: COP21

Außenpolitik 31-05-2017

Die neuen Klimamächte gegen Trump

Die USA entscheiden bald, ob sie aus dem Pariser Klimavertrag austreten sollen. Doch nicht alle im Land sind dafür. Derweil positionieren sich China, Indien, Kanada und Europa schon als neue Klimamächte.
Außenpolitik 23-05-2017

Frankreichs Klimapolitik endet dort, wo der Wald beginnt

Die am stärksten vom Klimawandel betroffenen Länder warten immer noch auf die finanzielle Unterstützung, die ihnen im Jahr 2015 in Paris zugesagt wurden.
EU Europa Nachrichten COP22 Klimawandel
Energie & Umwelt 08-11-2016

COP22: „Gefährdete Staaten brauchen keine Ankündigungen mehr, sie brauchen Gelder“

Damit die COP22 zum Erfolg wird, müssen sich die Teilnehmer mit dem Schutz der Meere, der Rolle von Frauen in der Klimapolitik sowie der Mobilisierung privater und öffentlicher Mittel für die am stärksten betroffenen Länder befassen, betont Marokkos Umweltministerin im Interview mit EURACTIV-Kooperationspartner La Tribune.
Energie & Umwelt 12-10-2016

COP22: Der rein theoretische EU-Beitrag zur Klimafinanzierung

Mehr Gelder für den Kampf gegen den Klimawandel, versprechen die EU-Finanzminister vor der COP22 in Marrakesch. Die genauen Bedingungen bleiben jedoch ungewiss. EURACTIV Frankreich berichtet.
Energie & Umwelt 30-09-2016

EU-Umweltagentur: Mehr Elektroautos belasten das Stromnetz

Die wachsende Zahl von Elektroautos auf Europas Straßen könne zwar für weniger CO2-Emissionen sorgen, trage jedoch durch den erhöhten Strombedarf wieder zur Erderwärmung bei, warnt die Europäische Umweltagentur. EURACTIV Brüssel berichtet.
Energie & Umwelt 26-09-2016

Bauindustrie: EU-Klimaziele ohne Gebäudesanierungen nicht erreichbar

Führende Stimmen des europäischen Bauwesens fordern von der Kommission, zugunsten der Wirtschaft und des Klimas stärker auf energieeffiziente Bausubstanz zu setzen. EURACTIV Brüssel berichtet.
Entwicklungspolitik 26-08-2016

Afrikas „Grüne Mauer“: Mit Bäumen gegen Terrorismus und Migration?

Hunger, religiöser Extremismus, Terrorismus und die massive Migration nach Europa prägen zunehmend den afrikanischen Kontinent. Jetzt soll eine Mauer aus Bäumen all diesen Gefahren entgegenwirken.
Energie & Umwelt 19-07-2016

Mittelmeerstaaten stellen Weichen für COP22 in Marrakesch

Keine halbes Jahr mehr bis zur nächsten Weltklimakonferenz in Marrakesch. Jetzt wollen die Mittelmeerstaaten die Umsetzung der COP21-Ziele beschleunigen und sowohl nationale als auch internationale Klimainitiativen fördern. EURACTIV Brüssel berichtet.
Energie & Umwelt 07-07-2016

Merkel erhöht Druck auf EU-Staaten beim Klimaschutz

Die Kanzlerin macht Tempo beim Klimaschutz und kündigt eine schnelle Ratifizierung des Pariser Klimaabkommens an. EURACTIVs Medienpartner Der Tagesspiegel berichtet.
Energie & Umwelt 15-06-2016

Bloomberg-Studie: COP21-Klimaziele erfordern zusätzliche 5,3 Billionen Dollar

Das Ergebnis einer aktuellen Bloomberg-Studie zeigt: Es fehlen 5,3 Billionen Dollar, um die CO2-Konzentration auf einem angeblich ungefährlichen Level zu halten. EURACTIV-Kooperationspartner le Journal de l’environnement berichtet.
Energie & Umwelt 25-05-2016

COP21: Nordkorea will Pariser Klimavertrag annehmen

Nordkorea ist nach eigenen Angaben bereit, den Pariser Klimavertrag zur Begrenzung der Erderwärmung mitzutragen - eine Entscheidung, die die EU-Kommission begrüßt. EURACTIV Brüssel berichtet.
Energie & Umwelt 18-05-2016

Trotz COP21: Indonesien baut weiter Kohlekraftwerke

Indonesien, einer der größten CO2-Produzenten, will bis 2019 etwa hundert neue Kohlekraftwerke bauen – eine Strategie, die den COP21-Zusagen ganz und gar nicht gerecht wird. EURACTIV Frankreich berichtet.
Energie & Umwelt 27-04-2016

