: EU-Sanktionen

Desinformation 04-05-2022

Russische Staatsmedien umgehen EU-Sanktionen

Einem neuen Bericht zufolge werden Inhalte der russischen Staatsmedien trotz EU-Sanktionen weiterhin über soziale Medien verbreitet. 
Energie 28-04-2022

Von der Leyen widersetzt sich Russlands Gas-„Erpressung“

Die Europäische Union hat Russland gewarnt, dass sie sich wegen der Unterstützung für Kyjiw nicht "erpressen" lassen wird. Der Kreml hat die Gaslieferungen an Bulgarien und Polen eingestellt hat, weshalb sie nun von ihren EU-Nachbarn beliefert werden.
Energie 27-04-2022

Deutschland und Ungarn lockern Widerstand gegen Verbot von russischem Öl

Die beiden Hauptgegner eines Importstopps für russisches Öl, Deutschland und Ungarn, haben ihren Widerstand gegen diesen Schritt abgeschwächt. EURACTIV beleuchtet die verschiedenen Optionen und den aktuellen Stand der Debatte.
Energie 27-04-2022

„Ohne russisches Gas sind wir in Europa in der schlimmsten Situation jemals“

Die europäischen Gasinfrastrukturbetreiber bereiten sich auf verschiedene Szenarien für den kommenden Winter vor, darunter auch ein Modell "ohne russisches Gas" und Versorgungseinschränkungen für die Verbraucher, so Torben Brabo.
Außenpolitik 25-04-2022

EU-Ratschef beurteilt Putin als über Krieg desinformiert

Der Präsident des Europäischen Rates, Charles Michel, hat sich am Freitag (22. April) in einem Telefongespräch bemüht, dem russischen Präsidenten Wladimir Putin die Verluste seines Landes in der Ukraine und die Auswirkungen der Wirtschaftssanktionen vor Augen zu führen.
Außenpolitik 21-04-2022

EU-Abgeordnete fordern Ölembargo und weitergehende Sanktionen

Die Abgeordneten des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten forderten am Mittwoch (20. April) die EU und die Mitgliedsstaaten auf, ein sofortiges Ölembargo gegen Russland zu verhängen und die Ukraine finanziell zu unterstützen.

Wie Russland einen Staatsbankrott abwenden kann

Russland hat genug Geld, um einen Staatsbankrott zu verhindern und fürchtet einen solchen auch nicht besonders. Gläubiger hingegen könnten es schwer haben, an russische Vermögenswerte heranzukommen, um die Verluste auszugleichen.
Außenpolitik 12-04-2022

Selenskyj fordert Einbeziehung von Öl im sechsten EU-Sanktionspaket

Kaum ist die Tinte auf dem fünften Sanktionspaket gegen Russland getrocknet, schon muss die EU das Öl im sechsten Paket einbeziehen, sagte der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj am Dienstag vor litauischen Abgeordneten.
EuropaKompakt 12-04-2022

Portugal wird alle EU-Sanktionen gegen russisches Öl unterstützen

Portugal wird den Vorschlag der EU unterstützen, Ölimporte in die Sanktionen gegen Russland einzubeziehen, sagte Außenminister João Gomes Cravinho am Montag in Luxemburg.
Außenpolitik 08-04-2022

EU billigt russisches Kohleembargo und arbeitet schon an weiteren Energiesanktionen

Die EU-Mitgliedsstaaten haben am Donnerstag (7. April) einem Embargo gegen russische Kohle und der Schließung ihrer Häfen für russische Schiffe zugestimmt. Die Aufmerksamkeit liegt jedoch bereits auf möglichen Energiesanktionen.
Außenpolitik 05-04-2022

Neue EU-Sanktionen gegen Russland zielen auf Kohle, Schifffahrt und Straßenverkehr

Die EU-Kommission hat am Dienstag (5. April) eine Reihe neuer Sanktionen gegen Russland vorgeschlagen, darunter ein Importverbot für Kohle, um Moskaus Energieexporte zu drosseln.
EuropaKompakt 05-04-2022

