: Frauenrechte

Soziales 23-08-2019

G7-Gipfel: Zeit für Heldentaten

Sie kämpfen unerbittlich gegen Ungerechtigkeit. Sie schließen sich zusammen und bündeln ihre Fähigkeiten, um die Welt zu retten. Was Superheld*innen in Kinofilmen tun, können die G7-Regierungschef*innen in unserer realen Welt schaffen, schreiben Luisa Kern und Natalia Loyola Daiqui.
Außenpolitik 25-01-2019

Sexuelle Gewalt: Maas fordert UN-Sicherheitsrat zum Handeln auf

Bundesaußenminister Heiko Maas fragt, was der UN-Sicherheitsrat gegen systematische Vergewaltigungen in Krisenregionen unternehmen kann. Und fordert: mehr.
Außenpolitik 21-01-2019

Davos: Die Welt wird immer ungerechter

Im Jahr 2018 besaßen die 26 reichsten Menschen genauso viel wie die ärmste Hälfte der Weltbevölkerung. Das zeigt ein Oxfam-Berich der im Vorfeld des Weltwirtschaftsforums in Davos veröffentlicht wurde.
Soziales 18-12-2018

Noch zwei Jahrhunderte bis zur Geschlechtergleichheit

Bei der aktuellen Geschwindigkeit der Verringerung von Unterschieden würde es noch 202 Jahre dauern, bis wirtschaftliche Parität zwischen Frauen und Männern erreicht wird.
Außenpolitik 12-06-2018

Trotz Reformen wird Saudi-Arabien autoritärer

Während Reformen in Saudi-Arabien das Land für Einige lebenswerter machen, werden jene, die politisch oder religiös nicht auf der Linie des Königshauses sind, aggressiver verfolgt als zuvor. Eine Analyse.
Außenpolitik 12-06-2018

„Unternehmerinnen sind eine weitgehend unerschlossene Ressource“

Frauen und Mädchen werden in der Entwicklungspolitik allzu oft vernachlässigt, hieß es bei den EU Development Days. Dabei sei das Potenzial weiblicher Unternehmerinnen riesig.
Innenpolitik 05-04-2018

Aktivistin: Polnische Politiker haben die Frauenrechte verkauft

Aus Sicht von Marta Lempart zielt Polens Regierungspartei PiS darauf ab, Frauenrechte zu beschneiden, Schwangerschaftsabbrüche zu erschweren und die Notfallverhütung unmöglich zu machen.
Außenpolitik 12-03-2018

EU-Handel mit Drittstaaten geht zu Lasten von Frauen

Ergänzung von Außenhandelsabkommen: Parlament fordert stärkere Maßnahmen gegen Benachteiligung von Frauen
Außenpolitik 07-12-2017

EU und Afrikanische Union uneins: Gipfel-Ergebnisse noch immer nicht veröffentlicht

Nach dem EU-Afrika-Gipfel verhindern die Themen erzwungene Rückführung von Migranten sowie sexuelle Rechte die Veröffentlichung der Abschlusserklärung.
Innenpolitik 07-12-2017

Europarat warnt: Frauenrechte in Europa in Gefahr

Die sexuellen und reproduktiven Gesundheitsrechte von Frauen sind in Europa in Gefahr, warnt der Europarat in einem Bericht.
EU Europa Nachrichten
Außenpolitik 15-08-2017

Zerstörte Kindheit: In Afrika wird jedes zehnte Mädchen Mutter

Fehlende Informationen und keine Mittel zur Verhütung, Missbrauch, Kinderehe: Jedes zehnte Mädchen in Afrika wird schwanger - meist ungewollt, zeigt ein neuer Report.
Außenpolitik 28-06-2017

Mimica nach US-Rückzieher: „Die EU bleibt führend in Entwicklungszusammenarbeit“

Donald Trump will keine US-Gelder mehr für NGOs aufwenden, die Schwangerschafts-Verhütung und Abtreibungen in Entwicklungsländern unterstützen. Die EU analysiert nun, wie die entstehenden Finanzierungslücken in der Entwicklungszusammenarbeit geschlossen werden können, erklärt Entwicklungskommissar Neven Mimica im Interview.
EU Europa Nachrichten
Entwicklungspolitik 31-01-2017

