: Gas

Außenpolitik 28-04-2022

Putin treibt Keil zwischen Bulgariens Premier und Präsident

Die Entscheidung des Kremls, Bulgarien den Gashahn zuzudrehen, hat die Positionen der führenden politischen Akteure in Sofia völlig offengelegt. Dies führte zu einem völligen Bruch in den Beziehungen zwischen Premierminister Kiril Petkov und Präsident Rumen Radev.
Energie 26-04-2022

Albanien will für 4 Milliarden auf Erdgas umsteigen

Angesichts der weltweiten Energiekrise bemüht sich Albanien um eine Diversifizierung seiner Energiequellen, unter anderem durch den Ausbau von Gas und Windenergie, wobei erstere bis zu 4 Milliarden Euro kosten dürfte.

Trotz Sanktionen: russische Wirtschaft verzeichnet Rekord-Leistungsbilanzüberschuss

Dank hoher Energiepreise und anhaltenden Export von Gas und Öl konnte Russland im ersten Quartal 2022 den höchsten Bilanzüberschuss in der jüngeren Geschichte verzeichnen. Die EU-Sanktionen gegen das Land scheinen nur begrenzte zu wirken.
Außenpolitik 05-04-2022

Moldau wirbt um finanzielle Unterstützung in Berlin

Auf einer heute stattfindenden Geberkonferenz wirbt das an der ukrainischen Grenze liegende Moldau um finanzielle Unterstützung. Dem ärmsten Land Europas droht aufgrund der Folgen des Krieges der wirtschaftliche Kollaps.
EuropaKompakt 04-04-2022

Slowakei will Gas notfalls auch in Rubel bezahlen

Die Slowakei kann es sich nicht leisten, die Einfuhr von russischem Erdgas einzustellen und wird es notfalls in Rubel bezahlen, sagte der slowakische Wirtschaftsminister Richard Sulík.
EuropaKompakt 31-03-2022

Beschleunigung der Nordsee-Gasbohrungen in Den Haag angedacht

Jereon van Wijngaarden, Abgeordneter der niederländischen Volkspartei für Freiheit und Demokratie (VVD) von Ministerpräsident Mark Rutte, will das Verfahren zur Genehmigung von Gasbohrungen in der Nordsee beschleunigen.
Energie 30-03-2022

Bundesregierung löst „Frühwarnstufe“ für Gaslieferungen aus

Nach der Forderung Russlands, deren Gexporte in Rubel ausgezahlt zu bekommen, hat Deutschland eine "Frühwarnung" vor einem möglichen Gasversorgungsnotstand ausgesprochen.
Energie & Umwelt 29-03-2022

Europas explodierende Nachfrage nach Wärmepumpen offenbart Engpässe

Die hohen Gaspreise haben die Nachfrage nach Wärmepumpen in ganz Europa in die Höhe schnellen lassen und eine Reihe von Engpässen aufgedeckt. So schränkt beispielsweise der Mangel an qualifizierten Arbeitskräften die Lieferfähigkeit der Industrie ein.
Energie 24-03-2022

Unterstützung für mehr Gas aus Gröningen wächst

Immer mehr Menschen und Branchenexperten in den Niederlanden sprechen sich angesichts der wachsenden Sorge vor einer europaweiten Versorgungskrise dafür aus, mehr Gas aus dem zur Neige gehenden Groningen-Gasfeld zu fördern.
Energie 02-03-2022

EU bereitet sich auf Zukunft ohne russische Energierohstoffe vor

Die Europäische Union erwägt Maßnahmen zur Stärkung ihrer Energiesicherheit. Grund dafür sind die zunehmend härteren Sanktionen gegen Russland und die eskalierende Gewalt in der Ukraine, die Bedenken hinsichtlich der Versorgungssicherheit der EU geweckt haben.
Energie 01-03-2022

Habeck prüft Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken

Die Bundesregierung erwägt angesichts des anhaltenden Krieges in der Ukraine alle Möglichkeiten, Deutschland weiterhin zu heizen und gleichzeitig dessen Energieabhängigkeit von Russland zu verringern. Die Möglichkeit Atomkraftwerke in Betrieb zu halten ist jedoch eher unwahrscheinlich.
Außenpolitik 22-02-2022

Deutschland stoppt Nord Stream 2

Als Reaktion auf die Anerkennung der beiden abtrünnigen Regionen im ukrainischen Donbass durch Russland hat Deutschland die Zertifizierung der umstrittenen Nord Stream 2-Pipeline gestoppt und angekündigt, das Verfahren neu zu bewerten.
Energie 08-02-2022

