: EU-Klimaziele

Energie & Umwelt 23-08-2019

Merkel spricht sich für deutlich schärferes EU-Klimaziel aus

Beim Klima zieht Angela Merkel nun an einem Strang mit den Niederlanden. Schafft sie ein Comeback als Klimakanzlerin? EURACTIVs Medienpartner Der Tagesspiegel berichtet.
Energie & Umwelt 13-12-2018

COP24 nähert sich dem Ende: Was passiert in Katowice?

EURACTIV.com wirft einen Blick auf die Ereignisse während des Weltklimagipfels im polnischen Kattowice, der diese Woche endet. 
Energie & Umwelt 30-11-2018

CO2-Emissionen: Langsam wird es eng

Es wird zunehmend unwahrscheinlicher, dass der globale Temperaturanstieg auf 1,5°C begrenzt werden kann.
Energie & Umwelt 26-11-2018

Umweltagentur beobachtet „allgemeine Verlangsamung“ bei grüner Energie

Die Fortschritte bei erneuerbaren Energien und Energieeffizienz verlangsamen sich in der gesamten EU. Grund dafür sei vor allem der steigende Energieverbrauch im Verkehrsbereich.
Energie & Umwelt 04-10-2018

Druck aus Deutschland: Kommission wird Klimaziele nicht erhöhen

Die EU-Kommission hat angebliche Pläne aufgegeben, das europäische Emissionsminderungsziel von 40 auf 45 Prozent zu erhöhen.
Energie & Umwelt 17-07-2018

Schweden erreicht Energie-Ziel 12 Jahre früher

Schweden hat beim Aufbau erneuerbarer Energiekapazitäten derart große Fortschritte gemacht, dass Analysten davon ausgehen, dass das nordische Land eines seiner Ziele für 2030 bereits 2018 erreichen wird.
Energie & Umwelt 10-07-2018

Klimaziele: „Alles hängt vom Ehrgeiz der Länder ab“

Die EU muss ihre Klimapolitik deutlich verbessern, um bis 2030 sowie 2050 die Klimaziele zu erreichen, fordert der belgische Klimaforscher Jean-Pascal van Ypersele.
Energie & Umwelt 18-06-2018

Berliner Klimakonferenz: Gastgeber verfehlt eigene Klimaziele

Berlin lädt heute zu einem internationalen Klimagipfel ein. Die Position als Gastgeber wird allerdings angesichts der Verfehlungen, eigene Klimaziele zu erfüllen, untergraben.
Energie & Umwelt 18-04-2018

Energie-Tag für das Europaparlament in Straßburg

Die Europaabgeordneten haben gestern in Straßburg eine Reihe wichtiger Energiegesetze verabschiedet.
Energie & Umwelt 13-12-2017

Agrarpolitik: Rechnungshof mit vernichtendem Urteil zu „ineffektiver Ökologisierung“

Der Europäische Rechnungshof kritisiert, die Ökologisierungsmaßnahmen in der GAP würden ihre Umweltziele deutlich verfehlen.
Außenpolitik 06-11-2017

Frankreich will ein „Klima-Veto“ in CETA

Frankreich hat einen Aktionsplan zu Gesundheits- und Umweltfragen für CETA vorgelegt. Der Umsetzung müssten Kanada und die EU aber zustimmen.
Energie & Umwelt 16-10-2017

EU-Kompromiss zur CO2-Sicherheitsreserve – Umweltaktivisten kritisieren Verwässerung

Die sogenannte „Sicherheitsreserve“ wird nur für Staaten verfügbar sein, die vorzeitig ihre Einsparungsziele für 2030 erreichen.
Energie & Umwelt 11-10-2017

Umweltaktivisten kritisieren Schlupflöcher in der EU-Klimapolitik

Aufgrund von Schlupflöchern werden die Einsparungen bis 2030 nicht bei den geplanten 30 Prozent sondern bei lediglich 23 Prozent liegen, warnen Aktivisten.
Energie & Umwelt 25-09-2017

