: BKA

Innenpolitik 26-03-2018

Puigdemont in Deutschland festgenommen

Der mit Europäischem Haftbefehl gesuchte katalanische Ex-Regionalpräsident Carles Puigdemont wurde am Sonntagvormittag in Deutschland in Gewahrsam genommen.
Innenpolitik 16-05-2017

Hackerangriff „Wanna Cry“: Der Frankenstein-Moment des Überwachungsstaates

Die globale Cyberattacke auf kritische Infrastrukturen hat Regierungen und Sicherheitsbehörden kalt erwischt. Der Angriff offenbart eine neue Verwundbarkeit im digitalen Zeitalter: staatlich gehortete Cyberwaffen, die sich gegen ihre Schöpfer richten.
Innenpolitik 21-04-2017

Tatverdächtiger nach BVB-Anschlag festgenommen

Das Bundeskriminalamt hat die Festnahme eines mutmaßlichen Tatverdächtigen im Zusammenhang mit dem Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus bekanntgegeben.
EU-Innenpolitik 09-02-2017

Terrorismusbekämpfung: Polizei in Europa rückt zusammen

Die Polizei in Europa will Informationen schneller austauschen und Informationssysteme besser vernetzen - koordiniert von der europäischen Polizeibehörde Europol.
EU Europa Nachrichten
Sicherheit 01-02-2017

Fußfesseln für Gefährder

Das Bundeskabinett will extremistische Gefährder zum Tragen einer Fußfessel verpflichten, wenn die Behörden einen Anschlag für möglich halten.
EU-Innenpolitik 04-01-2017

Deutschlands Pläne zur Sicherheit: De Maizière unter Beschuss

Bundesinnenminister Thomas de Maiziere stößt mit seinem Vorstoß für einen radikalen Umbau der deutschen Sicherheitsbehörden parteiübergreifend auf heftige Kritik.
Außenpolitik 19-05-2016

BKA warnt vor Terroranschlägen auf Fußball-Teams bei EM

Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt einem Medienbericht zufolge vor möglichen Anschlägen von Islamisten auf die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich.
Für Bundesinnenminister de Maizière ist nicht klar, wer der Attentäter von Istanbul war.
Außenpolitik 14-01-2016

Istanbul-Anschlag: Attentäter laut de Maizère noch nicht sicher identifiziert

Die Türkei macht klar den IS verantwortlich. Laut Innenminister de Maizière ist die Identität des Istanbul-Täters jedoch noch nicht eineutig geklärt. Das BKA werde voll in die Ermittlungen eingebunden. Im Südosten der Türkei starben unterdessen fünf Menschen bei einem Anschlag der PKK auf eine Polizeiwache.
Der Bund will rechtsextreme Angriffe wie den Brandanschlag auf das Asylberwerberheim Wertheim durch die Stärkung der Sicherheitsbehörden verhindern.
EU-Innenpolitik 23-10-2015

Gewalt gegen Flüchtlinge: Bundesregierung baut Sicherheitsbehörden massiv aus

Der Bund will rechtsextreme Angriffe wie den Brandanschlag auf das Asylbewerberheim Wertheim durch die Stärkung der Sicherheitsbehörden verhindern - und zieht damit Konsequenzen aus einer besorgiserregenden Entwicklung: Allein im dritten Quartal dieses Jahres gab es 285 Straftaten gegen Flüchtlingsunterkünfte.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.