: EKR

Europawahlen 04-06-2019

Nach der EU-Wahl: Wie stark ist der Rechtspopulismus jetzt?

Rechtspopulistische Parteien haben bei der Europawahl viele Stimmen dazugewonnen. Ein neues, rechtes Bündnis soll sich im Parlament formen. Wie groß ist der Einfluss rechter Parteien von jetzt an wirklich? Eine Analyse.
Europawahlen 15-04-2019

Interview: Auf einen Kaffee mit EKR-Spitzenkandidat Jan Zahradil

Im Interview spricht EKR-Spitzenkandidat Jan Zahradil unter anderem über die Zukunft der EU und über "Quatsch-Wissenschaft" beim Thema Klimawandel.
Europawahlen 31-01-2019

Zahradil (EKR): Orbán fühlt sich in der EVP wohl

Der Spitzenkandidat der rechten EKR, Jan Zahradil, sprach vergangene Woche über die EU-Wahlen und mögliche Kooperationen mit anderen rechten Parteien.
Europawahlen 10-01-2019

EVP bleibt nach rechts offen

Man müsse in der aktuellen Lage versuchen, mit Führern wie Matteo Salvini zusammenzuarbeiten, sagt EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber.
Europawahlen 29-11-2018

EU-Konservative: Die Machtverhältnisse in der EU „überprüfen“

Keine EU-Institution kann die Rolle der Nationalstaaten ersetzen, so der gestern gekürte Spitzenkandidat der EKR, Jan Zahradil.
Europawahlen 31-10-2018

Ende der GroKo auch in Europa

Nach einem aktuellen Bericht könnte statt Rechtsextremen und Populisten könnte vor allem eine starke liberale Mitte für das Ende der "GroKo"-Situation im EU-Parlament sorgen.
Innenpolitik 08-06-2017

Brexit-Befürworter Kamall: Warum sollten wir uns auf Europa beschränken?

„Ich wünsche mir einen Deal, in dem weder Großbritannien noch die EU Gewinner oder Verlierer sind", sagt Syed Kamall, Vorsitzender der EKR, im Interview.
EU-Innenpolitik 28-09-2016

EU-Parlament: Euroskeptiker stellen „Anti-Schulz“-Antrag

Britische EU-Abgeordnete haben einen Änderungsantrag vorgelegt, der die Amtszeit eines Parlamentspräsidenten auf fünf Jahre beziehungsweise zwei Halbmandate beschränken soll – ein deutlicher Schritt gegen Martin Schulz. EURACTIV Frankreich berichtet.
Außenpolitik 09-03-2016

Europäische Konservative wollen AfD aus EKR-Fraktion werfen

"Radikal, rassistisch - unerträglich": Die Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformer (EKR) im Europäischen Parlament verlangt von der AfD, die Fraktion bis Ende März zu verlassen. Unser Medienpartner treffpunkteuropa.de berichtet.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.