: Flüchtlingslager

Außenpolitik 27-07-2018

Syrien: Warum die Flüchtlingskrise anhält

750.000 Syrer sind 2018 bereits in ihre Heimat zurückgekehrt. Doch noch mehr reisen weiterhin aus. Warum ist keine besserung in Sicht?
Innenpolitik 30-04-2018

„Konfliktküche“ in Warschau: Toleranz geht durch den Magen

Im Interview mit EURACTIV Polen spricht Jarmiła Rybicka über ihr kulinarisches Projekt in Warschau, mit dem Ängste und Stereotypen überwunden werden sollen.
Innenpolitik 06-04-2018

EU-Kommission kündigt finanzielle Unterstützung für Flüchtlinge in Griechenland an

Die EU-Kommission hat neue Finanzmittel in Höhe von 180 Millionen Euro für Hilfsprojekte in Griechenland einschließlich eines Hilfsprogramms für Flüchtlinge angekündigt
Außenpolitik 12-12-2017

Es wird Zeit, über Libyen zu reden

Libyen kann man keinen Staat mehr nennen. Die UN sehen "gravierende Menschenrechtsverletzungen" in dem Land. Amnesty International spricht von Sklavenhandel. Ein Kommentar.
Innenpolitik 25-10-2017

Französische Polizei hat „wahrscheinlich“ übertriebene Härte gegen Geflüchtete angewendet

Die französische Polizei hat bei der Räumung des "Dschungels" in Calais „wahrscheinlich“ übertriebene Härte angewendet, so eine unabhängige Untersuchung.
EU Europa Nachrichten Frankreich
Innenpolitik 11-04-2017

Großbrand zerstört Flüchtlingslager in Frankreich

Ein Flüchtlingslager in Nordfrankreich ist bei einem Großbrand fast vollständig zerstört worden. Ursache waren angeblich Auseinandersetzungen zwischen Hunderten von Campbewohnern.
Außenpolitik 16-03-2017

Von Syrien nach Bulgarien – Teil 2: „Ich wollte den Bulgaren etwas zurückgeben“

Nach seiner Flucht aus Syrien kam Elias nach Bulgarien – das zu jener Zeit in keiner Weise bereit war, für ihn oder die vielen anderen Asylsuchenden zu sorgen. In Teil 2 unserer Reihe erzählt er EURACTIV Rumänien von seinen ersten Erfahrungen in Europa.
EU Flüchtlingslager Flüchtlinge Moria Lesbos
Innenpolitik 15-03-2017

Flüchtlingslager Moria: Symbol für Europas Versagen

Gefangen in Moria: Die meisten Flüchtlinge müssen dort viele Monate auf ausharren. Doch das Lager auf Lesbos ist zum Zeichen für das Versagen Europas geworden.
EU Europa Nachrichten Ungarn Zaun
EU-Innenpolitik 13-02-2017

Ungarn: Ein zweiter Grenzzaun im Süden?

Ungarns Regierung will entlang der südlichen Grenze eine zweite Zaunreihe errichten, sollte sich die Situation in diesem oder im nächsten Jahr zuspitzen, bestätigt Premierminister Viktor Orbáns Stabschef. EURACTIV Brüssel berichtet.
Außenpolitik 30-01-2017

Merkel reagiert auf „KZ-ähnliche“ Flüchtlingslager in Libyen

Anlässlich der Diskussionen um einen möglichen Migrationspakt mit Libyen hat das Auswärtige Amt die Lage in dem Land scharf kritisiert. Jetzt hat sich auch die Kanzlerin zu Wort gemeldet.
EU Europa Nachrichten
EU-Innenpolitik 10-01-2017

Winter auf Lesbos: Flüchtlingszelte von Schneemassen begraben

Verschneite Zelte, keine Heizung – so sieht der Winter auf der griechischen Insel Lesbos für viele Flüchtlinge aus. Die Kommission bezeichnet ihre Situation als "unhaltbar". EURACTIV Brüssel berichtet.
EU-Innenpolitik 21-09-2016

„Das Feuer in Moria ist symbolisch für die Lücken in der europäischen Antwort auf die Flüchtlingskrise“

Eines der größten und zu beengten Flüchtlingslager in Griechenland ist nach dem Brand teilweise unbewohnbar. Der UNHCR nennt die Gewalt in Moria wegen den Zuständen "nicht überraschend".
EU-Innenpolitik 07-09-2016

Paris errichtet erste Flüchtlingslager

Immer mehr Flüchtlinge kampieren auf den Straßen von Paris. Nun reagiert Bürgermeisterin Anne Hidalgo.
Außenpolitik 17-08-2016

Illegale Flüchtlingslager: Horgos – Das neue Idomeni?

