: Europäisches Parlament

Wahlen & Macht 20-03-2018

Hunderte Bürgerdialoge bis zur EU-Wahl: Effekt unklar

Die Europäische Kommission hat seit 2012 bereits 500 Bürgerkonsultationen organisiert und will bis Mai 2019 weitere 500 folgen lassen.
EU-Innenpolitik 15-03-2018

MEPs wollen EU-Haushalt auf 1,3 Prozent des BNE anheben

Das EU-Parlament hat gestern eine Erhöhung des Budgets auf 1,3 Prozent des Bruttonationaleinkommens gefordert, um neue Herausforderungen meistern zu können.
Energie & Umwelt 27-02-2018

Reform des EU-Emissionssystems nimmt letzte Hürde

Der Rat der Europäischen Union hat die Aktualisierung des Emissionshandelssystems (ETS) abgesegnet.
Digitale Agenda 26-02-2018

Digitalkommissar Ansip: Europa muss sofort auf 5G wechseln

Europa müsse „sofort“ auf schnelle 5G-Mobilfunknetze umsteigen, sagt EU-Kommissar Andrus Ansip in einem Interview mit EURACTIV.
Außenpolitik 15-02-2018

MEPs fordern mehr Unterstützung für Rohingya

MEPs haben zu mehr Hilfsbemühungen im Zuge der Rohingya-Krise in Asien aufgerufen. Einige Abgeordnete hatten sich in einem Flüchtlingslager in Bangladesch ein Bild von den katastrophalen Zuständen vor Ort gemacht.
EU-Innenpolitik 08-02-2018

Spitzenkandidaten-System: Streit zwischen EU-Rat und Parlament bahnt sich an

Die EU-Parlamentarier setzen sich für das Spitzenkandidaten-System bei der Wahl des Kommissionspräsidenten ein. Damit wollen sie Hinterzimmerabsprachen zwischen den Staaten verhindern.
Jugend und Bildung 15-01-2018

Jugendarbeitslosigkeit: Die EU muss den wirtschaftlichen Aufschwung nutzen

Trotz positiver Entwicklungen sieht sich die EU nach wie vor niedrigen Investitionen, hoher Jugendarbeitslosigkeit und sozialen Brüchen gegenüber.
Jugend und Bildung 15-01-2018

Nach der Krise: Auf der Suche nach Jobs

PDF-Download  

Nach fast acht Jahren Wirtschaftskrise in Europa stellt sich die Frage: Wie weiter?
Innenpolitik 06-10-2017

Gläsernes Europa: Wie die EU zum Vorbild in Sachen Transparenz wird

Hartnäckig hält sich das Vorurteil, die Europäische Union sei intransparent und anfällig für den Einfluss von Lobbyisten. Dabei ist in Brüssel und Straßburg eine verborgene Interessenvertretung kaum noch möglich. In Sachen Transparenz ist die Europäische Union den meisten ihrer Mitgliedstaaten meilenweit voraus, meint Jo Leinen.
Soziales 05-09-2017

Brüssel: Alltag im Europaviertel zeigt, wie losgelöst die EU-Institutionen von den Bürgern sind

Für die Anwohner haben Staus, Baustellen und Sicherheitsmaßnahmen im Brüsseler Europaviertel ernsthafte Auswirkungen auf die Lebensqualität.
Jugend und Bildung 14-07-2017

Erasmus: Was kommt als Nächstes für Europas Jugend?

Erasmus ist das bisher erfolgreichste Instrument, das der EU für die Ausbildung und Integration der europäischen Jugend zur Verfügung steht. Jetzt stehen Struktur, Geltungsbereich und die Finanzierung des Programms unter einer weiteren Reform.
Innenpolitik 22-05-2017

Europawahl 2019 – (fast) alles anders

Das Parlament mit seinen direkt gewählten Abgeordneten muss die entscheidende Instanz europaweiter Politik sein, meint Daniel Belling.
EU-Innenpolitik 25-01-2017

Parlamentarischer Widerstand gegen die Maut wächst

Bei einem Abgeordnetentreffen von Europäischer Volkspartei, Sozialdemokraten, Liberalen und Grünen im Europäischen Parlament wurde ein gemeinsames Vorgehen gegen die deutschen Mautpläne vereinbart.
EU-Innenpolitik 19-08-2016

Offener Brief zur europäischen Jugend an Angela Merkel, François Hollande und Matteo Renzi

Am 9. Mai 2016 haben wir in Erwartung des britischen Votums gemeinsam mit Persönlichkeiten aus verschiedenen Parteien und Ländern mit einem Appell einen Fahrplan für Europa vorgeschlagen.

