: Europäische Zentralbank (EZB)

Binnenmarkt 19-04-2018

Draghi bleibt trotz Kritik Mitglied in Top-Finanzforum

EZB-Präsident Mario Draghi will trotz anhaltender Kritik Mitglied in einem wichtigen Forum der Hochfinanz bleiben, der so genannten G30-Gruppe.

EZB gibt zu: Geldpolitik hatte negative Effekte auf deutsche und spanische Banken   

Die nach der Finanzkrise getroffenen geldpolitischen Entscheidungen hätten eine neutrale Wirkung auf die Geldhäuser der Eurozone gehabt - mit Ausnahme der deutschen und spanischen Banken.

Draghi erwartet weiterhin deutliches Wirtschaftswachstum in 2018

Gestern hat EZB-Chef Mario Draghi den Jahresbericht der europäischen Wirtschaft vorgestellt und sich für 2018 optimistisch gezeigt.

EZB: Banken sollten Gebühren für die Kunden erhöhen

Die europäischen Banken sollten die Gebühren für ihre Kunden erhöhen, um bei den aktuell niedrigen Zinsen zu überleben, so die EZB.
Binnenmarkt 15-03-2018

Wachstum abhängig von der Geldpolitik

Das Wachstum in der Euro-Zone hängt nach Einschätzung von EZB-Direktor Benoit Coeure immer noch zu stark von geldpolitischer Unterstützung ab.
Binnenmarkt 09-03-2018

EZB wagt Mini-Schritt Richtung Normalität

Die EZB wagt einen weiteren vorsichtigen Schritt in Richtung einer weniger lockeren Geldpolitik. Die Option weiterer Anleihenkäufe wird aus dem Ausblick gestrichen.

EZB verdient gut an Anleihenkaufprogramm

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat 2017 beachtliche Gewinne erzielt. Das weckt auch Begehrlichkeiten.
16-02-2018

EU-Parlament schaltet sich in Debatte um EZB-Vizechef ein

Im Rennen um den Posten des Vizepräsidenten der EZB favorisiert das EU-Parlament Irlands Notenbank-Gouverneur Philip Lane vor Spaniens Wirtschaftsminister Luis de Guindos.

Moscovici macht sich „keine Sorgen“ über Marktschwankungen

Die EU-Kommission korrigierte ihre Wachstumsprognose auf 2,3 Prozent nach oben und zeigt sich optimistisch.
Binnenmarkt 08-02-2018

Spanien schlägt Wirtschaftsminister als EZB-Vize vor

Spanien schickt Wirtschaftminister Luis de Guindos ins Rennen um den Posten des Vize-Präsidenten der Europäischen Zentralbank.

Jens Weidmann: Der Anti-Draghi?

Nächstes Jahr wird der EZB-Chefsessel frei. Die Spekulationen über die Draghi-Nachfolge beginnen. Ein streitbarer Name taucht häfiger auf: Jens Weidmann.

Der Leitzins bleibt bei Null Prozent

Der Leitzins in der Eurozone bleibt bis auf weiteres bei 0,0 Prozent. Das entschied der Rat der Europäische Zentralbank (EZB) bei seiner Sitzung am heutigen Donnerstag.