: Erneuerbare Energie

Energie & Umwelt 17-05-2022

Europa kommt dem Ausstieg aus dem Energiechartavertrag näher

Mehr Länder der Europäischen Union zeigen sich mit der laufenden Reform des Energiechartavertrags (ECT) ungeduldig, der laut Kritiker:innen die internationalen Bemühungen um den Ausstieg aus fossilen Brennstoffen behindert.
Energie 07-04-2022

Solarenergie kommt in Klimaplänen der französischen Kandidaten kaum vor

Der Ausbau der Solarenergie in Frankreich wird in den nächsten fünf Jahren wohl kaum zunehmen, da die meisten Präsidentschaftskandidaten ihr trotz der positiven Wahrnehmung durch die Wählerschaft keine Priorität eingeräumt haben. EURACTIV Frankreich berichtet.
Energie 28-03-2022

Expert:innen warnen: Ausbau des deutschen Stromnetzes wird „teuer“

Das deutsche Stromnetz muss dringend modernisiert werden, um eine stabile Versorgung zu gewährleisten. Dies ist insbesondere wichtig angesichts der Tatsache, dass Deutschland bis 2030 plant, 80 Prozent seines Stroms aus Wind- und Solarenergie zu beziehen.
Energie 25-02-2022

Langsame Genehmigungen bei Windkraft stehen Klimazielen im Weg

Komplexe und langwierige Genehmigungsverfahren verzögern den Ausbau der Windenergie in Europa. Das bedeutet, dass die EU ihre Klimaziele wahrscheinlich verfehlen wird und noch länger von unzuverlässigen Gaslieferungen abhängig sein wird, warnt die Windindustrie.
Energie 19-01-2022

Deutschlands „Wasserstoffdiplomatie“ stößt in Ukraine auf Unverständnis

Während sich die Lage an der ukrainischen Grenze weiter anspannt, drehte sich der Besuch der Bundesaußenministerin in Kiew übermäßig um die Absicht Deutschlands große Mengen Wasserstoff aus der Ukraine zu importieren.
Energie 12-01-2022

Vizekanzler: „Deutschland wird seine Klimaziele für 2022 und 2023 voraussichtlich verfehlen“

Deutschland hat sein Klimaziel für 2021 verfehlt und wird es wahrscheinlich auch in diesem Jahr sowie im nächsten nicht erreichen. Vizekanzler Robert Habeck sagte, das Land müsse "das Tempo der Emissionssenkungen verdreifachen", um seine Ziele für 2030 zu erreichen.
Energie & Umwelt 10-12-2021

Klimaministerium will auf Entschärfung von EU-Naturschutzrichtlinien hinwirken

Für einen schnelleren Ausbau von Windkraft- und Solaranlagen in Deutschland will das neue Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz von Robert Habeck (Grüne) bei der EU-Kommission eine Entschärfung von Naturschutzrichtlinien erwirken.
Energie 25-11-2021

Ampelkoalition strebt 80 % erneuerbare Energien bis 2030 an, mehr Gas als Back-up

Das Ziel der Koalition ist, bis 2030 "idealerweise" aus der Kohle auszusteigen, die Zahl der Solaranlagen auf allen Dächern zu vervierfachen und den Anteil der erneuerbaren Energien am Strommix des Landes bis 2030 auf 80 % zu erhöhen.
Energie & Umwelt 28-10-2021

Immer einsatzbereit: Das Versprechen der neuen geothermischen Technologien

Die Fähigkeit der Geothermie, Grundlaststrom und Flexibilität für Heiz- und Stromsysteme zu liefern, ist nach Ansicht von Experten von unschätzbarem Wert für den Übergang zu einem System, das zu 100 % auf erneuerbaren Energien basiert.
Innenpolitik 21-10-2021

Draghi: Staatliches Eingreifen für digitalen und ökologischen Wandel unerlässlich

In seiner Rede vor dem italienischen Parlament am Donnerstag betonte Ministerpräsident Mario Draghi, dass staatliches Eingreifen notwendig ist, um den ökologischen und digitalen Wandel umzusetzen.
Energie & Umwelt 18-08-2021

EU-Solarenergie auf Rekordhoch

Das Solarstromangebot in der Europäischen Union ist im Juni und Juli 2021 auf ein Rekordhoch gestiegen und machte zehn Prozent der gesamten in der Region erzeugten Elektrizität aus. Ausreichend ist dies allerdings nicht.
Energie & Umwelt 15-06-2021

Portugiesisches Unternehmen will bis zu einer Milliarde Euro für grünen Wasserstoff investieren

Das portugiesische Unternehmen Galp Energia plant die Installation eines 100-Megawatt-Elektrolyseurs, um seine Raffinerie in Sines ab 2025 mit sogenanntem "grünen Wasserstoff" zu versorgen.
Energie & Umwelt 07-06-2021

