: Burundi

Wahlen & Macht 22-05-2018

Burundis Präsident könnte bis 2034 im Amt bleiben

Weitere 16 Jahre könnte der Präsident Burundis sein Land regieren. Das ist das Ergebnis eines fragwürdigen Referendums von gestern.
Außenpolitik 27-10-2017

Burundi auf dem Weg in die „Isolation“

Die EU hat den Austritt Burundis aus dem Internationalen Strafgerichtshof bedauert.
EU-Innenpolitik 02-03-2017

Pro Asyl: Deutschland muss Flüchtlinge aus Griechenland und Italien aufnehmen

Pro Asyl fordert von der Bundesregierung, 25.000 Flüchtlingen aus Griechenland und Italien aufzunehmen. Auch Ärzte ohne Grenzen mahnt zur Einhaltung von "Relocation"-Zusagen.
EU Europa Nachrichten IStGH ICC
Entwicklungspolitik 11-11-2016

Internationaler Strafgerichtshof: In Zukunft ohne Afrika?

Südafrika, Burundi und Gambia sind aus dem Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) ausgetreten. Angesichts der wachsenden Abschottung afrikanischer Staatschefs stellt sich nun die Frage nach der Daseinsberechtigung des Gerichts.
Entwicklungspolitik 30-09-2016

EU verlängert Sanktionen gegen Burundi

Die EU hat ihre Sanktionen wegen der Krise in Burundi um ein Jahr verlängert.
Entwicklungspolitik 15-08-2016

Streit über EU-Handelsabkommen mit Ostafrika

Die jüngste Entscheidung Tansanias und Ugandas, das Abkommen über wirtschaftliche Partnerschaft mit der EU (EPA) nicht zu unterzeichnen, setzt die gesamte ostafrikanische Region unter Druck.
Entwicklungspolitik 17-06-2016

Blending: Das neue Schlagwort der EU-Entwicklungstage

Private Investitionen fördern, indem man sie mit öffentlichen Entwicklungsgeldern mischt - das ist "Blending", das neue Schlagwort der diesjährigen EU-Entwicklungstage, erklärt UN-Vertreter Xavier Michon im Interview mit EURACTIV Brüssel.
Entwicklungspolitik 14-04-2016

Entwicklungshilfe als Druckmittel für Menschenrechte

Die EU nutzt ihre Entwicklungshilfe seit mehr als 20 Jahren als Druckmittel für mehr Menschenrechte in den Ländern des Südens - ein Schachzug, den afrikanische, karibische und pazifische Länder nicht immer gutheißen. EURACTIV Frankreich berichtet.
Entwicklungspolitik 14-03-2016

EU stoppt Hilfe für Regierung in Burundi

Wegen der Gewalt in Burundi hat die EU alle direkten Hilfen an die Regierung des westafrikanischen Landes auf Eis gelegt.
Entwicklungspolitik 23-10-2015

Burundi: EU droht mit Streichung von Hilfsgeldern

Die EU erhöht nach der umstrittener Wahl in Burundi den Druck auf den seit zehn Jahren herrschenden Präsidenten Pierre Nkurunziza. Würden Misstände bei den Menschenrechten und der Regierungsführung nicht angegangen, werde die EU Hilfen kürzen, warnte die Außenbeauftragte Federica Mogherini.
Entwicklungspolitik 29-06-2015

Granatenangriffe und Boykottaufrufe bei Parlamentswahl in Burundi

Präsident Pierre Nkurunzizas Wunsch einer Wiederwahl spaltet Burundi: Der Urnengang ist von Granatenangriffen und Boykottaufrufen überschattet worden. In einigen Wahllokalen standen am Montag vor allem Soldaten und Polizisten zur Stimmabgabe an.
Außenpolitik 29-05-2015

Burundi: EU setzt Wahlbeobachtermission aus

Eine "Atmosphäre der Angst" und der "allgemeinen Einschüchterung": Die Europäische Union setzt ihre Wahlbeobachtermission in Burundi vor der Präsidentenwahl aus. Unter Präsident Pierre Nkurunziza nähmen Menschenrechtsverletzungen und Polizeigewalt gegen Oppositionelle stetig zu.
Entwicklungspolitik 11-05-2015

Steinmeier macht Druck auf Burundis Präsidenten

Burundis Präsident Pierre Nkurunziza will sich eine dritte Amtszeit genehmigen. Er hält sich von Gott selbst eingesetzt. In Burundi wird gegen ihn demonstriert, und die internationale Gemeinschaft verlangt die Einhaltung des Friedensvertrags vom Jahr 2000.
Entwicklungspolitik 04-05-2015

Burundi: Von der Instabilität zur Eskalation

Burundi zählt zu ärmsten Ländern der Welt, soziale und ökonomische Fortschritte gibt es kaum, die Demokratie ist brüchige Fassade. Mit den bald stattfindenden Wahlen drohen neue Konflikte zwischen der von Hutu bestimmten Regierungspartei und der Opposition - eine Herausforderung auch für die internationale Gebergemeinschaft.
UNTERSTÜTZEN