: BRICS

Österreichs Ratsvorsitz: unterwegs in neue Märkte

Was sind die wirtschaftlichen Ziele Österreichs, des Landes, das derzeit dem EU-Ratsvorsitz hält? EurActiv im Gespräch mit dem Präsidenten der Wirtschaftskammer über Globalisierung und soziale Marktwirtschaft.

BRICS: Schleichende Transformation zu Chinas Gunsten

Viele Beobachter sehen das Format der BRICS am Ende. Tatsächlich entwickelt sich die Staatengruppe mehr und mehr zu einem institutionellen Rahmen für bilaterale Beziehungen mit China. Peking aber dürfte das Format weiterhin stützen wollen.
Außenpolitik 17-07-2017

Nach dem Gipfel: G20-Afrika Kooperation auf der Suche nach Kontinuität

Afrika stellte für die deutsche G20-Präsidentschaft ein Schlüsselthema dar. Dennoch hatten afrikanische Länder beim Gipfeltreffen in Hamburg kaum Einfluss auf Entscheidungen und das Abschlusskommuniqué.
Außenpolitik 11-01-2017

Die postwestliche Ordnung

Die BRICS-Staaten bauen an einer neuen Weltordnung. Das muss kein Grund zur Sorge sein, meint Oliver Stuenkel. Wir sind Zeugen einer historischen Machtverschiebung vom Westen nach Asien. Die Folgen davon sind in der globalen Politik immer stärker zu spüren. Der Tag,...
Entwicklungspolitik 19-12-2016

2017: Nach dem Zauber des Anfangs

Nach den historischen Beschlüssen des Jahres 2015 zur Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen und dem Pariser Klimaabkommen hat das Jahr 2016 viel Aufbruch gesehen, innerhalb der Staaten wie international. Weltweit haben zahllose Akteure aus Politik, Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft die 17 Ziele und die Klimaagenda zu ihrer eigenen Sache gemacht. Ein bemerkenswertes Momentum. Doch es gibt auch Beobachtungen, die Anlass zu Sorge geben.

BRICS-Entwicklungsbank: Die erhoffte Unabhängigkeit?

Die BRICS-Staaten haben die Gründung einer eigenen Entwicklungsbank bekanntgegeben. Und erhoffen sich dadurch mehr finanzielle Unabhängigkeit vom Westen.
Entwicklungspolitik 16-07-2014

Brics-Länder einigen sich auf Entwicklungsbank

Die Brics-Gruppe der wichtigsten Schwellenländer hat sich bei ihrem Gipfeltreffen in Brasilien auf die Gründung eigener Finanzinstitutionen abseits von Weltbank und Internationalem Währungsfonds (IWF) geeinigt.