: Frauen

Landwirtschaft 15-10-2019

Doppelt benachteiligt: Frauen auf dem Land

Armut ist vor allem ländlich – und eher weiblich als männlich. Doch wenn es um Klimaanpassung und Ernährung geht, spielen Frauen eine Schlüsselrolle für unsere Zukunft. EURACTIVs Medienpartner Deutsche Welle berichtet.

„Frauen akzeptieren viel zu schnell ein Nein“

Mitarbeiterinnen verdienen immer noch weniger als ihre männlichen Kollegen. Verhandlungsexpertin Anja Henningsmeyer erklärt, warum das so ist, wie Sie es besser machen können und wieso Sie eine Gehaltserhöhung nicht begründen sollten.
Energie & Umwelt 08-03-2019

Frauenanteil: „Die Energiewirtschaft sollte sich ein Beispiel an anderen Branchen nehmen“

In keinem anderen Bereich arbeiten so wenige Frauen wie im Energiesektor. Die Chefetagen der Energieunternehmen bleiben zu 88 Prozent mit Männern belegt. Dabei bietet der Wandel der Branche viele Chancen für Frauen.
Landwirtschaft 21-02-2019

GAP: Frauen für Italiens Landwirtschaft

Die Landwirtschaft in Italien und im Rest Europas muss dringend modernisiert werden. Dabei sollten insbesondere Frauen eine größere Rolle spielen, schreibt EURACTIVs Medienpartner Sicilia Agricoltura.
Landwirtschaft 15-02-2019

Spanische Landwirtschaft: Ohne Frauen und Jugend geht es nicht

Überbordende Bürokratie, mangelnder Zugang zu Land sowie das Fehlen einer angemessenen ländlichen Infrastruktur sind nach wie vor die Haupthindernisse für junge Menschen, besonders für Frauen, in den spanischen Agrarsektor einzusteigen. EFE Agro berichtet. 
Landwirtschaft 11-02-2019

Nachwuchs und Frauen für die EU-Landwirtschaft

PDF-Download  

Im Jahr 2016 waren laut Eurostat nur elf Prozent der Betriebsleiter von Landwirtschaftsunternehmen in der EU "junge Landwirte" im Alter von unter 40 Jahren.
Soziales 21-11-2018

Giffey: Zahlen zu Gewalt in Partnerschaften sind „schockierend“

Jeden dritten Tag wird in Deutschland eine Frau von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet, jede dritte Frau in der EU hat bereits körperliche oder sexuelle Gewalt am eigenen Leib erfahren. Die Gewaltstatistiken sind erschreckend.

Frauen arbeiten in der EU zwei Monate umsonst

Ab Anfang November arbeiten Frauen in der EU rein rechnerisch umsonst, denn sie verdienen im Schnitt 16 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. In Deutschland sind es sogar 21 Prozent, so die EU-Kommission.
Innenpolitik 13-03-2018

Parlamentsdebatte zu Gewalt an Frauen: Bulgarien „glänzt“ mit Abwesenheit

Die Istanbulkonvention soll Frauen gegen Gewalt schützen. Das Übereinkommen wurde noch nicht von allen EU-Mitgliedstaaten ratifiziert.
Soziales 12-03-2018

Gabriel will Geschlechter-Stereotypen in Film, TV & IT-Branche bekämpfen

EU-Digitalkommissarin Marija Gabriel will gemeinsam mit nationalen Regulierungsbehörden negative Stereotypen über Frauen in Film und TV bekämpfen. Außerdem müssten mehr Frauen für digitale Arbeitsfelder begeistert werden.
Soziales 08-03-2018

Jourová: Gehaltsunterschiede bei Männern und Frauen sind eine Schande

EU-Kommissarin Věra Jourová kritisiert die EU-Mitgliedsstaaten, sie würden die geschlechterspezifischen Lohn- und Rentenunterschiede nicht schnell genug beseitigen.
Innenpolitik 07-12-2017

Europarat warnt: Frauenrechte in Europa in Gefahr

Die sexuellen und reproduktiven Gesundheitsrechte von Frauen sind in Europa in Gefahr, warnt der Europarat in einem Bericht.
EU Europa Nachrichten Gender
Soziales 15-03-2017

Gleichberechtigung: Das neue Erasmus+ lässt zu wünschen übrig

Projekte, die im Rahmen des Erasmus+ Programms die Gleichberechtigung von Mann und Frau fördern, erzielen positive Ergebnisse. Warum also sollte man sie zurückschrauben? EURACTIV Frankreich berichtet.

