: Coronavirus

EMA hat aktuell keine gesicherten Daten zum „Impfstoff-Mischen“

Aktuell gibt es keine offiziellen Richtlinien für das "Mischen" von COVID-19-Impfstoffen, stellte die Europäische Arzneimittelagentur Mittwoch klar. Aufgrund der Astrazeneca-Probleme erwägen einige EU-Länder, die zwei Impfungen mit unterschiedlichen Stoffen durchzuführen.
Innenpolitik 07-04-2021

Corona-Impfungen kommen langsam in Gang

Mehr Impfstoff und die Einbeziehung der Hausärzte machen Hoffnung. Nach schleppendem Start wird in Deutschland mehr geimpft.

COVID-Effekt: Schlechtere Gesundheitsbedingungen für Babys und Mütter

Die Bedingungen für werdende Mütter und Babys haben sich während der COVID-19-Pandemie verschlechtert, so eine neue Studie des Fachmagazins Lancet, die am Mittwoch veröffentlicht wurde.
Außenpolitik 01-04-2021

Die Corona-Müdigkeit der Franzosen

Viele Menschen in Frankreich sehnen ein Ende der Corona-Beschränkungen herbei. Doch daraus wird nichts. Sie müssen weiter durchhalten und die Pandemie-Regeln befolgen. Auch wenn vielen das schon jetzt schwer fällt.
Außenpolitik 30-03-2021

MEPs wünschen sich Gesundheitsthemen als „Priorität“ in der EU-Afrika-Partnerschaft

In den Beziehungen zwischen der EU und Afrika sollte die Gesundheitspolitik als Teil einer neuen "Partnerschaft auf Augenhöhe" Priorität haben, fordern EU-Parlamentsabgeordnete.
Außenpolitik 30-03-2021

Faktencheck: Wie wirksam sind nächtliche Ausgangssperren?

Im Kampf gegen Corona wird in Deutschland immer intensiver über nächtliche Ausgangssperren diskutiert. Doch bringen die überhaupt etwas? Ein Blick auf die Faktenlage.
Antidiskriminierung 29-03-2021

Frankreich: Die Pandemie und der anti-asiatische Rassismus

Eine Forscherin erklärt gegenüber EURACTIV, dass die Pandemie auch in Frankreich zu einer "Wiederentdeckung" des anti-asiatischen Rassismus geführt hat. Insgesamt gibt sie sich dennoch hoffnungsvoll.
Außenpolitik 24-03-2021

Johnson räumt Fehler in der Pandemie ein

Der britische Premierminister Boris Johnson hat am Dienstag auf einer Pressekonferenz anlässlich des "Jahrestags" des ersten Lockdowns im Vereinigten Königreich eingeräumt, dass er viele Fehler im Umgang mit der Pandemie gemacht habe.

Bericht: Tschechien war schlecht auf die Pandemie vorbereitet

Der tschechische Oberste Rechnungshof hat am Montag einen Bericht veröffentlicht, in dem dem Gesundheitsministerium zahlreiche Fehler bei der Bekämpfung der COVID-19-Pandemie vorgeworfen werden.
EU-Innenpolitik 22-03-2021

Corona-Update: Die Lage in Europa

Einige Länder in Europa hat die "dritte Welle" voll erwischt. In anderen sinken die Inzidenzen. Auch bei den Impfungen gehen die Zahlen auseinander. Und wie steht es um die Reisefreiheit in Europa?
Außenpolitik 18-03-2021

Ein Jahr nach dem Corona-Drama von Bergamo: Die müden Helden

Ein Jahr ist es her, dass die Bilder von nächtlichen Leichentransporten zu Beginn der Corona-Pandemie in Bergamo um die Welt gingen. Bernd Riegert hat Menschen in Bergamo besucht, die erzählen, wie es ihnen heute geht.
Außenpolitik 17-03-2021

Drohung Richtung London? EU könnte Impfstoff-Exporte drosseln

Die EU-Kommission hat am heutigen Mittwoch mitgeteilt, sie sei bereit, die COVID-Impfstoffexporte in Länder, die selbst Impfstoffe produzieren, oder in Länder mit höheren Impfraten zu reduzieren, wenn diese der von Brüssel geforderten "Offenheit und Gegenseitigkeit" nicht nachkommen.

