: Bürokratie

EU-Innenpolitik 23-04-2018

EU-Rat und Parlament einigen sich auf Vereinfachung der EU-Fördermittel

Die Vorschriften für die so genannte Omnibus-Verordnung, einschließlich der Kohäsionspolitik, sollen vereinfacht werden.
Der Bundestag und die Kontrolle der EU
Innenpolitik 24-03-2017

Europäische Union: Mieses Image dank schlechter Kommunikation

Die EU hat ein PR-Problem. Für viele ist sie zum geldvernichtenden Bürokratiemonster mutiert. Schuld ist schlechte Kommunikation - die sich aber leicht verbessern ließe.
EU Europa Nachrichten Schweine

Spanische Bauern: „GAP sollte sich mehr auf Strukturreformen konzentrieren“

Landwirte in Spanien sehen in der neuen Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) der EU eine Chance, Bürokratie abzubauen und Umweltmaßnahmen effizienter zu gestalten. Für mehr Rentabilität brauche man jedoch Strukturreformen. EURACTIV Spanien berichtet.
EU-Innenpolitik 12-05-2015

Gesetzgebung: EU-Kommission will Parlament und Rat mehr Macht übertragen

EXKLUSIV: Die EU-Kommission wird dem Europaparlament und dem Rat mehr Einfluss bei der Gesetzgebung einräumen – aber nur, wenn sie die von der Kommission gemachten Vorschläge zur besseren Rechtsetzung zustimmen. Das geht aus durchgesickerten Plänen über einen möglichen Deal der drei Institutionen hervor. EURACTIV Brüssel berichtet.
EU-Innenpolitik 19-12-2014

Bürokratieabbau: Juncker holt Stoiber zurück

Sieben Jahre lang war Edmund Stoiber EU-Anti-Bürokratiebeauftragter. Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ernennt den bayerischen Ex-Ministerpräsidenten nun zum "Sonderberater für bessere Rechtsetzung".
EU-Innenpolitik 26-09-2014

EU verschleudert Milliarden durch mangelnde Umsetzung der Binnenmarkt-Regeln

Die Untätigkeit beim Abbau von Hindernissen innerhalb des europäischen Binnenmarktes kostet den Mitgliedsländer Milliarden von Euro. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle EU-Studie.
EU-Innenpolitik 26-09-2014

EU-Bürokratie-Beauftragter Stoiber: „Ich habe Europa verändert“

Der bayerische Ex-Ministerpräsident Stoiber war sieben Jahren "Mister Red-Tape" der EU. Kurz vor der Vorstellung seines Abschlussberichts spricht der Anti-Bürokratiebeauftragte von einer "Bewusstseinswende" in Brüssel und sieht jetzt besonders die Mitgliedsstaaten in der Pflicht.
EU-Innenpolitik 26-08-2014

Kritik an Beamten-Gehältern: EU-Kommissare verdienen jeweils über 500.000 Euro in vier Monaten

Schnell verdientes Geld in Brüssel: Die im Juli gewählten vier Übergangs-Kommissare erhalten jeweils rund eine halbe Millionen Euro für vier Monate Arbeit. Besonders profitieren die Beamten davon, dass sie bis zu drei Jahre nach ihrem Ausscheiden üppigen Übergangsgelder erhalten.
UNTERSTÜTZEN