarden Euro, die Frankreich erhält überprüfen. EURACTIV Frankreich berichtet.
GAP-Reform 10-06-2022

Özdemir will Umsetzung der EU-Agrarreform wegen Ukrainekrieg neu “prüfen”

Das Bundeslandwirtschaftsministerium will seine Pläne für die Umsetzung der EU-Agrarreform im Lichte des Ukrainekriegs noch einmal prüfen. Das geht aus einem Antwortschreiben auf Kritik der EU-Kommission hervor, die “Krisenfestigkeit” angemahnt hatte.

EU-Institutionen einigen sich auf Reform der Agrarstatistik

Am Donnerstag haben sich die Unterhändler:innen nach mehr als einem Jahr Diskussion auf eine vorläufige Einigung zur Überarbeitung der EU-Agrarstatistiken geeinigt, die aus Sicht von Umweltschützer:innen jedoch enttäuscht.
GAP-Reform 16-05-2022

EU-Unterstützung für „Couch“-Landwirte schlecht für die Branche

Subventionen für Landbesitzer, die nicht aktiv in der Landwirtschaft tätig sind, wirken sich negativ auf die Landwirtschaft aus, da die EU gleichzeitig in alarmierendem Umfang Agrarbetriebe ausbluten lässt, wie eine neue EU-Studie zeigt.
GAP-Reform 03-05-2022

Macrons große Pläne für die französische Landwirtschaft

Vom Kampf gegen den Nachwuchsmangel in der Landwirtschaft bis hin zur Ankündigung einer "dritten landwirtschaftlichen Revolution": Was hat der Agrarsektor vom wiedergewählten französischen Präsidenten Emmanuel Macron zu erwarten?
GAP-Reform 03-05-2022

Tschechien soll laut EU Abhängigkeit von gasbasierten Düngemitteln verringern

Die Europäische Kommission hat die Tschechische Republik aufgefordert, ihre Abhängigkeit von synthetischen Düngemitteln zu verringern, die hauptsächlich aus russischem Erdgas hergestellt werden.

Rumänien will fehlende Agrarexporte aus Ukraine ausgleichen

Als einer der führenden Agrarproduzenten in der EU setzt Rumänien alles daran, die durch russische und ukrainische Exporteure entstandenen Versorgungslücken zu schließen. EURACTIV Rumänien erkundet, wie der Krieg die landwirtschaftlichen Prioritäten des Landes neu gestaltet.
Landwirtschaft 28-04-2022

Kroatien bemüht, Folgen des Ukrainekriegs für Landwirtschaft abzumildern

Kroatien die Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit zu einem seiner Schwerpunkte gemacht und eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, um den Produzent:innen zu helfen, die Auswirkungen des Ukrainekrieges zu bewältigen. EURACTIV Kroatien berichtet.
GAP-Reform 21-04-2022

Griechischer Minister: Ukrainekrieg stellt Agrarreform auf den Kopf

Griechenland plant, den Strategieplan für die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP)  umzugestalten, um die Instrumente für Finanz- und Risikomanagement für Landwirte zu erweitern, so Georgios Georgantas im Interview mit EURACTIV.gr.
GAP-Reform 08-04-2022

Osteuropas Landwirtschaft fordert Aufschub von Umweltregeln wegen Ukrainekrieg

Vertreter:innen der größten landwirtschaftlichen Organisationen der Staaten der Visegrád-Gruppe und fünf weiterer Länder haben gemeinsam eine vorübergehende Aussetzung der GAP-Reform der EU sowie anderer Umweltmaßnahmen gefordert.
GAP-Reform 08-04-2022

Kommission prüft zeitweise Lockerung der Regeln für Agrarförderung

Die EU-Exekutive ist bereit, die Forderung der Mitgliedstaaten nach mehr Flexibilität bei den Ausgaben für die Entwicklung des ländlichen Raums eingehend zu prüfen, da der Ukrainekrieg den Druck auf den Agrarsektor weiter erhöht hat.
GAP-Reform 06-04-2022

Steigerung der EU-Lebensmittelproduktion „vernünftig“

Die Steigerung der Nahrungsmittelproduktion in Europa ist angesichts des Ukraine-Krieges eine Priorität, so der EU-Agrarkommissar. Er erläuterte, wie die Kommission dies durch die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) erreichen möchte.
Landwirtschaft 15-03-2022

