: Dieselskandal

Dieselskandal: Juristen raten von Musterfeststellungsklage ab

Anfang September beginnt der Prozess der Verbraucherschützer gegen Volkswagen wegen manipulierter Dieselmotoren. Doch für Kläger birgt das Verfahren Risiken, mahnen Anwälte.
EU Europa Nachrichten

Dieselskandal: Baden-Württemberg erwägt Klage gegen VW

Baden-Württemberg überlegt, Volkswagen wegen des Diesel-Abgasskandals zu verklagen. Die Landesregierung sieht die Manipulationen durch VW als “vorsätzlich sittenwidrige Schädigung”.
EU-Innenpolitik 19-09-2018

Weitere Kartell-Untersuchung gegen deutsche Autobauer

Die EU-Kommission erklärte, die Hersteller könnten sich abgesprochen haben, um die Entwicklung von Abgaspartikelfiltern zu behindern und nicht miteinander in Konkurrenz zu treten.
Innenpolitik 23-08-2018

Dieselskandal: Deutschland blockiert Ermittlungen in Frankreich

Französische Ermittler beschweren sich über fehlende Kooperation seitens deutscher Behörden bei der Aufklärung des Dieselskandals.
Energie & Umwelt 26-07-2018

Autoindustrie trickst schon wieder bei CO2-Tests

Laut Experten der EU-Kommission treiben Autobauer die Emissionswerte ihrer Fahrzeuge aktuell künstlich in die Höhe. Dadurch könnten zukünftige Reduzierungen geringer ausfallen.
Innenpolitik 24-04-2018

Kommission möchte Rechtsschutz für Whistleblower verstärken

Whistleblowern in der EU sollen mehr Kommunikationswege und Schutz zugestanden werden. Dafür hat die EU Kommission gestern einen Vorschlag eingebracht.
Energie & Umwelt 08-11-2017

EU-Kommission schlägt neue CO2-Vorschriften für Autos vor

Die Kommission will neue Gesetzesvorschläge zum Umweltschutz im Transport einbringen. NGOs und MEPs fürchten, diese könnten wenig ambitioniert ausfallen.
Innenpolitik 02-11-2017

Deutsche Autolobby gefährdet CO2-Ziele der EU

Während die Aufklärung des Dieselskandals weiterläuft, könnte die EU die neuen CO2-Grenzwertziele für Pkw verwässern - auf Druck der deutschen Autoindustrie.
Diesel-Gipfel Dieselskandal
Energie & Umwelt 15-08-2017

Nach Diesel-Gipfel: Umwelthilfe kritisiert weiterhin hohe Stickoxid-Belastung

Der Diesel-Gipfel habe keine 5 Prozent Abgas-Minderung gebracht, moniert die Deutsche Umwelthilfe. Noch immer sei die Stickoxid-Belastung in den Städten hoch.
Innenpolitik 15-08-2017

Elitenforscher: „Die globalisierte Wirtschaftselite ist eine Legende“

International und in der Lage, überall in der Welt Karriere zu machen – so sehen sich Spitzenmanager. Soziologe Michael Hartmann widerspricht im Interview. Einen Weltmarkt für Wirtschaftsführer gebe es nicht.

Dieselaffäre: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht

Laut "Spiegel" trafen deutsche Autobauer seit 90er Jahren geheime Absprachen. Der EU-Kommission reicht es jetzt.

Dieselskandal: Daimler unter Betrugsverdacht

Daimler wird durch neue Einzelheiten zum Diesel-Betrugsverdacht tiefer in den Skandal um manipulierte Abgaswerte verstrickt.
Renault und Nissan wollen schon bald selbstfahrende Autos auf den Markt bringen.
Energie & Umwelt 16-01-2017

Abgas-Manipulationen: Renault unter Verdacht

Erst Fiat Chrysler, nun auch Renault: Im Sog des VW-Dieselskandals geraten immer mehr Autobauer ins Visier der Ermittler.
VW droht nach dem Abgasskandal eine Milliardenstrafe.

Weitere Umweltstrafe gegen Volkswagen in den USA

Der US-Bundesstaat Washington hat im Dieselskandal gegen Volkswagen ein Bußgeld von 176 Millionen Dollar verhängt.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.