„Leitungswasser statt Champagner“: Industrie hofft auf drastische Preisrückgänge beim Wasserstoff

Die Industrie ist sich sicher: Der Preis für "grünen" Wasserstoff kann bis Mitte des Jahrhunderts drastisch gesenkt werden. Umweltschutzgruppen hingegen sind skeptisch, was das tatsächliche Entstehen einer "Wasserstoffwirtschaft" und deren Sinnhaftigkeit angeht.
Energie & Umwelt 27-05-2021

EU nimmt mit Erneuerbare-Energien-Regeln Industrie und Verkehr aufs Korn

Eine bevorstehende Überarbeitung der EU-Vorschriften für erneuerbare Energien wird Maßnahmen für den Transport und die Industrie beinhalten, wo die Nutzung emissionsfreier Energiequellen hinterherhinkt.
Energie 05-05-2021

Frankreich in Sachen erneuerbare Energie wohl nicht „Fit for 55“

Die EU wird im Juli das Ziel für erneuerbare Energien im Energiemix wohl auf 38-40 Prozent anheben. Frankreich, das bereits vorherige Ziele verfehlt hat, dürfte Schwierigkeiten haben, die neuen Vorgaben zu erreichen.
Energie & Umwelt 03-03-2021

Industriekoalition legt „Charta“ für grünen Wasserstoff vor

Die sogenannte Koalition für erneuerbaren Wasserstoff hat ihre politische "Charta" vorgestellt, in der Schritte aufgezeigt werden, um grünen Wasserstoff in Europa zu fördern und dem Kontinent einen Vorsprung im Rennen um nachhaltige Energie zu verschaffen.
Energie & Umwelt 25-02-2021

Trotz COVID: Windenergie lieferte 16 Prozent des europäischen Stroms 2020

Windenergie hat im Jahr 2020 insgesamt 16,4 Prozent des Strombedarfs in der EU und im Vereinigten Königreich gedeckt. Doch Genehmigungsprobleme, Lockdowns und sich ändernde Vorschriften drohen den weiteren Ausbau zu verlangsamen.
Innenpolitik 16-02-2021

EFRE in Hamburg: Positive Energie für die Stadt

Städte brauchen Kraft. Wo Menschen zusammenkommen, brummen Wirtschaft und Motoren, Büros und Wohnungen brauchen Wärme und Licht. Um die Klimaziele zu erreichen, müssen Stadtregierungen daher verstärkt auf erneuerbare Energien setzen.
Energie & Umwelt 27-01-2021

MEPs sehen Erdgas als „Brückentechnologie“ hin zu erneuerbarem Wasserstoff

Gas sollte als "Überbrückungslösung" bei der Herstellung von Wasserstoff eingesetzt werden, bis eine rein "grüne Produktion" aus erneuerbarem Strom ausreichend zur Verfügung steht. So steht es jedenfalls in einem Antrag, der heute im Umweltausschuss des Europäischen Parlaments angenommen wurde.
Energie & Umwelt 25-01-2021

Erstmals mehr erneuerbare als fossile Energie in der EU

Erneuerbare Energiequellen haben im Jahr 2020 rund 38 Prozent des Stroms in der EU erzeugt und damit erstmals Kohle und Gas überholt. Das bestätigen am heutigen Montag veröffentlichte neue Daten.
Energie & Umwelt 18-11-2020

Stürmische Zeiten für die Offshore-Windenergie in Frankreich

Während sich die EU-Kommission auf die Veröffentlichung ihrer Strategie zu erneuerbaren Offshore-Energien vorbereitet, kristallisieren sich bei Windparkprojekten in Frankreich diverse Spannungen heraus.
StandpunktPromoted content
Energie & Umwelt 29-09-2020

Was es braucht, damit die europäische Wasserstoffwirtschaft Realität wird

Die Idee einer "Wasserstoffwirtschaft", die die mit Kohlenwasserstoff betriebenen Volkswirtschaften des 20. Jahrhunderts ersetzen soll, wird seit mindestens 50 Jahren diskutiert.
Energie & Umwelt 14-09-2020

EU-Kommission will 55 Prozent CO2-Einsparungen

Die Europäische Kommission wird sich diese Woche für eine 55-prozentige Reduzierung der Treibhausgasemissionen bis 2030 gegenüber der Werte von 1990 einsetzen. Darüber hinaus wird sie auf einen höheren Anteil erneuerbarer Energien drängen.
Energie & Umwelt 30-07-2020

Windindustrie von COVID-19 getroffen, aber „stabil“

Trotz größerer Unterbrechungen bei Produktion und Montage sind in der ersten Hälfte des Jahres 2020 die Entwicklungen bei Windparks mit den Vorjahren vergleichbar. Das zeigen aktuelle Zahlen der Industrie.