Forstwirtschaft: Klimaziele durch Schlupfloch bei Emissionsrechten umschiffbar

EXKLUSIV / Weil der EU-Forstsektor komplex ist, können Regierungen leicht ihre nationalen Klimaverpflichtungen umgehen - und Millionen Euro an CO2-Zertifikaten einstreichen. EURACTIV Brüssel berichtet.
Energie & Umwelt 25-04-2016

Das Klima-Dilemma der EU

Bevor sich die EU nicht darauf einigen kann, wie sie ihre Verantwortung für den Klimaschutz aufteilt, wird es nicht zur Ratifizierung des Pariser Abkommens kommen. Eine ehrgeizige Koalition könnte diesen Prozess beschleunigen. EURACTIV Frankreich berichtet.
Energie & Umwelt 17-03-2016

EU-Gipfel: Klimaabkommen ganz unten auf der Tagesordnung

Wirtschaft und Klima werden beim heute beginnenden EU-Ratstreffen eher am Rande thematisiert. Der Verhandlungsschwerpunkt liegt erneut auf dem Thema Flüchtlinge. EURACTIV Frankreich berichtet.
Energie & Umwelt 16-03-2016

Atomenergie-Experten: Wirtschaftliche Krise bedroht Sicherheit der Reaktoren

Die schlechte wirtschaftliche Lage von Atomkraftwerksbetreibern könnte die Sicherheit der von Reaktoren gefährden, warnt der „World Nuclear Industry Status Report". Auch der Neubau von Reaktoren sei mittlerweile enorm unrentabel.
Energie & Umwelt 11-03-2016

COP21: Das Klimaabkommen – und was die EU nun tun muss

Das Pariser Klimaabkommen soll in wenigen Wochen von den Vereinten Nationen zur Unterzeichnung vorgelegt werden. Jetzt geht es darum, den vereinbarten Wandel auch in Gang zu bringen. Die EU hat dabei eine besondere Rolle.
Energie & Umwelt 10-03-2016

EU-Gipfel im März: Klimawandel ist vom Tisch

Die EU-Spitzenpolitiker werden bei ihrem Gipfeltreffen nächste Woche wahrscheinlich nicht darüber diskutieren, wie man über das Pariser Klimaabkommen hinaus gegen die Erderwärmung vorgehen kann. EURACTIV Brüssel berichtet.
Energie & Umwelt 17-02-2016

Fracking: Kommission gibt grünes Licht für Gasimporte

Die Kommission will Flüssigerdgasimporte in die EU fördern. Kritiker warnen jedoch, klimaschädliches Fracking in Ländern wie den USA werde dadurch weiter ermutigt. EURACTIV Brüssel berichtet.
Miguel Arias Cañete
Energie & Umwelt 29-01-2016

Deutsche Verbände fordern Stärkung der EU-Energieeffizienzrichtlinie

Die Entscheidung der EU-Kommission für eine maximal 33-prozentige Steigerung als Effzienzziel für 2030 hatte für Unmut gesorgt. In einem Brief fordern nun zahlreiche deutsche Verbände und Umweltorganisationen eine deutlich ehrgeizigere europäische Energieeffizienz-Politik von Klimakommissar Miguel Arias Cañete.
EU-Innenpolitik 27-01-2016

Agrarbranche leistet Widerstand gegen EU-Emissionsgrenzen für Methan

Die Anstrengungen zur Begrenzung umwelt- und gesundheitsschädigender Landwirtschaftsemissionen müssen sich starkem Gegenwind und harten Verhandlungen stellen, bevor sie EU-weit rechtskräftig werden können. EURACTIV Brüssel berichtet.
Energie & Umwelt 26-01-2016

EU-Kommission gibt im „Modelgate“-Skandal nach

Die EU-Kommission gibt in der "Modelgate"-Kontroverse über die Vorfeld-Forschung für neue Energieeffizienz-Gesetze nach: Klimakommissar Miguel Arias Cañete verspricht, EU-Vertreter werden höhere Effizienzziele als geplant für 2030 untersuchen. EURACTIV Brüssel berichtet.
Energie & Umwelt 15-01-2016

Juncker traf 2015 null grüne NGOs, aber 18 Wirtschaftslobbyisten

EXKLUSIV / EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker traf sich 2015 nicht mit einer einzigen Umwelt-NGO, fand jedoch Zeit für Einzelgespräche mit 18 Unternehmens- und Industrieverbänden. EURACTIV Brüssel berichtet.
Erna Solberg
Außenpolitik 16-12-2015

Norwegen zeigt COP21 die kalte Schulter

Umweltverbände fordern von Norwegen nach der UN-Klimakonferenz (COP21) einen Richtungswechsel in der Wirtschaft. Diese setze noch immer zu sehr auf Öl- und Gasexporte. Die norwegische Premierministerin Erna Solberg besteht jedoch auf den momentanen Kurs. EURACTIV Brüssel berichtet.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 9 Uhr Newsletter.