Slowakische Kernkraftwerke von Gazprom-nahem Unternehmen betreut

Der slowakische Kernkraftwerksbetreiber zeigt sich wenig besorgt über die Verträge mit Škoda JS, einem Unternehmen im Besitz der russischen Gazprombank. Analysten befürchten dagegen ein mögliches Sicherheitsrisiko.
Außenpolitik 04-04-2022

Massaker in Ukraine: EU bereitet Sanktionspaket gegen Russland vor

Als Reaktion auf die mutmaßliche Entdeckung von Massengräbern und "hingerichteten" Zivilisten in der Nähe von Kiew arbeitet die EU derzeit an einem weiteren Sanktionspaket, erklärten führende EU und deutsche Politiker am Sonntag.
Außenpolitik 01-04-2022

Russland verhängt Reiseverbot für EU-Beamte und Journalisten

Russland hat am Donnerstag (31. März) die Liste der EU-Beamten, Abgeordneten, Personen des öffentlichen Lebens und Journalisten, denen die Einreise nach Russland verweigert wird, erweitert.

Kanal zwischen Finnland und Russland wird wieder geöffnet

Der Verkehr auf dem Saimaakanal zwischen Finnland und Russland kann wieder aufgenommen werden, wenn die Eisverhältnisse dies zulassen.
Außenpolitik 18-03-2022

Analyst: Wäre Putin Kandidat in Serbien, würde er über 70 % der Stimmen erhalten

Der serbische Präsident weiß, dass "Russland für Serbien völlig nutzlos geworden ist", aber er wird seine Pro-Putin-Rhetorik beibehalten, um seinen Wählern im Vorfeld der Wahlen Freude zu bereiten, sagt der Sicherheitsexperte Orhan Dragaš.
Außenpolitik 17-03-2022

Österreich drängt auf Sanktionen gegen weitere russische Oligarchen

Die österreichische Regierung drängt darauf, weitere Oligarchen in die fünfte Sanktionsrunde gegen Russland einzubeziehen.
Außenpolitik 15-03-2022

Neue EU-Sanktionen gegen Russland zielen auf Luxusgüter, Oligarchen und Metalle

Das vierte Sanktionspaket der EU, das am Dienstag (15. März) in Kraft tritt, soll weitere Oligarchen ins Visier nehmen, den Verkauf von Luxusgütern nach Moskau verbieten und mehrere Rüstungsunternehmen treffen.

EU-Abgeordnete wollen Ukraine mit russischem Oligarchenvermögen entschädigen

Einige liberale und grüne EU-Abgeordnete fordern, dass die EU das Vermögen der russischen Oligarchen einfriert und beschlagnahmt, um die Ukrainer für die erlittenen Schäden zu entschädigen.

EU unter Druck, den russischen Tech-Riesen Yandex zu sanktionieren

Eine Gruppe Europaabgeordneter bereitet sich darauf vor, die Europäische Kommission zu befragen, warum Russlands größtes Tech-Unternehmen bisher von der Sanktionsliste ausgeschlossen wurde.
Außenpolitik 02-03-2022

Ungarischer Außenminister: Sberbank „erstes Opfer der Brüsseler Sanktionen“

Die russische Bank hatte zuvor angekündigt, Europa zu verlassen, nachdem Aufsichtsbehörden in der EU einen Lizenzentzug für die Bank verkündet hatten.
25-02-2022

Österreich spricht sich für SWIFT-Sanktionen aus

Der österreichische Nationale Sicherheitsrat hat sich heute für eine weitere Verschärfung des Sanktionsregimes ausgesprochen und einen Ausschluss Russlands aus dem internationalen Zahlungssystem SWIFT gefordert.
Außenpolitik 25-02-2022

EU-Länder wollen Kreml zur Rechenschaft ziehen

Während russische Panzer auf Kiew zurollen und die diplomatischen Möglichkeiten schwinden demonstrierten die Staats- und Regierungschef:innen der EU am Donnerstagabend (25. Februar) ein Bild der Einigkeit. 
Außenpolitik 23-02-2022

Erste Russland-Sanktionen der EU treffen 351 Abgeordnete, Beamte und Banken

Die EU-Außenminister:innen haben sich am Dienstag (22. Februar) einstimmig auf eine erste Reihe von Sanktionen gegen Russland geeinigt.