Tsipras fordert „europäische Lösung“ für Schuldenkrise

"Das ist nicht alleine ein griechisches Problem, das ist ein europäisches Problem und europäische Probleme erfordern europäische Lösungen", sagte der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras am Mittwoch in Straßburg bei seiner Rede im Europaparlament.
EU-Innenpolitik 22-06-2015

Lobbyismus im EU-Parlament: Abgeordnete mit Nebenjob unter Verdacht

Eine Untersuchung wirft Licht auf die zusätzlichen Einkommensquellen und mögliche Interessenkonflikte der Europaabgeordneten. Die deutsche EVP-Abgeordnete Birgit Collin-Langen von der Europäischen Volkspartei will nun ihre Nebentätigkeit im Beirat des Energieriesen RWE aufgeben. EURACTIV Brüssel berichtet.
Innovation 18-06-2015

Soziale Medien im EU-Parlament: Facebook ist Nummer eins

Von den elf Social-Media-Plattformen, bei denen EU-Abgeordneten Benutzerkonten hat, haben Facebook und Twitter laut einem aktuellen Bericht Top-Priorität. Die Parlamentarier entdecken zunehmend Linkedin als nützliche Plattform für sich. EURACTIV Brüssel berichtet.
EU-Innenpolitik 11-06-2015

Abgesagte TTIP-Abstimmung: Grabenkämpfe zwischen Konservativen und Sozialdemokraten gehen weiter

Revanche der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP): Nachdem die Sozialdemokraten die Abstimmung über das Freihandelsabkommen vom Dienstag absagte, schaffte es die EVP, die Debatte darüber am Mittwoch abzublasen. Beide Fraktionen schieben sich gegenseitig die Schuld in die Schuhe. EURACTIV Frankreich berichtet.
Europawahlen 19-03-2015

Front National untergräbt französischen Einfluss in Brüssel

Eine Studie der Robert-Schuman-Stiftung kommt zu dem Schluss: Der kometenhafte Aufstieg des französischen Front National bei den Europawahlen 2014 untergräbt Frankreichs schwindenden Einfluss im Europaparlament noch mehr. EURACTIV Frankreich berichtet.
Entwicklungspolitik 27-02-2015

EU-Parlamentarier und NGOs uneins über Nutzung von Gen-Saatgut in Entwicklungsländern

Mitglieder des Europäischen Parlaments und von NGOs sind uneins über die Folgen des europäischen Standpunkts zum Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen (GVOs) in Entwicklungsländern.
EU-Innenpolitik 21-01-2015

Ranking der EU-Abgeordneten: Fraktionsvorsitzende sind am inaktivsten

Ein Ranking der parlamentarischen Aktivitäten der Europaabgeordneten zeigt: Die Fraktionsvorsitzenden gehören zu den Abgeordneten, die am wenigsten aktiv sind. EURACTIV Brüssel berichtet.
EU-Innenpolitik 17-10-2014

Aus für EFDD-Fraktion: Euro-Skeptiker im EU-Parlament kollabieren

Die von UKIP-Chef Nigel Farage angeführte "Europa der Freiheit und der direkten Demokratie" (EFDD) verliert ihren Fraktionsstatus. Womöglich eine gute Nachricht für die Anti-Europäer Le Pen und Wilders. Doch auch die Grünen buhlen jetzt um neue Partner.
Europawahlen 16-10-2014

Farage geht bei Postenverteilung im Parlament wieder leer aus

Im Juli konnten die etablierten Parteien die EU-skeptische EFDD-Fraktion Nigel Farage von den Ausschussvorsitzen im Parlament fernhalten. Jetzt haben sich die proeuropäischen Fraktionen erneut zusammengetan, um die EU-Skeptiker auch bei den Wahlen der Delegationen des Europaparlament von den wichtigsten Posten auszuschließen. EURACTIV Frankreich berichtet.
EU-Innenpolitik 26-09-2014

„Polemik statt Schmuse-Kritik“: Henryk M. Broder erhält Anti-Europa-Preis

Für seine unsachliche Kritik an der EU erhält Henryk M. Broder die Europa-Distel der Europa Union Deutschland. Der Publizist nutzte die Preisverleihung für weitere Verbalattacken auf das "Adeltum" der Europäischen Union.