: Brasilien

Außenpolitik 13-04-2018

Dieser Häftling spaltet Brasilien

Der brasilianischen Demokratie stehen schwere Zeiten bevor. Die Inhaftierung von Lula da Silva, dem legendären Ex-Präsidenten, spaltet das Land. Ein Kommentar.
Außenpolitik 05-04-2018

Lula vor der Festnahme

Das Oberste Gericht Brasiliens hat grünes Licht für die Inhaftierung von Ex-Präsident Luis Inácio Lula da Silva wegen Korruption gegeben. Mit sechs zu fünf Stimmen lehnten die Richter einen Antrag auf Aufschub ab.
Außenpolitik 27-03-2018

Lula scheitert erneut vor Gericht

Der ehemalige brasilianische Präsident Luiz Inácio Lula da Silva ist vor Gericht erneut mit einem Berufungsantrag gegen seine Verurteilung wegen Korruption gescheitert.
Außenpolitik 01-02-2018

„Instrumentalisierung der Justiz für politische Zwecke“

Zwölf Jahre Haft für Brasiliens Ex-Präsident Lula da Silva: Niels Annen kritisiert das Urteil als politisch motiviert.
Außenpolitik 26-01-2018

Lula an Ausreise gehindert

Erst kündigte er vor tausenden Anhängern an, erneut Präsident Brasiliens werden zu wollen. Dann wurde ihm der Pass entzogen: Luiz Inácio Lula da Silva.
Wahlen & Macht 25-01-2018

Lula will wieder Präsident werden

Trotz der Bestätigung seiner Verurteilung durch ein Berufungsgericht will Brasiliens ehemaliger Präsident Lula da Silva erneut für das Amt kandidieren.
Außenpolitik 29-11-2017

Wahlen in Chile: Leicht nach rechts geschwenkt

Bei der Präsidentenwahl in Chile hat ein konservativer Unternehmer die Stimmenmehrheit geholt. Auch in den Nachbarländern schwächelt die Linke.
Außenpolitik 10-10-2017

Handelsabkommen mit Mexiko und Mercosur in Gefahr

Sollte die EU die geplanten Handelsabkommen mit Mexiko und den Mercosur-Staaten bis Ende des Jahres nicht abschließen, könnten neue Hindernisse entstehen, befürchtet die EU-Kommission.
Landwirtschaft 19-09-2017

EU-Bauern warnen vor „verheerenden Auswirkungen“ von Freihandelsabkommen

Mehr Importe aus dem Mercosur-Block könnten „verheerende Auswirkungen“ auf Arbeitsplätze, Preise und auf EU-Lebensmittelstandards haben, warnen Landwirte.

Mercosur will bis Ende des Jahres Abkommen mit der EU schließen

Der südamerikanische Handelsblock Mercosur möchte das Abkommen mit der EU noch vor Jahresende abschließen.
EU Europa Nachrichten EIB

EIB-Vizechef: „EU hat trotz Brexit Grund zum Feiern“

Abgesehen vom Brexit und den populistischen Tönen aus Washington habe die EU „viel zu feiern“, betont der Vizechef der Europäischen Investitionsbank, Román Escolano, im Interview mit EURACTIV-Kooperationspartner EuroEFE.
Landwirtschaft 20-03-2017

Gammelfleisch-Skandal beim größten Fleischexporteur der Welt

Gammelfleisch-Skandal vor geplantem EU-Handelsabkommen mit der Mercosur-Gruppe
EU Nachrichten Handelsvertrag Brasilien Mercosur

Brasiliens große Hoffnung auf das Handelsabkommen mit der EU

Brasilien rechnet noch in diesem Jahr mit einer Rahmenvereinbarung für ein Handelsabkommen zwischen der EU und dem südamerikanischen Wirtschaftsblock Mercosur.
Entwicklungspolitik 14-11-2016

Olympionike: „Äthiopien könnte zu einem zweiten Libyen werden“

EXKLUSIV / Äthiopien sorgte diesen Sommer für Negativschlagzeilen, als Olympionike Feyisa Lilesa mit gekreuzten Armen die Ziellinie überquerte – ein Zeichen des Protests gegen die Unterdrückung von Minderheiten in seinem Land. EURACTIV Brüssel berichtet.
Außenpolitik 13-10-2016

