: Frankreich

EuropaKompakt 28-06-2022

Frankreich wählt erste Präsidentin des Unterhauses

Es wird erwartet, dass Yaël Braun-Pivet am Dienstag zur ersten Frau an der Spitze der französischen Nationalversammlung ernannt wird.
Energie & Umwelt 27-06-2022

Frankreich braucht jährlich zusätzlich 2,3 Milliarden Euro Investments für Klimaanpassung

Frankreich wird "mindestens" 2,3 Milliarden Euro pro Jahr mehr ausgeben müssen, um seine Infrastrukturen an den Klimawandel anzupassen, heißt es in einem kürzlich veröffentlichten Bericht des Institute for Climate Economics (I4CE), einem in Paris ansässigen Think Tank.
Innenpolitik 27-06-2022

Frankreich will Recht auf Abtreibung in der Verfassung verankern

Mitglieder der Partei von Präsident Emmanuel Macron haben angekündigt, dass sie auf eine Änderung der französischen Verfassung drängen werden, um das Recht auf Abtreibung in die Verfassung aufzunehmen.
Innenpolitik 24-06-2022

Französische Republikaner uneins über Oppositionsstrategie

Die rechtsgerichtete republikanische Partei ist uneins über ihre Oppositionsstrategie, nachdem Präsident Emmanuel Macron in einer Rede am Mittwoch die Fraktionen aufgefordert hat, "anders zu regieren und Gesetze zu erlassen".
Digitale Agenda 23-06-2022

Frankreich steuert in Richtung digitalen Nationalismus

Unter Emmanuel Macron ist Frankreich zu einem digitalen Vorreiter geworden. Nach er in der Parlamentswahl die Mehrheit verloren hat, könnte in Zukunft der digitale Nationalismus dominieren, argumentieren Daniel Hayes, Charles Martinet und Gabriel Delsol.
Wahlen & Macht 23-06-2022

Frankreich rückt näher an den Abgrund

Eine schallende Ohrfeige für den Präsidenten, ein überraschender Erfolg für Marine Le Pen: Frankreich hat seine Nationalversammlung neu bestellt
Innenpolitik 23-06-2022

Macron ringt um Koalitionsbildung im Parlament

Der französische Präsident Emmanuel Macron kämpft darum, regierungsfähig zu sein und macht nun Druck auf die anderen Parteien.
Innenpolitik 22-06-2022

Macrons Dipomatie-Marathon inmitten der politischen Krise in Frankreich

Der französische Präsident Emmanuel Macron, der bei den letzten Wahlen die Mehrheit in der Nationalversammlung verlor steht vor einer politischen und institutionellen Krise im eigenen Land. Ihm stehen nun eine Reihe von internationalen Treffen bevor.
Innenpolitik 22-06-2022

Macron will institutionelle Krise vermeiden

Nach dem Verlust seiner Mehrheit in der Nationalversammlung und der Ablehnung des Rücktritts der Premierministerin hat der französische Präsident Emmanuel Macron am Dienstag Konsultationen mit den Parteien aufgenommen.

Französische Wettbewerbsbehörde nimmt Googles Zusagen zu Leistungsschutzrechten an

Die französische Wettbewerbsbehörde akzeptiert die Verpflichtungen von Google nach den Verhandlungen mit den Presseverlegern über das Leistungsschutzrecht, so die Behörde am Dienstag (21. Juni).

Französische Unternehmen wollen Stück vom „Metaverse-Kuchen“

Das Metaversum, von dem erwartet wird, dass es die virtuelle Welt, wie wir sie kennen, erschüttern wird, hat auch französische Unternehmen angelockt. Sie sind entschlossen, sich an der Entwicklung dieser neuen Technologie zu beteiligen, haben aber beschlossen, vorsichtig vorzugehen.
Innenpolitik 16-06-2022

Französische Parteien geben unterschiedliche Wahlempfehlungen

Die nicht für die zweite Runde der französischen Parlamentswahlen am Sonntag (19. Juni) qualifizierten Kandidaten haben unterschiedliche Empfehlungen abgegeben, wen man wählen sollte.
Außenpolitik 16-06-2022

