: Chronische Krankheiten

Großbritannien verzeichnet alarmierenden Anstieg an Diabetesfällen

Dramatische Zahlen im Vereinigten Königreich: Innerhalb von nur zehn Jahren stieg die Zahl der Diabetiker dort um 1,2 Millionen. EURACTIV Brüssel berichtet.

Chronische Krankheiten: Hacker entwickeln innovative Behandlungsmethoden

Unternehmen im Bereich Medizintechnik ziehen zunehmend Hacker zurate: Sie sollen die nächste Generation elektronischer Gesundheitsanwendungen für die Behandlung chronischer Krankheiten entwickeln. EURACTIV Frankreich berichtet.

Alterndes Polen: Sinnbild der Herausforderungen für das europäische Gesundheitswesen

Polen ist ein typisches Beispiel für die alternde Bevölkerung in Europa: 2050 werden 33 Prozent der polnischen Bevölkerung über 65 Jahre alt sein, zehn Prozent über 80. EURACTIV Polen berichtet.

Patientenorganisationen warnen: Europa bemerkt Hepatitis-Krise nicht

Die Zahl der Europäer, die mit Hepatitis B und C leben, steigt – vor allem in Osteuropa. Doch der Zugang zu einer Behandlung ist nicht ausreichend. Patientengruppen führen das auf Finanzierungsprobleme und Unwissenheit zurück. EURACTIV Brüssel berichtet.

EU-Kommission: Diabetes-Zahlen weiterhin alarmierend

Die aktuelle Zahlen der Diabetes-Kranken in der EU verharren auf einem alarmierend hohen Niveau. Und das, obwohl der Kampf gegen die Krankheit eine Priorität der EU-Kommission ist. Sie baut nun auf die Mitgliedsstaaten, regulative Instrumente zur Trendumkehr einzusetzen.
Entwicklungspolitik 26-01-2015

Europaabgeordneter: Entwicklungsländer sollen Tuberkulose-Impfstoffe vor Ort produzieren

Ein Drittel der Weltbevölkerung ist Schätzungen zufolge mit Tuberkulose-Bakterien infiziert. Dennoch haben Arzneimittelhersteller nur wenige Anreize, Medikamente für die Bekämpfung der tödlichen, aber heilbaren Krankheit herzustellen. EURACTIV Brüssel berichtet.
11-04-2014

Chronische Erkrankungen in der EU sind „ungerecht“

Die Betroffenheit von chronischen Erkrankungen variiert in der EU extrem stark: In Bulgarien sterben fünf mal mehr Menschen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen als in Frankreich. Die Folgen sind fatal, doch der Einfluss der EU ist begrenzt.
10-04-2014

Grünes Licht für die Lebensmittel-Ampel?

Die EU überprüft die Regeln für die Lebensmittelkennzeichnung. Ilaria Passarani vom Europäischen Verbraucherverband (BEUC) plädiert für ein Ampel-System nach britischem Vorbild.
09-04-2014

Mit Köpfchen und Reformen chronischen Krankheiten die Stirn bieten

Angesichts der Budget-Kürzungen zur Krisenbewältigung sind viele EU-Staaten nicht in der Lage, die wachsende Belastung durch chronische Krankheiten zu schultern. Während zum Beispiel Griechenland alternative Wege bei der Finanzierung beschreitet, schrecken andere Länder vor neuen Investitionen zurück.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.