: Climate Change

Bier und Pommes: Auswirkungen des Klimawandels bedrohen Belgiens Nationalstolz

Zwei der bekanntesten Produkte Belgiens, Bier und Pommes Frites, werden von den Auswirkungen des Klimawandels stark betroffen sein, warnte ein neuer Bericht, der von der Nationalen Klimakommission in Auftrag gegeben wurde.

Bordeaux-Winzer wollen Chemikalien aufgeben, um die Umwelt zu schonen

Weniger chemische Einflüsse machen die Rebe robuster und sorgen dafür, dass das Terroir im Aroma des Weins besser zum Ausdruck kommt, so Experten. Die französischen Weinberge sind auch an neuen Rebsorten interessiert, die hitze- und krankheitsresistent sind. EURACTIV Frankreich berichtet.

Neue Generation von Champagner-Winzern drängt auf mehr „grüne“ Praktiken

Seit dem 16. Jahrhundert gibt die Familie Gosset in der Champagne die Weinberge von Generation zu Generation weiter. Heute beginnt die neue Generation mit der Einführung umweltfreundlicherer Praktiken. EURACTIV Frankreich berichtet.

Pestizid-Herausforderung lässt französischem Weinbau kaum eine Wahl

Wein, der nationale Stolz Frankreichs, stellt eine große Herausforderung für das Land dar. Obwohl der Weinbau vor allem wegen der Fungizide viel Pestizide benötigt, hat der Sektor weiterhin viele Schwierigkeiten, seine Anbautechniken zu ändern. EURACTIV Frankreich berichtet.

Europäischer Wein und die Umweltfrage

PDF-Download  

Stolz auf ihre Weine sind die Europäer auch besorgt über den weit verbreiteten Einsatz von Pestiziden in der Industrie, während sich die Winzer selbst auf die steigenden Temperaturen einstellen müssen. EURACTIV wirft nun einen Blick auf die sich ändernden Weinbereitungsverfahren.
UNTERSTÜTZEN