Guinea: Weibliche Genitalverstümmelung an der Tagesordnung

Trotz internationaler Bemühungen im Kampf gegen weibliche Genitalverstümmelung steigt die Zahl an Beschneidungen in Guinea immer weiter an, warnt der Anthropologe Alpha Amado Bano Barry im Interview mit EURACTIV Frankreich.
Außenpolitik 21-11-2016

Trump und die Frauenrechte

Die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten könnte die Grundfesten der ältesten Demokratie der Welt erschüttern. Auch der liberale Konsens, nach dem Frauenrechte Menschenrechte sind, dürfte aufgekündigt werden.
Bundesentwicklungsministerin, Heidemarie Wieczorek-Zeul, SDGs, Nachhaltigkeitsziele, EPA, Flüchtlinge
Entwicklungspolitik 01-11-2016

Wieczorek-Zeul: „Würden Männer Kinder gebären, wäre das Gesundheitssystem bestens ausgestattet“

Jährlich sterben Hunderttausende Frauen bei oder nach der Geburt, HIV trifft besonders oft junge Mädchen in Afrika. Das sei kein Zufall, meint die frühere Entwicklungsministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul im Interview. Sie fordert - von der EU - Frauen auf politischer Ebene stärker zu fördern und Männer umzuerziehen.
Entwicklungspolitik 15-06-2016

ActionAid-Chefin: Kinderheirat ist die „rechtliche Zustimmung zur Vergewaltigung“

In Vorfeld der EU-Entwicklungstage widmet sich die NGO ActionAid mit ihrem Bericht "The Price of Privilege" (Der Preis des Privilegs) dem Thema Ungleichheit. EURACTIV.com sprach mit ActionAid-Chefin Nzaradzayi Gumbonzvanda.
EU-Innenpolitik 08-03-2016

Gerade jetzt: Eine humane Politik für Frauen auf der Flucht!

Die Mehrheit der Asylsuchenden, die seit Anfang dieses Jahres in Griechenland ankommen, sind Frauen und Kinder. Eine gemeinsame europäische Flüchtlingspolitik muss darauf eine Antwort geben.
Entwicklungspolitik 08-02-2016

Unicef: Immer mehr Frauen sind Opfer von Genitalverstümmelung

Millionen Mädchen werden weltweit jedes Jahr an ihren Genitalien verstümmelt, in einigen Ländern steigen die Zahlen sogar, zeigt ein Bericht von Unicef. Auch in Europa wächst die Praxis weiblicher Genitalverstümmelung, warnt die EU-Komission.
Entwicklungspolitik 29-10-2015

EU-Entwicklungshilfe: Malta erschwert Fortschritte bei sexuellen Rechten

Die EU-Außenminister stärken ihre Position zur Gleichstellung der Geschlechter in der Entwicklungspolitik. Doch besonders Malta drückt auf die Bremse – auch weil das Thema Abtreibung zur Sprache kommt. EURACTIV Frankreich berichtet.
Entwicklungspolitik 01-04-2015

Entwicklungskommissar Mimica: „Werde der lautstärkste männliche Feminist sein“

Als EU-Entwicklungskommissar will Neven Mimica zum größten Verfechter der Gleichstellung avancieren. Das sagte der Kroate zwei Tage nach seiner Rückkehr aus Addis Abeba, wo er mit Experten über die Rolle der Frau in der Politik sprach.
Entwicklungspolitik 30-03-2015

Malawis Ex-Präsidentin: „Wir haben die Frauen dieser Welt im Stich gelassen“

In einem Exklusivinterview mit EURACTIV drängt die frühere malawische Präsidentin Joyce Hilda Banda die Mächtigen der Welt, mehr Frauen in Führungspositionen zu hieven.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.