: Deutschland

glyphosat
Landwirtschaft 15-07-2019

Klöckner rechnet für 2022 mit Glyphosat-Verbot in der EU

Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) rechnet für das Jahr 2022 mit einem EU-weiten Verbot des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat. Vorher sei wenig zu machen, weil das umstrittene Mittel von der EU bis dahin noch zugelassen sei, sagte die Ministerin dem "Tagesspiegel am Sonntag".
Innenpolitik 12-07-2019

Merkel und das Zittern: Hymne im Sitzen

Angela Merkel zittert - und das ganze Land ist besorgt. Am Donnerstag setzte sich die Kanzlerin beim Staatsempfang dann einfach hin. Schwäche zeigen in der Politik? Das ist in Deutschland kein Tabu mehr. EURACTIVs Medienpartner Deutsche Welle berichtet.
EU-Innenpolitik 12-07-2019

Deutsch-französische Brigade paradiert bei Merkels Paris-Besuch am 14. Juli

Sie wurde als Keimzelle einer europäischen Armee gelobt und vom Skandal um den Soldaten Franco A. erschüttert, der einen Anschlag geplant haben soll: Die vor 30 Jahren gegründete deutsch-französische Brigade nimmt am Sonntag in Paris an der traditionellen Militärparade teil.
Innenpolitik 11-07-2019

Bundestags-Gutachten zweifelt an „Nein“ zu Reparationszahlungen

Eigentlich will die Bundesregierung keine Reparationszahlungen wegen des Zweiten Weltkriegs mehr leisten. Ein neues Bundestags-Gutachten zweifelt diese Position an - zur möglichen Freude von Griechenland und Polen. EURACTIVs Medienpartner Deutsche Welle berichtet.
Europawahlen 10-07-2019

„Schnellstens beidrehen und von der Leyen wählen“

Der Checkpoint hat die Leser gefragt, ob die SPD für von der Leyen als EU-Kommissionschefin stimmen soll. Das Echo war enorm – EURACTIVs Medienpartner Der Tagesspiegel hat eine Auswahl der Meinungen zusammengestellt.
Binnenmarkt 09-07-2019

Deutschland soll endlich investieren

EU-Vertreter haben Deutschland einmal mehr aufgefordert, die öffentlichen Ausgaben zu erhöhen. Berlin solle insbesondere in Bildung und Wissenschaft investieren.
Innenpolitik 09-07-2019

AfD-Machtkampf neu aufgeflammt

Bei der Alternative für Deutschland zeichnet sich ein weiterer Rechtsruck ab - heftige parteiinterne Kämpfe inklusive. Das hat auch mit den anstehenden Wahlen im Osten Deutschlands zu tun. EURACTIVs Medienpartner Deutsche Welle berichtet. 
Energie & Umwelt 04-07-2019

Gesetz zum Kohleausstieg soll bis Jahresende stehen

Das Bundeswirtschaftsministerium folgt den Vorschlägen der Kohlekommission und plant ein Gesetz zum Kohleausstieg. Das läuft viel zu langsam, kritisieren die Grünen.
Energie & Umwelt 04-07-2019

Klimapläne: Viel Lob für wenig Detail

EU-Staaten wir Finnland oder Portugal gelten als "führend" beim Klimaschutz. Allerdings mangelt es an konkreten Maßnahmen, um die hochgesteckten Ziele auch zu erreichen.
EU-Innenpolitik 04-07-2019

Seehofer: Deutschland betreibt keine „inhumane Politik“

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat im Fall der "Sea-Watch"-Kapitänin Carola Rackete Kritik an der Bundesregierung in der Flüchtlingspolitik zurückgewiesen.
Innenpolitik 04-07-2019

Der schwierige Umgang der CDU mit der AfD

Die CDU will eigentlich nichts mit der AfD zu tun haben - so wurde es beschlossen. Doch im Osten ist die Annäherung schon da. Im Herbst wird dort gewählt. Das könnte alles noch schwieriger machen. EURACTIVs Medienpartner Deutsche Welle berichtet.
EU-Innenpolitik 01-07-2019

Mehr als eine Million Euro Spenden für Sea-Watch und Kapitänin

Bei Spendenaktionen zugunsten der Flüchtlingsrettungsorganisation Sea-Watch und der in Italien festgenommenen Kapitänin Carola Rackete sind mehr als eine Million Euro zusammengekommen.
Innenpolitik 24-06-2019

