: Bulgarien

Außenpolitik 16-05-2022

Nordmazedoniens EU-Beitritt: Bulgarien setzt Verhandlungen aus

Bulgariens Premierminister Kiril Petkov werde Skopje demnächst nicht besuchen, da kein Dokument für die Arbeit am Nachbarschaftsabkommen vorliege, sagte Lena Borislavova, Leiterin des Büros des Premierministers. Skopje zeigte sich dagegen optimistischer und hofft auf eine baldige Einigung mit Sofia.
Energie 13-05-2022

Bulgarien: Untersuchungen zu Korruption bei Bau russischer Gaspipeline

Die Recherche zum Turkish-Stream Gaspipeline-Projekts, das durch Bulgarien führt, könnte laut dem Premierminister Kiril Petkov aufzeigen, wie Russland Korruption als außenpolitisches Instrument einsetzt.
Energie 12-05-2022

Bulgarien will russische Gaslieferungen durch US-Flüssiggas ersetzen

Bulgarien wird ab Juni verflüssigtes Erdgas (LNG) aus den USA zu niedrigeren Preisen als bisher von Gazprom erhalten. Dies geht aus einer Vereinbarung zwischen Premierminister Kiril Petkov und US-Vizepräsident Kamala Harris hervor.
Außenpolitik 11-05-2022

Bulgaren fürchten mögliche russische Invasion

Zwei von drei Bulgaren befürchten, dass Russland Raketen- und Bombenangriffe in Bulgarien durchführen wird, während mehr als die Hälfte eine Besetzung durch Russland befürchtet, wie eine kürzlich durchgeführte Umfrage ergab.
Innenpolitik 10-05-2022

Zehntausende Bulgaren protestieren „gegen russischen Faschismus“

Zehntausende Bulgaren haben am Montag in Sofia an einem Marsch für Freiheit und Frieden gegen den "russischen Faschismus" teilgenommen.
Energie 09-05-2022

Bulgarien will zwei Jahre Aufschub bei Ölembargo

Bulgarien wünscht sich eine zweijährige Verschiebung des russischen Ölimportverbots, bevor es sich dem Rest der EU anschließt, sagte Radoslav Ribarski, Vorsitzender des Energieausschusses der bulgarischen Nationalversammlung.

Bulgarischer Professor gründet Technologiezentrum von Weltrang

Das INSAIT hat seinen Sitz in Sofia, das laut Financial Times zu den 20 Top-Technologiestädten Europas für 2021 gezählt wird.
Außenpolitik 06-05-2022

Hotels für Urlauber: Bulgarien braucht neue Unterkünfte für 30.000 Ukrainer

Von den fast 60.000 ukrainischen Flüchtlingen, die bis Ende Mai die Hotels an der bulgarischen Schwarzmeerküste verlassen müssen, können bisher nur 33.000 eine Unterkunft bekommen, weil sich die Hoteliers auf die Sommersaison vorbereiten.
Außenpolitik 04-05-2022

Russische Hacker legen bulgarisches Postamt lahm

Ein massiver Hackerangriff am 16. April - bei dem auch Russland beteiligt war - hat die bulgarische Staatspost völlig lahmgelegt. Diese sei immer noch nicht in Betrieb, sagte der IT-Experte der Regierung, Vasil Velichkov.
Energie 03-05-2022

Bulgarische Unternehmen forden Verlängerung staatlicher Strombeihilfen

Industrie- und Wirtschaftsverbände werden landesweite Proteste starten, wenn der Staat sie nicht mehr für teuren Strom entschädigt, kündigte der Vorsitzende der bulgarischen Handelskammer am Montag an.
Außenpolitik 02-05-2022

Bulgarien will Ermittlungen zu Kreml-Kriegsverbrechen nicht mitmachen

Der Oberste Justizrat hat die Benennung von Vertreter:innenn der bulgarischen Justiz für die Teilnahme an der internationalen Kommission zur Dokumentation und Feststellung russischer Kriegsverbrechen in der Ukraine abgelehnt.
Energie 29-04-2022

Bulgarien wird zur regionalen Drehscheibe für Gasversorgung

In Bulgarien wird ein regionales Koordinierungszentrum zur Verwaltung der Gesamtnutzung der Gas- und Strominfrastruktur und für zusätzliche Gaseinkäufe für den Balkan und Italien eingerichtet. Dies kündigte der stellvertretende Ministerpräsident und Finanzminister Asen Vassilev in Brüssel an.
Außenpolitik 28-04-2022