Gleichstellung: Weiterhin 4,50 Euro weniger für Frauen

Frauen in Deutschland erhalten gut ein Fünftel weniger Lohn als Männer. In den vergangenen zehn Jahren hat sich das Gefälle damit kaum verringert.
EU Europa Nachrichten Mikke
Soziales 09-03-2017

Sexismus im EU-Parlament – Brüssel scheinbar machtlos

„Frauen sind schwächer, kleiner und weniger intelligent“, findet Polens EU-Abgeordneter Janusz Korwin-Mikke. Der Vizepräsident des EU-Parlaments fordert eine „maximale Bestrafung“ für die sexistischen Äußerungen im Plenarsaal. EURACTIV Spanien berichtet.
EU Europa Nachrichten Schwesig
Soziales 09-03-2017

Frauenquote: Wenn freiwillig nicht funktioniert

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig droht der Industrie mit einer Verschärfung der Frauenquote.
EU Europa Nachrichten
Entwicklungspolitik 31-01-2017

Guinea: Weibliche Genitalverstümmelung an der Tagesordnung

Trotz internationaler Bemühungen im Kampf gegen weibliche Genitalverstümmelung steigt die Zahl an Beschneidungen in Guinea immer weiter an, warnt der Anthropologe Alpha Amado Bano Barry im Interview mit EURACTIV Frankreich.
EU Europa Nachrichten
EU-Innenpolitik 23-12-2016

Rumänien: Erstmals Frau und Muslima als Premierministerin?

Rumänien könnte zum ersten Mal eine Frau und mit ihr zum ersten Mal eine Muslima zur Premierministerin machen. Die Sozialdemokraten (PSD) sprachen Sevil Shhaideh nach den Wahlen überraschend ihre Unterstützung aus. EURACTIV Rumänien berichtet.
EU Europa Nachrichten
EU-Innenpolitik 06-12-2016

„Es gibt schon seit Hunderten von Jahren informelle Männerquoten“

Margrethe Vestager gewann am 1. Dezember den europäischen Woman of Power Award. In einem Interview mit EURACTIV Brüssel spricht sie sich für eine Frauenquote an öffentlichen Institutionen aus.
Entwicklungspolitik 28-10-2016

Feminismus durch Terrorismus? Warum sich immer mehr Afrikanerinnen dem Dschihad verschreiben

Immer mehr Frauen in Afrika schließen sich terroristischen Vereinigungen als aktive Kämpferinnen an – ein gefährlicher Trend, der den Extremisten in die Hände spielt.
EU-Innenpolitik 11-10-2016

Frauen in der Politik: Die Gender Gap schließt sich nur langsam

Die Gleichstellung von Mann und Frau in der Politik ist selbst in Europa noch nicht Realität. Einer aktuellen Studie nach setzen Politikerinnen aus aller Welt nun vermehrt auf soziale Medien, um die Ungleichheiten zu überbrücken. EURACTIV Brüssel berichtet.
Außenpolitik 30-03-2016

Legale Prostitution: Mit käuflicher Liebe gegen Menschenhandel?

Die meisten Opfer von Schleppern werden sexuell ausgebeutet - fast immer sind Frauen und Mädchen betroffen. Eine Studie hat nun untersucht, ob erlaubte Prostitution den Menschenhandel eindämmen kann.

Lohngefälle: Frauen verdienen in Deutschland deutlich weniger als Männer

Die Kluft beim Lohn von Frauen und Männern in Deutschland ist 2015 nach wie vor groß. Für eine leichte Annäherung sorgte jedoch der Mindestlohn.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.