Macron: EU-Bewerbung Moldaus nicht von Ukraine „abkoppeln“

Die Europäer:innen schuldeten der Republik Moldau ein positives und klares Signal bezüglich ihres EU-Beitrittsantrags, sagte der französische Präsident Emmanuel Macron am Mittwoch in Chisinau.
Innenpolitik 15-06-2022

Litauen kauft militärische Ausrüstung von Frankreich

Litauen wird 18 selbstfahrende 155-mm-Radhaubitzen des Typs Caesar Markt II im Wert von bis zu 150 Millionen Euro in Frankreich kaufen, teilte das litauische Verteidigungsministerium mit.
Außenpolitik 15-06-2022

Französischer EU-Minister fordert „positives Signal“ für EU-Bewerbung der Ukraine

Der französische EU-Minister Clément Beaune sagte nach dem Besuch der EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in Kyjiw, man müsse offen sein gegenüber der EU-Beitrittsbewerbung der Ukraine.
Außenpolitik 14-06-2022

Macron fordert Stärkung der EU-Verteidigungsindustrie

Die Verteidigungsindustrie der EU müsse gestärkt werden, anstatt Unmengen an Geld im Ausland auszugeben, sagte der französische Präsident Emmanuel Macron am Montag.
Energie 14-06-2022

Kampf um grünes Label für Atomkraft, Erdgas: EU-Parlament forciert Kampfabstimmung

Die Abgeordneten des EU-Parlaments haben eine parteiübergreifende Koalition gebildet, um zu verhindern, dass Kernenergie und fossiles Gas als grüne Investitionen eingestuft werden, bevor am Dienstag (14. Juni) im Wirtschafts- und Umweltausschuss darüber abgestimmt wird.
Innenpolitik 13-06-2022

Französische Rechtsextreme legen zu, leiden aber unter Mehrheitswahlrecht

Bei den französischen Parlamentswahlen am Sonntag konnten die Rechtsextremen in Frankreich einige Zugewinne verzeichnen. Allerdings werden sie nach der zweiten Runde nicht viele Sitze gewinnen, was teilweise auf das Wahlsystem zurückzuführen ist.
13-06-2022

Europa Kompakt: Macron abgemahnt

Europa Kompakt ist EURACTIVs morgendlicher Newsletter.
Innenpolitik 10-06-2022

Macron will Polizei im Vorfeld der Parlamentswahlen verstärken

Nur zwei Tage vor der ersten Runde der französischen Parlamentswahlen sagte Macron am Donnerstag, er werde die Polizei reformieren und verstärken, nachdem eine Reihe von verpfuschten Operationen in die Kritik geraten war.
Außenpolitik 10-06-2022

Macron „demütigt“ Frankreich in der Ukraine

Der französische Präsident Emmanuel Macron "demütigt" das Land in der Ukraine, sagte Sandrine Rousseau, eine der Vorsitzenden der französischen Grünen, in einem Exklusivinterview mit EURACTIV Frankreich.
Energie 08-06-2022

Portugiesischer Premier: Energiesektor ist Europas größte Schwäche

Der Energiesektor sei "die größte Schwachstelle, die Europa derzeit hat", sagte der portugiesische Premierminister António Costa am Dienstag in Paris.
Innenpolitik 08-06-2022

Macron und Mélenchon liegen bei Wählern im Ausland dicht beieinander

Der französische Präsident Emmanuel Macron und der linksradikale Jean-Luc Mélenchon liegen bei Französ:innen im Ausland Kopf an Kopf, wie die bereits am Dienstag veröffentlichten Ergebnisse der Parlamentswahlen für diese Gruppe zeigen.

Rekordinflation vor den französischen Parlamentswahlen ein heißes Thema

Die Rekordinflation und die Wachstumsschwäche, die die Kaufkraft der Franzos:innen bedrohen, stehen im Mittelpunkt der politischen Debatte im Vorfeld der Parlamentswahlen am 12. und 19. Juni. EURACTIV Frankreich berichtet.