: Deutschland

Energie & Umwelt 15-10-2019

Klimawandel führt zur Ausbreitung von Lungenentzündung verursachenden Bakterien

Ein wärmeres Klima und die alternde Bevölkerung Europas schaffen einen günstigen Nährboden für Legionella-Bakterien, die eine Art Lungenentzündung verursachen, die als Legionärskrankheit bekannt ist, wie Professor Martin Exner in einem Interview erklärte.
EU-Innenpolitik 13-10-2019

Vom Brexit bis zum Streit um die EU-Kommission, Merkel und Macron müssen Knackpunkte angehen

Wenige Tage vor dem nächsten deutsch-französischen Ministerrat und dem EU-Gipfel in Brüssel treffen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der französische Präsident Emmanuel Macron am Sonntag in Paris zusammen. Bei dem gemeinsamen Arbeitsessen müssen sie wichtige Knackpunkte angehen.
Außenpolitik 11-10-2019

Erdogan antwortet mit Drohungen auf Kritik aus Europa

„Wir öffnen die Tore.“ Der türkische Präsident reagiert verärgert auf die Reaktionen auf seinen Syrien-Feldzug – und zieht die Flüchtlingskarte. EURACTIVs Medienpartner Der Tagesspiegel berichtet. 
Innenpolitik 11-10-2019

Rechter Hass in Sachsen-Anhalt

Der tödliche Angriff in Halle wirft ein Schlaglicht auf die rechtsextreme Szene in dem ostdeutschen Bundesland. Beobachter warnen, dass es kaum noch Berührungsängste zwischen bürgerlichen und rechtsextremen Milieus gibt. EURACTIVs Medienpartner Deutsche Welle berichtet.
e-cigarette

„Rechne fest mit steigenden Krebserkrankungen”

Deutschland ist Entwicklungsland bei der Tabakregulierung. Experten warnen vor neuer Welle von Krebserkrankungen durch Konsum von E-Zigaretten.
EU-Innenpolitik 10-10-2019

Empfindliche Niederlage für Macron und von der Leyen im EU-Parlament

Die zuständigen Ausschüsse im EU-Parlament haben die französische Kandidatin für die neue EU-Kommission von Ursula von der Leyen abgelehnt. 82 von 112 Abgeordneten in den Parlamentsausschüssen für Industrie und Binnenmarkt stimmten am Donnerstag gegen die Liberale Sylvie Goulard.
EU-Innenpolitik 10-10-2019

Britischer Staatssekretär warnt EU-Bürger vor Abschiebung nach dem Brexit

Der Staatssekretär im britischen Innenministerium Brandon Lewis hat unregistrierte Deutsche und andere EU-Bürger vor der Abschiebung gewarnt.

Das Ende von EIB-Investitionen in Erdgas? Deutschland bremst

Die EIB kündigte an, bis 2020 ihre Investition in fossile Brennstoffe auslaufen zu lassen – das soll auch für Erdgas gelten. Die endgültige Entscheidung wird am 15. Oktober bei der Vorstandssitzung erwartet. Doch derzeit scheint der Widerstand dagegen zu wachsen, vor allem auch aus Deutschland. NGOs, Unternehmen und Wissenschaftsinstitute wollen jetzt Druck machen.

Bundesaußenminister Maas plädiert in Handelsstreit mit USA für harte Linie

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat sich im neu angeheizten Handelsstreit mit den USA für eine harte Linie ausgesprochen, zugleich aber für neue Gespräche geworben.
EU-Innenpolitik 04-10-2019

Französischer Finanzminister für „mehr Kooperation und weniger Wettbewerb“ in EU

Der französische Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire hat sich für weniger Wettbewerb und mehr Kooperation zwischen den EU-Staaten ausgesprochen.
EU-Innenpolitik 04-10-2019

Seehofers Griechenland-Reise: Vom Hardliner zum Flüchtlingsretter

Der Innenminister reist nach Athen, um an seinem Image als Problemlöser zu arbeiten – und eine Situation wie 2015 zu verhindern. Dazu braucht er auch die Türkei. EURACTIVs Medienspartner Der Tagesspiegel berichtet.
Energie & Umwelt 03-10-2019

„Österreich hat im Gegensatz zu Deutschland kein Bundesnaturschutzgesetz“

Vierzig Jahre lang trennte der Eiserne Vorhang Österreich von Ungarn. Heute ist Wien eines der 24 Mitgliedsländer der European Green Belt Association. In einem Interview mit Euractiv Deutschland erklärt die österreicherische Umweltministerin Maria Patek die unterschiedlichen rechtlichen Rahmenbedingungen zwischen Deutschland und Österreich.
Innenpolitik 01-10-2019

Wie geht es weiter im Camp Moria auf Lesbos?