CDU-Chefin schließt Zusammenarbeit mit AfD aus

Annegret Kramp-Karrenbauer will eine Annäherung ihrer CDU an die AfD verhindern. Die AfD schaffe zum Teil das Klima, in dem Walter Lübcke ermordet wurde. EURACTIVs Medienpartner Der Tagesspiegel berichtet.
Außenpolitik 12-06-2019

AKK will Militärausgaben auf Zwei-Prozent-Ziel der NATO anheben

Es waren ungewohnt klare Ansagen, die heute am Podium der German American Conference fielen. So kündigte Annegret Kramp-Karrenbauer an, die deutschen Militärausgaben auf das 2-Prozent-Ziel der NATO anheben zu wollen. Und der ehemalige Außenminister Sigmar Gabriel schlüsselte auf, wie diese investiert...
Innenpolitik 12-06-2019

Stasi-Überprüfung bis ins Rentenalter

Ende 2019 wäre Schluss: Danach dürfte niemand mehr auf eine mögliche Stasi-Vergangenheit überprüft werden. Das will die Regierung verhindern. Belastete Parlamentarier müssen dennoch nichts befürchten. EURACTIVs Medienpartner Deutsche Welle berichtet.
EU-Innenpolitik 12-06-2019

Macron: Sollte Angela Merkel einen europäischen Spitzenposten anstreben, „würde ich sie unterstützen“

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron würde Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) unterstützen, sollte sie einen europäischen Spitzenposten anstreben.
EU-Innenpolitik 11-06-2019

EU-Kommission: Deutschland muss stärker in Bildung investieren

Mehr Digitalisierung, weniger Arbeit? Ganz und gar nicht, warnt die Europäische Kommission in ihrer jährlichen Reformempfehlung an die Mitgliedsstaaten. Sie mahnt Deutschland, Arbeit attraktiver zu machen und stärker in Bildung zu investieren.
Außenpolitik 10-06-2019

Bundesaußenminister Maas drängt Iran zum Verbleib im Atomabkommen

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat den Iran zum Verbleib im Atomabkommen aufgerufen, auch wenn dessen wirtschaftliche Vorteile nicht den Erwartungen entsprächen.
EU-Innenpolitik 07-06-2019

Merz: „Große Koalition hält nicht über den Jahreswechsel 2019/2020 hinaus“

Der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz rechnet mit einem Ende der Großen Koalition noch in diesem Jahr. "Die Große Koalition hält nicht über den Jahreswechsel 2019/2020 hinaus", sagte Merz dem "Handelsblatt" vom Freitag, 7. Juni.
EU-Innenpolitik 07-06-2019

Warum der Erfolg der Grünen von Dauer sein wird

Schon einmal hatten die Grünen einen Umfrage-Höhenflug – und stürzten ab. Doch diesmal tut die Partei vieles richtig, um den Erfolg zu halten. Eine Einordnung von EURACTIVs Medienpartner Der Tagesspiegel.
Landwirtschaft 07-06-2019

23 Millionen Menschen erkranken jährlich durch belastete Lebensmittel in der EU

Trotz einer Kontrollnetze gelangen in der EU immer wieder mit Erregern belastete Lebensmittel in den Handel. Verbraucherschützer fordern daher mehr Transparenz der entdeckten Fälle und ein Umdenken, was als "ungesund" gilt.
EU-Innenpolitik 06-06-2019

Kommission empfiehlt Sparsamkeit – außer für Deutschland

Spanien, Italien, Belgien und Griechenland sollten vor allem ihre Schulden in den Griff bekommen; Deutschland investiert hingegen viel zu wenig, so die EU-Kommission.
Jugend und Bildung 06-06-2019

40 Kinder werden täglich in Deutschland sexuell missbraucht

Im Schnitt 40 Kinder werden täglich in Deutschland sexuell missbraucht. Die Zahl für das Jahr 2018 sei im Vergleich zum Vorjahr um sechs Prozent gestiegen. Insgesamt waren 14.606 Kinder von sexueller Gewalt betroffen.
Außenpolitik 05-06-2019

„Aber es ist meine Heimat“: Opfer der Colonia Dignidad besuchen Deutschland

Ihre Erinnerungen zeugen vom Horror der Colonia Dignidad. Für die Opfer der deutschen Sekten-Siedlung in Chile ist der Besuch in Berlin keine einfache Reise. Sie wollen auch das Projekt einer Gedenkstätte vorantreiben. EURACTIVs Medienpartner Deutsche Welle berichtet. 

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.