: Eurogruppe

Scholz ist wie Schäuble, nur netter

Olaf Scholz tritt in Washington im Kreis der globalen Finanzminister in der Form höflich, in der Sache hart auf – und träumt von der Kanzlerschaft 2021.

EU-Reformen vs. politische Realität

Der Drang nach EU-Reformen, der durch den Sieg Emmanuel Macrons in Frankreich vor fast einem Jahr ausgelöst wurde, verliert an Kraft.

Eurogruppenchef: Griechenland hat enormes Potenzial

Griechenland hat enormes wirtschaftliches Potenzial und ist auf dem Weg, auf eigenen Beinen zu stehen, sagt Eurogruppenchef Mario Centeno im Interview.
Binnenmarkt 08-02-2018

Spanien schlägt Wirtschaftsminister als EZB-Vize vor

Spanien schickt Wirtschaftminister Luis de Guindos ins Rennen um den Posten des Vize-Präsidenten der Europäischen Zentralbank.

Frisches Geld für Griechenland

Griechenland bekommt aus dem Hilfsprogramm weitere 6,7 Milliarden Euro.

Kommission fordert gemeinsamen Eurogruppen-Sitz beim IWF

Die Kommission legte gestern verschiedene Pläne zur Stärkung der Wirtschafts- und Währungsunion vor.

Kurswechsel in der Eurogruppe?

Mario Centeno ist neuer Chef der Eurogruppe. Als Finanzminister Portugals zeigt er seit 2015 wie man eine Krise sozialverträglich überwinden kann. Viele hoffen nun auf einen Kurswechsel in der Währungsunion.
Jeroen Dijsselbloem

Wer folgt auf Dijsselbloem?

Vier Finanzministerinnen und Finanzminister der Eurozone bewerben sich um den Vorsitz der Eurogruppe. Heute fällt die Entscheidung. Zudem geht es um Anpassungsprogramme, die nationalen Haushaltspläne und Euro-Reformen.
Binnenmarkt 01-12-2017

Portugiese Centeno will Eurogruppen-Vorsitz

Der portugiesische Finanzminister Mario Centeno sieht große Chancen, den Niederländer Jeroen Dijsselbloem auf dem Posten des Eurogruppen-Chefs nachzufolgen.
Innenpolitik 21-11-2017

Euro-Gruppenchef – Zitterpartie für Schelling

Bei der Standortwahl für zwei EU-Agenturen ist Österreich leer ausgegangen. Jetzt hängen die Hoffnungen am Euro-Gruppenchef.
EU Europa Nachrichten LuxLeaks

Steuervermeidung: Frankreich gegen luxemburgischen Eurogruppen-Vorsitz

Paris würde nächstes Jahr einen slowakischen Eurogruppen-Präsidenten präferieren. Luxemburg mache es Steuerhinterziehern und -vermeidern zu einfach.

Altmaier goes Europe

Anfang der Wochte tagten Eurogruppe und ECOFIN. Für Deutschland nahm Peter Altmaier teil. Es ging um Bankenunion, Fiskalpolitik, Steuertricks und vieles mehr.
US-Wahl, Donald Trump, Wolfgang Schäuble

Die acht Euro-Jahre des Wolfgang Schäuble

Die Griechenland-Saga wurde während Schäubles Amtszeit als Finanzminister sein ständiger Begleiter. Gestern war er letztmalig in der Eurogruppe zugegen.
Innenpolitik 10-10-2017

„Ein Europäischer Währungsfonds wäre keine gute Alternative zum IWF“

Die Finanzminister der Eurozone beraten über Reformen der Währungsunion. Die Vorschläge aus Paris, Berlin und Brüssel gehen teilweise weit auseinander.
Dijsselbloem

Dijsselbloem will Eurogruppenchef bleiben

Frankreich unterstützt Dijsselbloem als Eurogruppenchef bis Mandatsende.
Jeroen Dijsselbloem EU Europa Nachrichten
Binnenmarkt 09-10-2017

Eurogruppe berät über Zukunft der Währungsunion

Am heutigen Montag berät die Eurogruppe über die Stabilisierung der Währungsunion und die wirtschaftliche Lage Portugals.

Frankreich und Junker uneins über Eurozone

Bevor es zur Aufnahme neuer Mitgliedstaaten kommt, sollte die Integration der Eurozone abgeschlossen sein, so Frankreichs Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire.

Transparency International: Gegen deutsche „Selbstzufriedenheit“, für Eurogruppen-Reform

Der politische Wille die Eurozone zusammenzuhalten schwindet zunehmend, warnt Transparency International. Die NGO fordert eine Reform der Eurogruppe.
Innenpolitik 25-07-2017

Niemand hat die Absicht, ein Haus Europa zu bauen

Oder doch? Nach Brexit und Trump scheint eine Wende in der deutschen Europapolitik in Sicht.

Moscovicis Hoffnungen für das Treffen der Eurogruppe

EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici hat Hoffnungen auf eine Beilegung des Streits zwischen Griechenland und seinen Geldgebern.
Jeroen Dijsselbloem EU Europa Nachrichten
EU-Innenpolitik 07-04-2017

„Schnaps und Frauen“: Dijsselbloem lehnt Rücktritt ab

Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem lehnt einen Rücktritt trotz der massiven Kritik an seinen Aussagen zur Verschwendungssucht südlicher Euro-Länder ab.

EU-Abgeordnete fordern Rücktritt von Eurogruppen-Chef Dijsselbloem

Mehrere EU-Abgeordnete haben den wegen umstrittener Äußerungen in die Kritik geratenen Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem zum Rücktritt aufgefordert. Dijsselbloem hatte zuvor eine Einladung des Parlaments zu einer Debatte über das Griechenland-Hilfsprogramm ausgeschlagen.

Geldgeber setzen in Athen auf neue Reformen

Eurogruppen-Chef Dijsselbloem kündigt einen Schwenk in der Bewertung Griechenlands durch die Geldgeber an: Künftig soll es weniger um einen strikten Sparkurs, sondern um tief greifende Reformen gehen.

Griechenland akzeptiert weitere Sparmaßnahmen

Laut EU-Vertretern hat sich Griechenland gegenüber weiteren Sparmaßnahmen grundsätzlich offen gezeigt. Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem kündigte den Rückkehr von Gläubigerexperten nach Athen an.