In illegalen Flüchtlingslagern an Grenze zwischen Serbien und Ungarn herrschen fast so schlimme Zustände wie vor Monaten in Idomeni. EURACTIVs Medienpartner "Der Tagesspiegel" berichtet.
Grenzkontrollen Illegale Migration Flüchtlinge
Außenpolitik 23-05-2016

Griechenland: Behörden räumen Flüchtlingslager in Idomeni

Noch 8400 Menschen harren an der Grenze zu Mazedonien unter menschenunwürdigen Bedingungen in Idomeni aus. Nun will die griechische Regierung das Lager räumen.
Entwicklungspolitik 20-05-2016

Kenia schließt größtes Flüchtlingslager der Welt

Kenia will Ende Mai das weltweit größte Flüchtlingslager Daadab schließen und sämtliche Einwohner in ihre Heimatländer zurückschicken. Der Grund: In Daadab haben die radikalen Islamisten von al Shabaab das Sagen.
Bundeskanzlerin Angela Merkel
Außenpolitik 25-04-2016

Merkel bringt „Sicherheitszonen“ in Syrien wieder ins Gespräch

Die Bundeskanzlerin ist gegen das klassische Modell der Sicherheitszonen in Syrien, die von ausländischen Truppen verteidigt werden müssten. Bei den Genfer Friedensgesprächen könnten sich die Konfliktparteien jedoch auf Gegenden einigen, in denen Syrer geschützt vor Bomben seien.
13-04-2016

Idomeni: Hunderte Flüchtlinge in andere Lager gebracht

Nach den Ausschreitungen im griechischen Flüchtlingscamp Idomeni haben mehrere hundert Menschen das Lager verlassen. Die griechische Polizei verschärfte die Kontrollen in dem Grenzort.
Außenpolitik 01-04-2016

„Sie sind jetzt in einem Internierungslager“

Wenige Tage nach Inkrafttreten des EU-Türkei-Deals begann eine Verhaftungswelle gegen Flüchtlinge auf den griechischen Inseln. Griechische Behörden sprechen indirekt davon, dass die "Hotspots" auf Lesbos und Chios nichts weiter als Haftanstalten sind.
EU-Innenpolitik 28-10-2015

Asylpolitik: Spanien testet neuen Flüchtlingsaufnahmeplan

Spanien will neue Wege bei der Flüchtlingspolitik gehen. Am Montag kündigten Regierungskreise ein Testprogramm für die Aufnahme von Flüchtlingen an. Es soll sich auf eine Gruppe von 50, überwiegend aus Eritrea stammenden Flüchtlingen konzentrieren. EURACTIV Spanien berichtet.
Außenpolitik 09-10-2015

Flüchtlingspolitik: Türkei steht EU-Unterstützung skeptisch gegenüber

Die Reaktion der Türkei auf den EU-Plan zur Hilfe beim Umgang mit zwei Millionen syrischen Flüchtlingen ist verhalten. Unter anderem muss die finanzielle Unterstützung nach türkischer Auffassung stark erhöht werden.
Außenpolitik 04-09-2015

Türkei: Erdo?an weist de Maizières Flüchtlingslager-Vorschlag zurück

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdo?an reagiert auf den Vorschlag des deutschen Innenministers Thomas de Maizière zum Aufbau von EU-Flüchtlingslagern in der Türkei mit Verständnislosigkeit. Die EU-Staaten wollten dadurch lediglich eine weitere Aufnahme von Flüchtlingen verhindern, "koste es, was es wolle."

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.