EMA „überzeugt“: Astrazeneca-Impfstoff bietet mehr Vorteile als Risiken

Es gibt derzeit keinen Hinweis auf einen direkten Zusammenhang zwischen der Verwendung des Astrazeneca-Impfstoffs und einigen seltenen Thrombosefällen, so die Europäische Medizin-Agentur (EMA). Man forsche aktuell weiter und werde am Donnerstag eine Empfehlung abgeben. 
Innenpolitik 17-03-2021

Jens Spahn massiv unter Druck nach AstraZeneca-Stopp

Der Impfplan wackelt weiter: Deutschland setzt die Impfung mit AstraZeneca wegen einzelner Thrombose-Fälle vorerst aus. Die Kritik an Bundesgesundheitsminister Spahn wird immer lauter.
EU-Innenpolitik 16-03-2021

Frankreich will Maskentragen im ÖPNV per Video beobachten

Den Betreibern öffentlicher Verkehrsmittel ist es erlaubt, aufzuzeichnen und nachzuvollziehen, ob die Fahrgäste sich an die Regeln halten: Ein Regierungsdekret erlaubt den "Einsatz von intelligenten Videotechnologien, um die Quote des Maskentragens in Verkehrsmitteln zu messen."
EU-Innenpolitik 15-03-2021

Diskussion um Impfstoffversorgung nach Astrazeneca-Lieferkürzung verschärft sich

Österreich und vier weitere Staaten forderten Gipfelberatungen zu den "riesigen Ungleichheiten" bei der Impfstoffverteilung. Derweil setzte auch Irland die Impfungen mit dem Vakzin wegen möglicher Nebenwirkungen aus.
EU-Innenpolitik 12-03-2021

Kurz vermutet falsches Spiel bei EU-Impfstoffverteilung

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz warf der EU am Freitag (12. März) vor, die COVID-19-Impfstoffe ungerecht unter den Mitgliedsstaaten zu verteilen und betonte, dass einige EU-Länder ein Vielfaches an Impfstoffen erhalten als andere.
EU-Innenpolitik 12-03-2021

Abheben mit dem Impfpass

Trotz Pandemie endlich wieder reisen. Diese Hoffnung verknüpfen viele Menschen - und nicht zuletzt auch die Fluggesellschaften - mit der Einführung von Impfpässen. Ein Überblick über die verschiedenen Dokumente und Projekte.
Innenpolitik 12-03-2021

Corona: Masken, Impfen, Tests – Was ist los, Deutschland?

Vor einem Jahr wurde Deutschland überschwänglich für seine Corona-Politik gefeiert, heute käme niemand auf diese Idee. Im Ausland: Verwunderung und Häme.
EU-Innenpolitik 11-03-2021

EU entscheidet über Zulassung des Corona-Vakzins von US-Konzern Johnson & Johnson

Die EU-Arzneimittelbehörde EMA will am Donnerstag über eine Zulassung des Corona-Vakzins des US-Unternehmens Johnson & Johnson entscheiden. Die wichtigsten Fragen und Antworten.
Außenpolitik 11-03-2021

Afrika: Ein Jahr nach Beginn der Corona-Pandemie

COVID-19 hat Afrika weniger schwer getroffen als anfangs befürchtet. Doch die Folgen der Krise sind immens: Der Wirtschaftseinbruch verstärkt soziale Ungleichheit - der begrenzte Zugang zu Impfstoffen dämpft Hoffnungen.
Innenpolitik 10-03-2021

Studie der EU-Linken: Lokalpolitik braucht Koordination gegen COVID

Lokale Regierungen stehen in der Pandemie an vorderster Front. Unter anderem verteilen sie europäische Hilfsgelder über die Mechanismen der Kohäsionspolitik. Eine Studie hat nun geprüft, was dabei funktioniert - und was nicht.

Stabilitäts- und Wachstumspakt soll 2022 weiter ausgesetzt bleiben

Die Europäische Kommission hat am Mittwoch betont, dass der Stabilitäts- und Wachstumspakt auch im kommenden Jahr ausgesetzt bleiben sollte. Europas Wirtschaft brauche zusätzliche Impulse, um das Vorkrisenniveau wieder zu erreichen.
EU-Innenpolitik 02-03-2021

Deutsch-französische Grenzgänger zwischen Zweifeln und Resignation

Ab Dienstag gelten zwischen Saar und Mosel harte Corona-Regeln auch für Berufspendler. Die Bundesregierung hat den französischen Verwaltungsbezirk Moselle zum "Virusvariantengebiet" erklärt, weil dort die Mutante aus Südafrika grassiert.
UNTERSTÜTZEN