Gas-Lobbyistin: „Wir könnten 2050 bis zu 76 Prozent erneuerbares Gas haben“

Die überschüssige Energie aus Wind- und Solarquellen sollte zur Produktion von synthetischem Gas genutzt werden. Das Speicherungs-Potenzial sei riesig.
Energie & Umwelt 01-09-2017

Wie sich Europas Elektrizitätsbedarf durch den Klimawandel ändert

Steigende Temperaturen durch den Klimawandel werden den Bedarf an Elektrizität in Europa stark verändern, zeigt eine Studie. Sie sagt eine fundamentale Herausforderung für Stromnetze voraus.
Energie & Umwelt 24-08-2017

Der Kampf gegen neue EU-Grenzwerte für Kohlekraftwerke

Vier deutsche Braunkohleländer fordern vom Wirtschaftsministerin, gegen die strengen Umweltweltauflagen der EU für Braunkohle-Kraftwerke zu klagen. "Entlarvend" findet der NABU dieses Verhalten, besonders mit Blick auf die Bundestagswahl.
Energie & Umwelt 12-07-2017

MEPs unterstützen umstrittenen Kommissionsvorschlag zur Landnutzung

Der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments (ENVI) hat gestern den Vorschlag der Kommission über LULUCF angenommen.

Nachhaltigkeitschef von AXA: Strafen für Investitionen in fossile Brennstoffe denkbar

Die Hochrangige Sachverständigengruppe für nachhaltige Finanzierungen der Europäischen Kommission erörtert derzeit die Vor- und Nachteile von Strafen auf Anlagen und Investitionen in fossile Brennstoffe, erklärt Christian Thimann im Exklusiv-Interview mit EURACTIV.
Energie & Umwelt 14-06-2017

A+++ ist vorbei: EU-Parlament verabschiedet neue Energie-Labels

Das Europäische Parlament hat ein Gesetz zur Einführung neuer Energie-Labels für Haushaltsgeräte verabschiedet.
Landwirtschaft 12-06-2017

FAO-Vertreter: Kraftstoff aus Lebensmittelpflanzen ist nicht per se schlecht

Sprit aus nachwachsenden Rohstoffen gilt als mitverantwortlich für Klimaschäden und Lebensmittelüberteuerung. Doch der Zuckerrohranbau zeige, dass es auch anders gehe, so ein hochrangiger FAO-Beamter.
EU Europa Nachrichten Energie
Energie & Umwelt 02-02-2017

EU-Kommission: Klimaabkommen bringt Schwung bei der Energieeffizienz

Die neuen EU-Gesetze zur Energieeffizienz würden nicht von den Problemen der Vergangenheit eingeholt, betont Energieunionschef Maroš Šefčovič. Immerhin kämpfen ihm zufolge nun auch Unternehmer und die Zivilgesellschaft gegen den Klimawandel. EURACTIV Brüssel berichtet.
EU Europa Nachrichten
Energie & Umwelt 18-01-2017

Erneuerbare Energien: Offshore-Windkraft im Aufwind

Der verlangsamte Ausbau erneuerbarer Energien in China und Japan 2016 führte weltweit zu geringeren Investitionen. Offshore-Windparks bilden jedoch die Ausnahme – das Zeichen einer neuen Reife. EURACTIV-Kooperationspartner La Tribune berichtet.
EU Europa Nachrichten Kommission
Energie & Umwelt 01-12-2016

Winter-Paket: EU-Kommission verteidigt neue Maßnahmen und Ziele

EU-Kommission verteidigt ihr 30-Prozent-Ziel bei der Energieeffizienz, das von vielen Europaabgeordneten und Aktivisten als zu lasch kritisiert wurde. EURACTIV Brüssel berichtet.
Energie & Umwelt 30-09-2016

EU-Umweltagentur: Mehr Elektroautos belasten das Stromnetz

Die wachsende Zahl von Elektroautos auf Europas Straßen könne zwar für weniger CO2-Emissionen sorgen, trage jedoch durch den erhöhten Strombedarf wieder zur Erderwärmung bei, warnt die Europäische Umweltagentur. EURACTIV Brüssel berichtet.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.