: COP21

EU Europa Nachrichten COP22 Klimawandel
Energie & Umwelt 08-11-2016

COP22: „Gefährdete Staaten brauchen keine Ankündigungen mehr, sie brauchen Gelder“

Damit die COP22 zum Erfolg wird, müssen sich die Teilnehmer mit dem Schutz der Meere, der Rolle von Frauen in der Klimapolitik sowie der Mobilisierung privater und öffentlicher Mittel für die am stärksten betroffenen Länder befassen, betont Marokkos Umweltministerin im Interview mit EURACTIV-Kooperationspartner La Tribune.
Landwirtschaft 03-12-2015

US-Landwirtschaftsminister: Schutz geografischer Angaben „kein leichtes Thema“ bei TTIP-Verhandlungen

EXKLUSIV / Die US-Regierung erkennt laut US-Landwirtschaftsminister Tom Vilsack Europas Forderung nach einem Standortschutz für bestimmte Nahrungsmittel in den TTIP-Verhandlungen an. Dies sollte jedoch ähnliche US-Produkte nicht vom Markteintritt unter den im amerikanischen Markt genutzten Markennamen abhalten.
Energie & Umwelt 30-11-2015

Klimagipfel: Hofreiter will Ende des Verbrennungsmotors

Der Fraktionschef der Grünen im Bundestag, Toni Hofreiter, hält den Pariser Klimagipfel erst für den Beginn einer konsequenten Klimapolitik. Von der Kanzlerin verlangt er einen Ausstiegsplan für die Kohle. EURACTIVs Kooperationspartner Der Tagesspiegel berichtet.
Jeremy Rifkin
Energie & Umwelt 26-11-2015

Jeremy Rifkin: „Den UN-Klimaverhandlungen fehlt eine neue wirtschaftliche Vision“

Der UN-Klimagipfel (COP21) beginnt nächste Woche. US-Ökonom Jeremy Rifkin warnt im Interview mit EURACTIV: Der Gipfel wird bedeutungslos sein, wenn man keine positive Agenda für Wirtschaftswachstum einbindet.