Von der Leyen: Kreml nutzt „Gaslieferungen als politisches Druckmittel“

Gazprom exportiert trotz Rekordnachfrage und hoher Gaspreise auf den europäischen Märkten historisch niedrige Gasmengen in die EU, sagte die Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen am Montag (7. Februar).
Energie 04-02-2022

Frankreichs Grüne wollen Position des EU-Parlaments zur Steuergesetzgebung ändern

Die Grünen im Europäischen Parlament versuchen ihre Kollegen zu mobilisieren, um den delegierten Rechtsakt der Kommission zur grünen Taxonomie abzulehnen, der Atomkraft und Gas als "grün" kennzeichnet. EURACTIV Frankreich berichtet.
Innenpolitik 02-02-2022

Taxonomie: Österreich und andere EU-Länder versuchen Grünes Label für Gas zu verhindern

Die Europäische Kommission sollte Gas nicht in die derzeitige EU-Taxonomie aufnehmen. Das schreiben Österreich, die Niederlande, Schweden und Dänemark in einem Brief an die Kommission. Diese Forderungen kamen im Vorfeld der Veröffentlichung der letzten Überarbeitung der Taxonomie.
Energie 06-01-2022

FDP-Politiker verlangt von Bundesregierung freie Fahrt für EU-Pläne zu Atomkraft

Der stellvertretende Bundesvorsitzende der FDP, Johannes Vogel, erwartet von der Bundesregierung, die von der EU-Kommission vorgeschlagenen Regeln zur Einstufung von Atomkraft und Erdgas als nachhaltige Energiequellen nicht zu blockieren.
Energie 04-01-2022

Streit um grüne Finanzen spaltet Berlin

Die EU befindet sich in der Endphase der Überarbeitung ihrer Regeln für grüne Finanzierungen. Nun sieht ein durchgesickerter Entwurf vor, dass Kern- und Gaskraftwerke das Label für den Übergang erhalten sollen, hat zu Spaltungen innerhalb der Regierungskoalition geführt.
Energie 04-01-2022

EU-Kommission verteidigt Veröffentlichung des Taxonomie-Entwurfs in Neujahrsnacht

Ein Sprecher der EU-Kommission hat den Zeitpunkt des Versendens des Entwurfs zur sogenannten Taxonomie in der Neujahrsnacht verteidigt.
Energie 03-01-2022

Experten: Foulspiel auf Bulgariens Gasmarkt zugute Russlands

Das staatliche bulgarische Bulgargaz wandte sich schriftlich an die Staatliche Nationale Sicherheitsbehörde (DANS), um zu berichten, dass konkurrierende Interessen darauf abzielen, das Gasimportabkommen zwischen Bulgarien und Aserbaidschan zu gefährden. EURACTIV Bulgarien berichtet.
Energie & Umwelt 21-12-2021

Grüne im Kabinett pochen auf Nein zu Atomkraft

Bundesministerinnen und Bundesminister der Grünen haben ihren Widerstand gegen die von der EU-Kommission erwogene Einstufung von Atomkraft als "nachhaltige" Form der Energieerzeugung bekräftigt.
Innenpolitik 17-12-2021

Maltesische Gaspipeline verhindert grüne Alternativen

Die EU-Kommission scheint zu akzeptieren, dass "erhebliche Korruption" und die Ermordung der Journalistin Daphne Caruana Galizia der Preis für eine neue Gas-Pipeline zwischen Malta und Sizilien ist, so der Sohn von Caruana Galizia.
Energie 02-12-2021

Gasboiler: EU will mindestens 20% Wasserstoff-Tauglichkeit

Neue Gasboiler, die in Europa auf den Markt gebracht werden, könnten nach den auf EU-Ebene geplanten neuen Vorschriften bald mit "mindestens 20 % Wasserstoff" betrieben werden müssen.
Energie 25-11-2021

Neue Bundesregierung will Kohleausstieg im Jahr 2030

Die neue Bundesregierung hat sich darauf geeinigt, den Kohleausstieg von 2038 auf 2030 vorzuziehen und den Ausbau der erneuerbaren Energien zügig voranzutreiben, wie CLEW berichtet.
Energie 29-10-2021

Bericht: Europäische Gaskonzerne verdienen 4 Milliarden Euro durch Energiekrise

Laut einer Analyse der NGO Global Witness haben die europäischen Gasnetzbetreiber und ihre Muttergesellschaften in den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 4 Milliarden Euro Gewinn gemacht, obwohl die Energiekrise bereits spürbar war.