Freihandelsabkommen: Neue Gespräche mit Mercosur

Die EU und der Mercosur-Block könnten bald ein Freihandelsabkommen abschließen, so der argentinische Handelsminister Miguel Braun. Nach dem Brexit sei auch ein separater Deal mit Großbritannien denkbar. EURACTIV Brüssel berichtet.
Außenpolitik 22-08-2016

Gewinner der Herzen: Das Flüchtlings-Team der Olympischen Spiele in Rio

Kampfgeist und Streben nach Anerkennung von der Staatengemeinschaft: Zehn Athleten aus vier Ländern schreiben bei den Olympischen Spielen in Rio als erstes internationales Flüchtlings-Team Geschichte.

Expertin für fairen Handel: „Das Label Fair Trade Town bringt auch viel Marketing“

Fairer Handel von lokalen Waren kann einer Kommune wirtschaftlichen Auftrieb geben, den Ärmsten ein besseres Einkommen bieten und eine Stadt attraktiver machen, meint die Brasilianerin Ana Asti. Das will sie nun beweisen - und ihre Heimatstadt Rio de Janeiro zum „Fair Trade Town“ machen.
Zika
Außenpolitik 24-05-2016

Krise in Brasilien spitzt sich zu – Schlüsselminister tritt ab

Die Regierungskrise in Brasilien spitzt sich weiter zu. Nun tritt ein wichtiges Kabinettsmitglied ab.
Außenpolitik 04-05-2016

Oxfam: Siemens trägt Mitschuld an Menschenrechtsverletzungen

Zwangsumsiedlungen, Gewalt und Morde: Die Konzerne Siemens und Voith sind mitschuldig an Menschenrechtsverletzungen in Ländern wie Honduras und Brasilien, belegt Oxfam in einem Bericht. Die Konzerne seien klar an umstrittenen Wasserkraftprojekten beteiligt.
Außenpolitik 19-04-2016

Brasiliens Präsidentin lehnt Neuwahlen ab

Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff stemmt sich gegen eine drohende Absetzung und will stattdessen um ihr Amt kämpfen.
Entwicklungspolitik 11-04-2016

Süd-Süd-Kooperation: Globaler Akteur mit unklarer Identität

Im März veranstaltete Indien die zweite globale Konferenz für Süd-Süd-Kooperation (SSC) -ihr Potenzial als kollektive Kraft entfaltet sie allerdings noch nicht. Doch wie kann SSC zu den Zielen nachhaltiger Entwicklung und dem Pariser Klimavertrag beitragen?
Entwicklungspolitik 20-11-2015

Weltbank: Migration führt zu Win-win-Situation für die Welt

Mittel- und langfristig profitiert die Welt von mehr Migration. Dies erklärte Philip Schellekens von der Weltbank EURACTIV in einem exklusiven Interview am Tag der Veröffentlichung des Globalen Monitoring-Berichts 2015/2016.
European Commission Vice President Andrus Ansip
Außenpolitik 13-11-2015

Internet Governance Forum: Der Streit um offenes Internet und Netzneutralität geht weiter

Der Vizepräsident der EU-Kommission Andrus Ansip und zehn Parlamentsabgeordnete haben auf dem Internet Governance Forum (IGF) in Brasilien eine gemeinsame Erklärung zum Thema offenes Internet unterschrieben. Darin fordern sie freien Internetzugang für alle. EURACTIV Brüssel berichtet.
Entwicklungspolitik 20-10-2015

Brasilianischer Google-Chef: Brasilien ist eine der dynamischsten digitalen Wirtschaften

Trotz seiner derzeitigen "wirtschaftlichen Instabilität" erklärt der brasilianische Google-Chef Fabio Coelho Brasilien zu einer der dynamischsten digitalen Wirtschaften. Sein hohes Maß an Konnektivität könnte die Geschäfte für viele Unternehmen steigern.