Italien und Slowakei wollen Agrarreform aus Angst vor Lebensmittelengpässen anpassen

Angesichts der Befürchtungen über mögliche Lebensmittelengpässe wegen des Kriegs in der Ukraine haben die Slowakei und Italien eine Anpassung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) sowie eine Verschiebung der EU-Agrarreform gefordert.
Landwirtschaft 16-02-2022

Erzeuger gegen Auslagerung geschützter Herkunftsbezeichnungen zu Marken-Amt

Die Lebensmittelhersteller schlagen sich auf die Seite der Verfechter einer Verlagerung des Großteils der EU-Kompetenzen für die geografischen Angaben (g.A.) von der Europäischen Kommission zum Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO).
GAP-Reform 14-02-2022

Kommission warnt Frankreich vor Änderung nationaler Agrarpläne nach Wahlen

Den französischen Regierungsparteien ist es untersagt, den nationalen Strategieplan des Landes im Falle eines Regierungswechsels nach den Wahlen im April zu ändern. Demnach können die "Kernelemente" des Plans nicht verändert werden und allein eine Feinabstimmung sei möglich.
GAP-Reform 04-02-2022

Chef des EU-Agrarkomitees: Neue Züchtungstechniken müssen “vorankommen”

Die Reduktion von Pestiziden könne nur gelingen, wenn Landwirt:innen auf Alternativen zurückgreifen können - unter anderem über Methoden der sogenannten Neuen Gentechnik, so der Vorsitzende des Agrarausschusses im EU-Parlament, Norbert Lins, im Interview mit EURACTIV Deutschland.
GAP-Reform 03-02-2022

Kommission: Verabschiedung von GAP-Plänen vor September unwahrscheinlich

Da vor dem Sommer wahrscheinlich kein nationaler Strategieplan für die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) angenommen wird, ist September der realistischste Termin für die Verabschiedung der ersten Pläne, so ein Beamter der EU-Kommission.
Landwirtschaft 21-01-2022

Krise auf dem Schweinemarkt: Brüssel will vorerst nicht eingreifen

Europäischen Schweinehalter stecken mitten in ihrer schwersten Krise, doch Brüssel will vorerst nicht direkt eingreifen. Die EU-Exekutive ist nach wie vor zuversichtlich, dass der Sektor aus eigener Kraft einen Ausweg finden wird.
GAP-Reform 20-01-2022

Özdemir und Lemke wollen in Brüssel für Ende der Agrar-Direktzahlungen eintreten

Bei gemeinsamen Auftritten am Dienstag (18. Januar) haben Umweltministerin Lemke und Agrarminister Özdemir Einigkeit demonstriert. Die beiden Grünen wollen sich für ein Ende der Agrar-Direktzahlungen und mehr Bioproduktion einsetzen.
GAP-Reform 18-01-2022

Frankreichs GAP-Plan setzt auf Hülsenfrüchte, Hecken und Carbon Farming

Anders als Deutschland hat Frankreich seinen nationalen Strategieplan für die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) der EU-Kommission bereits vorgelegt. Während einige diesen "akzeptabel" finden, sehen andere eine "nationale strategische Enttäuschung".
GAP-Reform 05-01-2022

Deutschland und 8 weitere Länder verpassen Frist für nationalen GAP-Plan

Ein Drittel der EU-Länder hat die offizielle Frist für die Einreichung ihrer nationalen Strategiepläne für die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) verpasst, darunter auch Deutschland und Belgien, wie eine Quelle der Kommission bestätigte.
GAP-Reform 21-12-2021

Özdemir will neue Agrarregeln später nachbessern

Der Bundesrat hat am Freitag (17. Dezember) letzte Details zur deutschen Umsetzung der EU-Agrarreform verabschiedet. Die Ampel bringt sich derweil für nachträgliche Anpassungen in Stellung.
GAP-Reform 03-12-2021

GAP-Ökoregelungen: Nicht Gold, was glänzt, warnen NGOs

Laut einem Bericht prominenter europäischer NGOs dürften weniger als ein Fünftel der Öko-Regelungen, mit denen umweltbewusste Landwirte in der EU belohnt werden sollen, ihre angegebenen Umweltziele erreichen.