: Euro-Zone

„Es wird kein Budget für die Euro-Zone geben“

Kurz nach dem Jahrestag der Wahl von Macron zum französischen Präsidenten wird der Staatschef in Aachen Kanzlerin Merkel treffen.
Innenpolitik 17-04-2018

Manfred Weber: „Wir müssen einen Konsens mit Frankreich finden“

Heute stellt Emmanuel Macron im EU-Parlament seine Reformideen vor. EVP-Chef Manfred Weber fordert mehr Unterstützung seitens der Union.

Euro-Zone: Macrons Reform-Vorschläge drohen zu verpuffen

Beim EU-Gipfel kommt Frankreichs Staatschef Macron mit der Reform der Euro-Zone kaum voran. Bei einem EU-Spitzentreffen Ende Juni sollen nun Entscheidungen fallen.
[Zukunft Industrie/Flickr]
Soziales 13-02-2018

Höchster Beschäftigungsanstieg seit Finanzkrise in Frankreich

2017 wurden 253.500 Jobs in Frankreich geschaffen, wie das Statistikamt Insee am Dienstag mitteilte.

Tajani fordert Mitsprache bei EZB-Kreditregeln

Neue Leitlinien der EZB-Bankenaufseher zum Umgang mit faulen Krediten haben eine Kontroverse ausgelöst.
Innenpolitik 21-09-2017

Brexit: Was wäre, wenn …

Hätten die Briten im Juni 2016 gegen den Brexit gestimmt, wäre jetzt womöglich eine noch größere Mehrheit dafür.
Grenzkontrollen der Bundespolizei
Innenpolitik 14-09-2017

Österreich-Vorstoß für Verlängerung der Kontrollen an Binnen-Grenzen

Auch in Wahlkampfzeiten kann es in heiklen Fragen Einigkeit geben. Das zeigt sich in Österreich bei den Binnengrenzkontrollen.
Innenpolitik 13-09-2017

Juncker fordert Ausweitung der Euro-Zone und des Schengen-Raums

Der EU-Kommissionspräsident fordert in seiner Grundsatzrede ehrgeizige Reformen. Er will neue Länder für den Euro gewinnen und einen Superminister für Wirtschaft und Finanzen schaffen.
Innenpolitik 15-08-2017

Mehr Europa im Kanzleramt – weniger Macht für das Auswärtige Amt

Die Europäische Bewegung Deutschland fordert in der EU-Politik einen Umbau der Bundesregierung. Es liefe auf eine Entmachtung des Außenamtes hinaus.
Innenpolitik 21-07-2017

Schulz fordert Budget für die Euro-Zone

Bei einer Rede in Paris warnt SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz davor, Europa "kaputtzusparen". Anschließend sucht er den Schulterschluss mit Emmanuel Macron.
Mario Draghi

EZB-Chef Draghi sieht sich bestätigt

Laut EZB-Chef Draghi läuft der Konjunkturmotor der Euro-Zone endlich rund.

Die EZB riskiert eine enorme Inflation

Ökonom Kjell Nyborg erzählt die Euro-Rettung als Verfallsgeschichte: Die Zentralbank akzeptiert Ramschpapiere als Sicherheiten. Deutschland drohen enorme Verluste.

Was die Reform der Euro-Zone bedeuten könnte

Ein Euro-Fianzminister, Vollendung der Bankenunion und Rücklagen für schlechte Zeiten: Die EU-Kommission hat Ideen zur Stärkung der Wirtschafts- und Währungsunion nach dem Brexit 2019 vorgelegt. Eine Übersicht

Schulz fordert gemeinsamen Haushalt der Euro-Zone

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz macht sich für einen gemeinsamen Haushalt der Euro-Staaten stark. Nur so lasse sich eine Abschottungspolitik wie in den USA verhindern.
EU Europa Nachrichten Moscovici
Wahlen & Macht 13-04-2017

Moscovici: „Dürfen die Verteidigung Europas nicht nur einem Kandidaten überlassen“

Es wäre der Todesstoß für das Projekt Europa, sollte Marine Le Pen die Wahl in Frankreich gewinnen und Frankreich aus der EU aussteigen, warnt Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici im Interview.
EU Europa Nachrichten Juncker

Juncker: Italien bleibt im Euro

Italien ist laut EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker auf dem Weg der wirtschaftlichen Erholung.
EU Europa Nachrichten

Arbeitslosenquote in der Euro-Zone sinkt weiter

Die Lage am Jobmarkt im Euro-Raum hat sich laut Eurostat auch im Februar leicht entspannt. Die Arbeitslosenzahlen gehen weiter zurück.

EZB-Direktorin fordert stärkere Bankenregulierung

Es wäre ein Fehler, die Bankenregulierung aufzuweichen, warnt EZB-Direktorin Sabine Lautenschläger.
Die polnische Regierung will sich Druck aus EU nicht beugen.
Innenpolitik 20-03-2017

„Mit aller Macht“ gegen ein Europa der zwei Geschwindigkeiten

Jaroslaw Kaczynski, Chef der polnischen Regierungspartei PiS, gelobt, alles in seiner Macht stehende zu tun, um ein Europa der zwei Geschwindigkeiten zu verhindern.
Innenpolitik 07-03-2017

Europa der zwei Geschwindigkeiten: „Eine moderne Art der Apartheit“

Für den bulgarischen Europaabgeordneten Peter Kouroumbashev ist ein Europa der zwei Geschwindigkeiten mit der Apartheit gleichzusetzen. Solche Projekte würden die EU letzten Endes zerstören, warnt er im Gespräch mit EURACTIV Brüssel.
EU Europa Nachrichten Visegrad
EU-Innenpolitik 03-03-2017

Visegrád-Gruppe: „Ein starkes Europa der Taten und des Vertrauens“

Die führenden Politiker der Visegrád-Gruppe aus Polen, Tschechien, der Slowakei und Ungarn haben am gestrigen Donnerstag eine gemeinsame Erklärung über ihren Beitrag zum kommenden Rom-Gipfel vorgelegt. Euractiv Brüssel berichtet.
EU Europa Nachrichten
Zukunft der EU 14-02-2017

Zukunftsdebatte: Dicke Luft im EU-Parlament

Mehr Integration oder doch ein Europa der zwei Geschwindigkeiten? Eine tiefe Kluft offenbart sich zwischen EU-Abgeordneten, die zurzeit eine Zukunftsvision für die EU ausarbeiten. EURACTIV Brüssel berichtet.
EU Europa Nachrichten
Zukunft der EU 23-01-2017

Moscovici: „Wir wissen nicht, wie Trumps Wirtschaftspolitik aussehen wird“

US-Präsident Donald Trump gegenüber müsse man abwarten, stimmt Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici in den allgemeinen Davos-Konsens mit ein. Dennoch erwartet er mehr Nationalismus und Protektionismus aus dem Weißen Haus. EURACTIV Brüssel berichtet.
EU Europa Nachrichten EZB Euro

15 Jahre Euro: Skepsis statt Feierlaune

Hunderte Millionen Menschen in 19 Ländern nutzen seit 15 Jahren tagtäglich den Euro – eine Jubiläumsfeier blieb jedoch aus. Vor allem Nicht-Euroländer zeigen laut Eurobarometer kaum Begeisterung für die Währungsunion. EURACTIV Brüssel berichtet.