: EU-China-Beziehungen

Digitale Agenda 17-04-2019

Huawei: EU macht „großartige Arbeit“

Huawei unterstützt die Cybersicherheitsmaßnahmen der EU - und freut sich, dass die Europäer sich (bisher) nicht dem Druck der USA gebeugt haben.

Entscheidung heute: Können die EU und China sich einigen?

Die EU-Spitzen werden heute wohl eine gemeinsame Erklärung mit der chinesischen Führung unterzeichnen. Zuvor hatte Peking in letzter Minute Zugeständnisse gemacht.
Außenpolitik 08-04-2019

EU warnt vor amerikanisch-chinesischen Deals

Die laufenden Handelsverhandlungen zwischen den USA und China beeinträchtigen die Zugeständnisse, die Europa von Peking einfordert, so EU-Quellen gegenüber Euractiv.com.
Außenpolitik 29-03-2019

Varoufakis gegen „Verteufelung“ Chinas

Die EU-Spitzenpolitiker sollten aufhören, China die Schuld für die ungleichen Handelsbeziehungen in die Schuhe zu schieben, so Yanis Varoufakis.

China und der europäische Frust

Die EU will der chinesischen Führung eine umfassende Liste von Forderungen vorlegen, mit denen die bilaterale Zusammenarbeit verbessert werden soll.

„Systemrivale“ China

Die Außenminister der EU haben am Montag ihre "volle Unterstützung" für die neue Haltung der EU gegenüber China ausgedrückt. Demnach wird das Reich der Mitte als "Systemrivale" angesehen.
Innenpolitik 14-01-2019

Spionage-Vorwürfe gegen chinesische Firma in Polen

In Polen sind vergangene Woche ein chinesischer Huawei-Mitarbeiter sowie ein polnischer Staatsangehöriger wegen Spionagevorwürfen verhaftet worden.
Innenpolitik 10-12-2018

EU-Kommissar Ansip: Europa sollte sich Sorgen über Huawei & Co. machen

Europa sollte sich "Sorgen" in Bezug auf chinesische Unternehmen machen, die mit Nachrichtendiensten zusammenarbeiten müssen, warnte Kommissar Andrus Ansip.

Für europäische Firmen ist Chinas Markt „zu groß, um ihn zu ignorieren“

Ausländische Unternehmen klagen über Probleme beim Schutz geistigen Eigentums in China. Doch aufgrund der Größe des Marktes wollen sie weiterhin Geschäfte in China machen.
Chinesischer Supermarkt

EU-Kommission: China soll seine Märkte öffnen

China muss sein Versprechen zur Öffnung der Märkte einlösen, meint EU-Kommissar Vytenis Andriukaitis.
Energie & Umwelt 03-09-2018

Ende der EU-Schutzzölle auf chinesische Solarzellen

Die Europäische Kommission hat am Freitag beschlossen, die Antidumpingzölle auf chinesische Solarmodule auslaufen zu lassen.

EU und China wollen bessere Handelsbedingungen

Die Europäische Union und China haben sich auf einem Gipfeltreffen am Montag in Peking geeinigt, den gegenseitigen Marktzugang und Investitionen zu erleichtern sowie die Verhandlungen über geografische Angaben zu beschleunigen.

Berlin und Peking festigen Handelsbeziehungen

Der chinesische Ministerpräsidente Li Keqiang ist zu Besuch in Berlin, um die deutsch-chinesichen Handelsbeziehungen zu festigen. Währenddessen werden deutsche Stiftungen in China eingeschränkt.

EU und China wollen wirtschaftliche Zusammenarbeit stärken

Die EU und China befinden sich aktuell in der Vorbereitungsphase für ihren bilateralen Gipfel Mitte Juli in Peking. Beide Seiten versuchen, sich auf eine gemeinsame Position zu einigen - trotz Differenzen in Handelsfragen.
Außenpolitik 04-06-2018

Europäisch-chinesische Reaktion auf Trump: Mehr Kooperation

Die EU und China haben am vergangenen Freitag angekündigt, die Handels- und Investitionszusammenarbeit auszubauen.
Außenpolitik 14-05-2018

Seidenstraße: Baku will Drehkreuz zwischen Asien und Europa werden

Aserbaidschan will zum Drehkreuz zwischen Südostasien und Europa werden. Die Hauptstadt Baku soll sich zu einer Freihandelszone nach dem Vorbild Dubais entwickeln.
Außenpolitik 11-04-2018

Handel: EU-Kommission zufrieden US-Gesprächen und Kritik an China

Die Handelsgespräche mit den USA kommen gut voran, so EU-Kommissar Jyrki Katainen. Er kritisierte jedoch das sich verschlechternde Geschäftsklima in China.

Geistiges Eigentum: EU könnte China vor WTO-Gericht bringen

Die EU-Kommission prüft die Möglichkeit, bei der Welthandelsorganisation Klage gegen China wegen Verstößen bei geistigem Eigentum einzureichen.
Außenpolitik 22-03-2018

Neue Seidenstraße: Das China-Dilemma der Visegrad-Staaten

Chinas "Neue Seidenstraße" wird als Versuch gesehen, eine massive, multinationale Zone wirtschaftlichen und politischen Einflusses zu schaffen - auch in Mitteleuropa.

China will seinen Einfluss auf dem Balkan ausbauen

Bei einem Treffen der mittelosteuropäischen Staaten und Chinas in Budapest wurden neue Projekte in der Region angekündigt.
Außenpolitik 21-11-2017

Chinesen wollen trotz Brexit in Großbritannien investieren

Chinesische Investoren wollen in den kommenden Jahren weiter in Großbritannien investieren - trotz der Brexit-Unsicherheiten.
Außenpolitik 14-08-2017

EU-Länder wollen in China gegen gefälschte geografische Angaben klagen

Acht EU-Mitglieder wollen rechtliche Schritte gegen 25 gefälschte Warenzeichen in China unternehmen. Verbraucher würden getäuscht.

EU und China stolpern in engere Handelsbeziehungen

Beim EU-China Business Summit vergangenen Freitag versuchten die beiden Partner, eine gemeinsame Basis für verbesserte Handelsbeziehungen zu legen.

EU-Mitglieder uneins: Chinas Investitionen blockieren oder nicht?

Die Mitgliedstaaten sind uneins, ob die EU Schutzmechanismen für wichtige Wirtschaftssektoren einrichten soll. Die größten Länder des Blocks sind dafür.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 9 Uhr Newsletter.