: exit bill

EU-Innenpolitik 01-03-2018

EU veröffentlicht Entwurf für Austrittsabkommen mit Großbritannien

Der Brexit rückt näher. Gestern veröffentlichte die EU-Kommission einen Entwurf für das Austrittsabkommen. Verhandelt wird derweil hauptsächlich über die künftigen Beziehungen.
Innenpolitik 21-12-2017

„Die EU hat Großbritannien zu viel abverlangt“

Nach zähem Ringen machte der Europäische Rat den Weg für die zweite Brexit-Verhandlungsphase frei. Über den Stand der Verhandlungen sprach EURACTIV mit Bert Van Roosebeke.
Brexit, Theresa May, Litauen
Binnenmarkt 15-12-2017

Der erste Brexit-Deal

Der Europäische Rat wird voraussichtlich morgen den Weg für Phase zwei der Brexit-Verhandlungen freimachen. Grundlage ist eine Einigung über die zentralen Fragen der ersten Phase. Was steckt in der Vereinbarung?
Innenpolitik 01-12-2017

Barnier zeigt sich kompromisslos

Diese Woche besuchte Brexit-Chefverhandler Michel Barnier Berlin. In einer Rede beim Deutschen Arbeitgebertag zeigte es sich gegenüber Großbritannien kompromisslos.
Brexit, EU-Binnenmarkt, Großbritannien, Oberstes Gericht
EU-Innenpolitik 29-11-2017

Brüssel und London bestätigen Einigung über Brexit-Rechnung nicht

Großbritannien und die EU haben britischen Medienberichten zufolge in Sachen exit bill auf einen Betrag von 45 bis 55 Milliarden Euro geeinigt. Weder die EU noch die britische Regierung wollen das jedoch bisher bestätigen.
EU-Innenpolitik 29-11-2017

Barnier in Berlin

Brexit-Chefunterhändler Michel Barnier hält sich zu Gesprächen in Berlin auf. Zuletzt gab es bei den Verhandlungen offenbar einen Durchbruch, weil beide Seiten sich auf die Austrittsrechnung einigen konnten.
Außenpolitik 19-07-2017

„Die Brexit-Verhandlungen sind eine juristische Herkulesaufgabe“

Derzeit läuft in Brüssel die zweite Verhandlungsrunde zum Austritt Großbritanniens aus der EU. Im Interview mit EURACTIV.de erläutert Urs Pötzsch, wie schwierig diese Verhandlungen sind.

Exit Bill: Was kostet der Austritt aus der EU?

20 Milliarden? 60 Milliarden? 100 Milliarden? Die Forderungen an Großbritannien werden immer größer. Laut britischer Regierung kann sich die EU derartige Summen "abschminken".