: EFRE

Innenpolitik 18-02-2021

EFRE in Potsdam-Golm: Spielplatz der Innovation

Städte sind brummende Motoren der Innovation. Potsdam unter den deutschen Gemeinden der größte Konzentrationspunkt für Kultur, Wissen und Innovation.
Innenpolitik 17-02-2021

EFRE in Stuttgart: Cluster-Initiativen für grünen und digitalen Wandel

Unternehmerische Zusammenarbeit und ein Schub für die industrielle Innovation im Zuge des grünen und digitalen Wandels: als Vorreiter in Sachen Clusterpolitik betreibt Baden-Württemberg seit 2014 in Stuttgart eine "ClusterAgentur".
Innenpolitik 16-02-2021

EFRE in Hamburg: Positive Energie für die Stadt

Städte brauchen Kraft. Wo Menschen zusammenkommen, brummen Wirtschaft und Motoren, Büros und Wohnungen brauchen Wärme und Licht. Um die Klimaziele zu erreichen, müssen Stadtregierungen daher verstärkt auf erneuerbare Energien setzen.
Innenpolitik 15-02-2021

EFRE in Berlin: Regionalförderung auf Schienen

Berlin macht mobil. Die Stadt will ihren öffentlichen Verkehr massiv ausbauen, und nimmt dafür Milliarden in die Hand. Ein Teil davon stammt aus EU-Regionalförderungen, mit denen etwa der Ausbau der Straßenbahnen co-finanziert wird.
Innenpolitik 15-02-2021

EFRE in the City: Nachhaltige Stadtentwicklung durch Regionalpolitik

Städte wachsen immer weiter an. Das bringt Herausforderungen mit sich. Daher fördert die EU nachhaltige Stadtentwicklung über Strukturmittel in ganz Deutschland.
Innenpolitik 29-01-2021

Regionale Förderung: Wie Sachsen klimafreundlicher wird

Für den European Green Deal nimmt die EU bis zu eine Billionen Euro in die Hand. Ein großer Teil ist für den europäischen Fond für regionale Entwicklung vorgesehen. Er soll helfen, die Emissionen von kleinen und mittelständischen Unternehmen zu reduzieren.
Innenpolitik 23-09-2020

Intelligenter Strom durch EU-Strukturmittel

ForscherInnen in Bielefeld arbeiten an einer künstlichen Intelligenz, die den Strom je nach Wetterlage anders verteilt.
Europawahlen 11-12-2018

Studie: EU-Regionalpolitik beeinflusst Wahlverhalten

Wähler, die von der EU-Förderung in ihrer Region wissen, stimmen häufiger für pro-europäische Politiker, hat eine Studie herausgefunden. Dennoch bleiben EU-Strukturfonds weitgehend unbekannt - und oft ineffizient.
Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz
Innenpolitik 15-11-2018

Mannheims Oberbürgermeister: „Strukturpolitik muss multidimensional sein“

Was können EU-Strukturmittel in einer Stadt bewirken? Wie setzt man sie am effizientesten ein? Im Interview erklärt Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz, warum man auch einmal Geld abgeben sollte.
Innenpolitik 26-10-2018

Berlin nutzt Fördergelder bis auf den letzten Cent

Das Land Berlin hat in den vergangenen Jahren viel Geld aus Brüssel erhalten. Mittlerweile werden die Fördergelder auch abgerufen. Das war nicht immer so.
Innenpolitik 21-09-2018

Strukturfonds: europaweit erst 11 Prozent der Gelder abgerufen

Viele Milliarden Euro an Fördermitteln könnten die Regionen der EU aus Brüssel anfordern. Doch die Anträge verlaufen stockend, ein großer Teil der Mittel wird nicht abgerufen. Woran liegt das?
Innenpolitik 30-08-2018

Wohnraummangel: Wenn die Mieten durch die Decke gehen

In vielen europäischen Großstädten steigen die Mieten, nachgebaut wird nur langsam. Berlin oder Amsterdam sind zu Hotspots geworden, bezahlbarer Wohnraum ist dort heiß umkämpft. Wie lässt sich das Problem beheben?
Innenpolitik 22-06-2018

„Time is Brain“: wie EFRE-Gelder in Berlin Leben retten

Keiner weiß so wirklich, was mit EU-Strukturfondsmitteln vor Ort geschieht. In Berlin retten EFRE-Gelder täglich Leben.
Innenpolitik 30-04-2018

Kohäsionspolitik: Tu‘ Gutes und sprich darüber

Rund ein Drittel des EU-Haushalts fließt in die Förderung von Regionen. Den meisten Menschen ist das allerdings nicht bewusst. Dr. Heinz Brandeburg erklärt, woran das liegt.
Innenpolitik 09-04-2018

Die Städte der Zukunft – Deutschland tut sich schwer

In Zukunft werden unsere Städte smart und vernetzt. Kommunen können für innovative Projekte Fördergelder erhalten - doch die Gewinner sind nicht überall die Bürger.
Innenpolitik 06-04-2018

Zukünftige EU Regionalpolitik – weniger Förderung für Ostdeutschland?

Von Integrationskursen zu Campusgebäuden - die Strukturfonds der EU finanzieren viele regionale Projekte. Besonders die ostdeutschen Regionen befürchten wegen dem Brexit mögliche Kürzungen der Gelder.

Italien: EU-Forschungsgelder für Matratzenhersteller und Ölmühlen

Mit Milliarden Euro fördert die EU den Süden Italiens – um die Forschung und Innovation anzukurbeln. Doch die Subventionen landen nicht selten in kuriosen Projekten.

Breitbandausbau im Lichte der Digitalen Agenda

Der Ausbau und die Verbesserung der vorhandenen Breitbandinfrastruktur gelten als wichtige Voraussetzung fu?r wirtschaftliches Wachstum und steigenden Wohlstand. Insbesondere in la?ndlichen Gegenden ist der Zugang zu Breitbandinternet eng verknu?pft mit der Entwicklung von Bescha?ftigung, Einwohnerzahlen und Wirtschaftskraft. Dies macht den Breitbandausbau auch zu einem bedeutenden Thema fu?r Kommunen.
30-01-2015

Katainen in Deutschland: „EU-Investitionsplan nutzt auch kleinen Unternehmen“

Auf einer Art Rundreise besucht Kommissionsvizepräsident Jyrki Katainen gerade zahlreiche Länder der EU. In Brandenburg warb er heute in einem EU-geförderten Unternehmen für die europäische Investitionsoffensive – die noch immer nicht nur Zustimmung findet.
UNTERSTÜTZEN