: Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK)

DIHK: Europa muss seine Handelsbeziehungen neu denken

Im Handelskrieg zwischen den USA und China muss Europa Einigkeit demonstrieren, so der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK). Es müsse dringend an einem „level playing field“ gegenüber China gearbeitet werden.
The Euro reached its lowest point against the dollar for nine years this week.

EU-Mitgliedsstaaten über US-Steuerpläne besorgt

Die Finanzminister der fünf größten EU-Länder warnen vor massiven Störungen des weltweiten Handels durch die geplante US-Steuerreform.
EU-Innenpolitik 29-11-2017

Barnier in Berlin

Brexit-Chefunterhändler Michel Barnier hält sich zu Gesprächen in Berlin auf. Zuletzt gab es bei den Verhandlungen offenbar einen Durchbruch, weil beide Seiten sich auf die Austrittsrechnung einigen konnten.

Deutsche Wirtschaft boomt – gemessen am Rest der Eurozone

Die deutsche Wirtschaft bleibt durch ihre Exporterfolge die Konjunkturlok Europas. 0,8 Prozent Quartalswachstum reichen derzeit, um sich in der Währungsunion diesen Titel zu erwirtschaften.

Jubiläum: Das Zoll- und Handelsabkommen GATT wird 70

Am 30. Oktober 1947 unterzeichneten 23 Staaten das Zoll- und Handelsabkommen GATT. 1995 wurde es in die WTO überführt. Heute droht der Abgang in die Bedeutungslosigkeit.
Innenpolitik 01-09-2017

Brexit-Verhandlungen enttäuschen

Nach der dritten Verhandlungsrunde wächst die allgemeine Verunsicherung. Nennenswerte Fortschritte gab es nicht zu vermelden.

Aktuelle Eurostat-Daten zum BIP in Deutschland und der Eurozone

Dank der Exportwirtschaft und der Konsumausgaben von Verbrauchern und Staat hat die deutsche Wirtschaft in den vergangenen Monaten weiter zugelegt.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.