Nach einem tödlichen Brand sind im Migrantenlager auf der griechischen Insel Lesbos Unruhen ausgebrochen. Wegen der prekären Zustände im überfüllten Camp schlagen Helfer Alarm und fordern die Evakuierung. EURACTIVs Medienpartner Deutsche Welle berichtet. 
Außenpolitik 27-09-2019

Was tut Deutschland für die Ukraine?

"Sie redet nur über die Ukraine, aber sie tut nichts", hat US-Präsident Trump in einem Telefonat mit dem ukranischen Präsidenten Selenskyj über Merkel gesagt. Selenskyj stimmte "tausendprozentig" zu. Hat Trump Recht? EURACTIVs Medienpartner Deutsche Welle fasst zusammen.
Energie & Umwelt 25-09-2019

Das Eckpunktepapier der Bundesregierung ignoriert die Wissenschaft und blockiert den Ausbau von Erneuerbaren Energien

„Wie könnt ihr es wagen?“ fragt Greta Thunberg die UN Generalversammlung am Montag in New York. Wütend, ja fast zornig, mahnte die 16-Jähirge die RegierungsvertreterInnen, unter denen auch Angela Merkel saß, eindringlich, endlich angemessene Maßnahmen auf die Klimakrise umzusetzen, statt Versprechungen zu machen.
Energie & Umwelt 23-09-2019

Grüne wollen Klimapaket im Bundesrat verschärfen

Die Grünen wollen das Klimapaket der Regierung im Bundesrat verschärfen.
Energie & Umwelt 20-09-2019

‘Kohleblase’ gefährdet den EU-Kohlenstoffmarkt

Während Kohlekraftwerke in ganz Europa geschlossen werden, bauen sich im Rahmen des EU-Emissionshandelssystems langsam ungenutzte CO2-Emissionsrechte auf, wodurch eine "Kohleblase" entsteht, die die CO2-Preise zum Einsturz bringen könnte, warnen Aktivisten.
Innenpolitik 20-09-2019

Flüchtlinge tun sich mit manchen kulturellen Unterschieden schwer

Familie, Sexualität, Gleichberechtigung: Migranten sehen deutliche Abweichungen zwischen alter und neuer Heimat, ergibt eine Umfrage. EURACTIVs Medienpartner Der Tagesspiegel berichtet.
Energie & Umwelt 20-09-2019

Bundesweiter Klimastreik beginnt mit Straßenblockaden in mehreren Großstädten

Zum Auftakt des neuen bundesweiten Klimastreiks haben Aktivisten am Freitagmorgen in mehreren Städten den Autoverkehr mit Blockaden und Fahrraddemonstrationen gestört. In Frankfurt am Main besetzten Menschen nach Angaben der Polizei an zunächst drei Stellen Straßen.

Grüner Finanzsektor wünscht sich Verbindlichkeit bei EU-Taxonomie

Immer mehr Anleger treffen ihre Investitionsentscheidungen anhand von Nachhaltigkeitskriterien. Denn Klimarisiken werden in Zukunft mitentscheiden, ob sich eine Anlage auszahlt – oder eben nicht. Einheitliche Standards für die Bewertung von Unternehmen fehlen aber bislang. Eine neue EU-Taxonomie soll das ändern. Doch die Finanzwirtschaft meldet Nachbesserungsbedarf bei den Entwürfen und fordert mehr Verbindlichkeit.

„Goldene“ Fiskalregelung findet wenig Zustimmung

Die EU-Mitgliedstaaten sind weiterhin gespalten über eine mögliche Lockerung der finanzpolitischen Regeln des Blocks, mit der die Investitionen erleichtert werden soll. Dagegen sind vor allem die "Sparfüchse" Deutschland und Niederlande.
Energie & Umwelt 18-09-2019

„Halbwahrheiten und Gerüchte“: So widerlegen Forscher drei gängige Einwände in der Klimapolitik

Die Verkehrswende zerstört Deutschlands Autoindustrie? Solche Argumente kommen schnell in der Debatte über den Klimaschutz. Forscher halten dagegen. EURACTIVs Medienpartner Der Tagesspiegel berichtet.
Außenpolitik 18-09-2019

Zahl der Asylsuchenden aus der Türkei nimmt zu

Seit dem Putschversuch in der Türkei beantragen immer mehr Bürger Asyl in Deutschland. Inzwischen liegt die Türkei auf Platz vier der wichtigsten Herkunftsstaaten. 2019 dürfte ein neues Rekordjahr werden. EURACTIVs Medienpartner Deutsche Welle berichtet.
Innenpolitik 16-09-2019

Die neue Kommission und der neue Wille zur Macht

Frankreich will Europa international stärken. Auch Ursula von der Leyens Plan für eine "geopolitische" Kommission geht in diese Richtung. Es deuten sich Verschiebungen innerhalb des Blocks als auch in der EU-Außenpolitik an.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.