: Frank-Jürgen Weise

Innenpolitik 21-09-2017

Früherer Bamf-Chef: Familiennachzug erleichtert Integration von Flüchtlingen

Der frühere Chef des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf) spricht sich dafür aus, Flüchtlingen den Nachzug ihrer Familienangehörigen nach Deutschland zu gestatten.
EU-Innenpolitik 11-01-2017

De Maizière: „Sogwirkung“ Deutschlands auf Asylsuchende muss enden

2016 kamen deutlich weniger Flüchtlinge nach Deutschland als zuvor. Innenminister Thomas de Maizière ist das nicht genug - das Wort Obergrenze meidet er jedoch.
EU-Innenpolitik 13-10-2016

Aktuelle Flüchtlingszahlen: „Wir wissen, wer im Land ist“

Weniger Flüchtlinge, engere Zusammenarbeit der Behörden mit den Nachrichtendiensten und kürzere Wartezeiten für Asylanträge - auf der heutigen Vorstellung der aktuellen Flüchtlingszahlen in Deutschland lobt Innenminister Thomas de Maizière das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge als „Erfolgsstory“.
German Defense Minister Ursula von der Leyen speaks with German troops during a training exercise on 2 October, 2014. [Medien Bundeswehr/Flickr]
EU-Innenpolitik 01-09-2016

Bundeswehr soll Flüchtlinge vorausbilden

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen und die Bundesagentur für Arbeit testen eine neue Strategie, um junge Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt einzubinden.

Arbeitslosigkeit europaweit maßgeblich gesunken

Die Arbeitslosigkeit ist im Euro-Raum auf dem tiefsten Stand seit annähernd fünf Jahren. Besonders gut sind die Zahlen in Deutschland - trotz einer zunehmenden Zahl von arbeitssuchenden Flüchtlingen.

Bundesagentur für Arbeit: Etliche Branchen profitieren von Zuwanderung

Die Bundesagentur für Arbeit erwartet eine stabile Lage am Arbeitsmarkt. Die etwas schwächere Situation im Frühjahr und mehr Flüchtlinge sind keine Vorboten einer Verschlechterung.
Außenpolitik 16-02-2016

Bundesbank: Deutschland kann Flüchtlinge finanziell schultern

500.000 Flüchtlinge erwartet die Bundesregierung für 2016 - und die sind laut einer Analyse der Bundesbank finanziell tragbar. Denn die deutsche Wirtschaft gewinnt an Schwung.
Außenpolitik 08-02-2016

Asylpaket II: Rechtsexperten werfen Union Verstoß gegen Menschenrechte vor

In der Großen Koaltition eskaliert der Streit um das neue Asylpaket II für Flüchtlinge. Während die SPD Änderungen fordert, beharrt die Union weiter darauf, den Familiennachzug zu Minderjährigen zu begrenzen. Rechtsexperten sehen darin jedoch eine Verletzung der Europäischen Menschenrechtskonvention.
EU-Innenpolitik 04-09-2015

Asylbewerber: Arbeitgeberpräsident fordert schnelleren Zugang zum Arbeitsmarkt

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hat einen rascheren Zugang zum Jobmarkt für Asylbewerber gefordert. Der Städtetag sorgt sich unteredssen um die Unterbringung von Flüchtlingen: Er rechnet mit einem zusätzlichen Bedarf von mindestens 300.000 neuen Wohnungen pro Jahr in Deutschland.

EU-Krisenländer: Tausende Jugendliche kommen nach Deutschland

Wegen der anhaltenden Wirtschaftskrise in ihren Ländern ziehen tausende junge Menschen nach Deutschland - das laut OECD das zweitbeliebteste Einwanderungsland ist. Die Bundesregierung will die Ausbildung der Betroffenen nun noch intensiver fördern.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.