: EFRE (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung)

Innenpolitik 09-03-2021

„Dank“ Corona-Regelungen: EU-Gelder für Klimamaßnahmen umgeschichtet

Die EU-Länder haben insgesamt 3,8 Milliarden Euro aus den EU-Strukturfonds umgeschichtet - weg vom Klimaschutz und hin zu mehr "allgemeiner Unterstützung" für kleine und mittelständische Unternehmen sowie Gesundheitsmaßnahmen. Dies ist ein Ergebnis der pandemiebedingten Regelungslockerungen.
Innenpolitik 19-02-2021

EFRE in Chemnitz: Soziale Innovation durch integrierte Stadtentwicklung

Im Zusammenhang mit EU-Kohäsionspolitik kann Sachsen besonders viele Erfolgsgeschichten vorweisen. Das liegt nicht zuletzt an dem innovativen Ansatz der Stadtentwicklung, der im Freistaat vorangetrieben wird. Die drittgrößte Stadt des Bundeslandes, Chemnitz, arbeitet schon lange nach diesem Leitbild.  Wenn man an...
Innenpolitik 29-01-2021

Regionale Förderung: Wie Sachsen klimafreundlicher wird

Für den European Green Deal nimmt die EU bis zu eine Billionen Euro in die Hand. Ein großer Teil ist für den europäischen Fond für regionale Entwicklung vorgesehen. Er soll helfen, die Emissionen von kleinen und mittelständischen Unternehmen zu reduzieren.
Innenpolitik 27-11-2020

Der Kohleausstieg und seine Folgen: Wie der Strukturwandel gelingen kann

Im Jahr 2038 endet die Stromerzeugung aus Kohle in Deutschland. Der Kohleausstieg hat schwerwiegende Folgen für die Regionen, die wirtschaftlich abhängig vom Tagebau sind. Ein erfolgreicher Strukturwandel in Regionen wie der Lausitz bietet auch Möglichkeiten, in Zukunft besser dazustehen.
Innenpolitik 15-02-2019

Umweltverbände „sehr enttäuscht“ über neue EFRE-Verordnung

Der Europäische Fonds für regionale Entwicklung ist derzeit rund 200 Milliarden Euro schwer. Umweltverbände kritisieren, dass seine geplante Neuauflage falsche Schwerpunkte setzt.
UNTERSTÜTZEN