: ECDC

Coronavirus 25-11-2021

Coronavirus: EU-Seuchenzentrum fordert dringend Maßnahmen für die öffentliche Gesundheit

Das Seuchenzentrum der EU, das ECDC, hat am Mittwoch (24. November) empfohlen, sofortige Hygienemaßnahmen zu ergreifen und die Anstrengungen zur Impfung der EU-Bürger fortzusetzen, um eine "sehr hohe Corona-Belastung" zu vermeiden.
Gesundheit 03-11-2021

EU-Gesundheitsagenturen erhalten ein neues Gesicht

Infolge der Covid-19-Pandemie haben die EU-Gesundheitseinrichtungen Mühe, sich anzupassen.
22-09-2021

EU will verstärkt gegen Fehlinformationen über Corona-Impfungen vorgehen

Die Europäische Union will verstärkt gegen Zögerlichkeiten bei Corona-Impfungen und Fehlinformationen über die Impfstoffe vorgehen. Bei den Impfquoten bestehen derweil noch große Unterschiede zwischen den einzelnen Mitgliedstaaten.
Landwirtschaft 28-06-2021

Der schwierige Wettlauf gegen Delta

Deutschlands Corona-Inzidenzwerte sinken seit Wochen, mittlerweile sind sie einstellig. Doch die besonders ansteckende Delta-Variante des Coronavirus wirft einen Schatten auf Deutschland und sogar auf Länder, in denen noch deutlich mehr Menschen geimpft sind als hierzulande. Experten sehen die Immunisierungskampagnen in...
Landwirtschaft 24-06-2021

Delta-Variante könnte bald für 90 Prozent der Corona-Fälle in EU verantwortlich sein

Die Delta-Virusvariante dürfte nach Angaben von Expert:innen bis Ende August für 90 Prozent der Coronavirus-Neuinfektionen in der EU verantwortlich sein. Zu schnelle Öffnungsschritte könnten zu Problemen führen.

EU-Krankheitszentrum: Coronavirus-Mutationen bei Nerzen gefährdet potentiellen Impfstoff

Die Verbreitung von COVID-Mutationen über Nerzfarmen in Dänemark könnte die Wirksamkeit eines Impfstoffs beeinträchtigen, so eine am Donnerstag, den 12. November, vom Europäischen Zentrum für die Prävention und Kontrolle von Krankheiten (ECDC) veröffentlichte Risikobewertung.

Experten besorgt: Zweite COVID-19-Welle könnte im Herbst auf Grippesaison treffen

Experten sind besorgt über einen möglichen Anstieg der COVID-19-Infektionen im Herbst, wenn eine zweite Welle mit der regulären Grippesaison zusammenfallen könnte.

EU-Gesundheitsagentur: Legionellen-Ausbruch kann mit besseren Kontrollen reduziert werden

Ein erneuter Ausbruch des Legionella-Bakteriums in der belgischen Region Flandern hat die sogenannte "Legionärskrankheit" einmal mehr ins Rampenlicht gerückt.