Konflikt zwischen Bulgarien und Nordmazedonien droht jahrelang zu schwelen

Der Streit zwischen Bulgarien und Nordmazedonien könnte zu einem "eingefrorenen Konflikt" eskalieren, wenn die offenen Fragen nicht in naher Zukunft geklärt werden, sagte Nordmazedoniens Außenminister Bujar Osmani in einem Interview mit dem bulgarischen Fernsehen BTV.
Außenpolitik 28-04-2022

Putin treibt Keil zwischen Bulgariens Premier und Präsident

Die Entscheidung des Kremls, Bulgarien den Gashahn zuzudrehen, hat die Positionen der führenden politischen Akteure in Sofia völlig offengelegt. Dies führte zu einem völligen Bruch in den Beziehungen zwischen Premierminister Kiril Petkov und Präsident Rumen Radev.
Außenpolitik 28-04-2022

Bulgarien wirft Russland „Gas-Erpressung“ vor

Der russische Energieriese Gazprom hat am Mittwoch (27. April) die Gaslieferungen an Polen und Bulgarien eingestellt, weil die beiden Länder ihr Gas nicht in Rubel bezahlt haben.
Außenpolitik 27-04-2022

Russland drosselt Gaslieferungen an Polen, droht Bulgarien mit Stromabschaltung

Russland hat am Mittwoch (26. April) die Gaslieferungen an Polen im Rahmen des Jamal-Vertrags gestoppt und vertieft die Kluft zwischen dem Westen und Russland wegen dessen Einmarsches in der Ukraine.
Außenpolitik 27-04-2022

EU-Kommission will Bulgariens Mazedonien-Blockade aus der Welt schaffen

Bulgarien muss sein Veto gegen die Integration Nordmazedoniens in die EU bis Juni aufheben, sagte EU-Erweiterungskommissar Oliver Varhelyi, obwohl die Signale aus Sofia darauf hindeuten, dass dies wahrscheinlich nicht geschehen wird.
Außenpolitik 26-04-2022

Bulgarischer Premier ruft zu Gehaltsspenden für Ukraine auf

Der bulgarische Premierminister Kiril Petkov hat eine öffentliche Kampagne gestartet, in der er die bulgarischen Bürger:innen auffordert, ein Monatsgehalt zu spenden, um Mittel für die ukrainische Regierung aufzutreiben.
Außenpolitik 25-04-2022

Russisches Flugzeug fliegt über Bulgarien nach Belgrad

Ein russisches Passagierflugzeug vom Typ Iljuschin-Il-96-300 ist am Sonntagmorgen von Sotschi über Bulgarien nach Belgrad geflogen, obwohl das Land seinen Luftraum im Februar für russische Flugzeuge geschlossen hat.
Energie 25-04-2022

Bulgarien verhandelt über Gas-Unabhängigkeit von Russland

Derzeit ist Bulgarien eines der europäischen Länder, die am stärksten von russischen Gaslieferungen abhängig sind, da fast 90 Prozent des Gases aus dem Land kommen.
Außenpolitik 14-04-2022

Waffenlieferungen könnten Bulgariens Regierungskoalition stürzen

Wenn das Parlament beschließt, Waffen an die Ukraine zu liefern, hat die Bulgarische Sozialistische Partei (BSP) gewarnt, dass sie die Regierungskoalition verlassen werde. Damit würde die Regierung ihre parlamentarische Mehrheit verlieren und wahrscheinlich stürzen.
EuropaKompakt 13-04-2022

Bulgarien bekräftigt Veto gegen EU-Beitrittsgespräche mit Skopje

Bulgarien lehnt es nach wie vor ab, sein Veto gegen die Aufnahme von EU-Beitrittsgesprächen mit Nordmazedonien aufzuheben, teilte das Außenministerium am Dienstag mit.
Energie 12-04-2022

Bulgarien und Griechenland kommen bei neuem Atomkraftwerk voran

Bulgarien und Griechenland sind bei ihren Verhandlungen über den Bau eines Atomkraftwerks vorangekommen, doch die Frage der Haftung im Falle eines Unfalls bleibt ungelöst, so EURACTIVs Partner in Sofia und Athen.w
EuropaKompakt 11-04-2022

Bulgarien will gegen „Online-Trolle“ vorgehen

Bulgarien will laut dem Minister für elektronische Verwaltung Bozhidar Bojanov eine Behörde einrichten, um Fake News in sozialen und Online-Medien, die sich als Nachrichtenagenturen ausgeben, zu überwachen.